Hannes Hieslmair ist Kirchdorfs SuperCoach

Hannes Hieslmair (32) ist zum beliebtesten Nachwuchstrainer gewählt worden.
  • Hannes Hieslmair (32) ist zum beliebtesten Nachwuchstrainer gewählt worden.
  • hochgeladen von Franz Staudinger

NUSSBACH (sta). Ein einziges Märchen war die Saison 2011/12 für die Nußbacher Faustballerinnen. Ihr Trainer Hannes Hieslmair ist der „Vater“ dieser Erfolge. Die 15 bis 17 Jahre alten Sportlerinnen wurden sowohl Landes- als auch Staatsmeister in der Halle. Mit der gleichen Mannschaft erreichte man auch den Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse und qualifizierte sich für die Bundesliga. Auch mit seinen U12 und U14-Mädels stand er schon am
obersten Treppchen bei den Staatsmeisterschaften.

Hieslmair, Lehrer an der Sporthauptschule Steyr: „Wir haben in den letzten Jahren wirklich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Dass ich jetzt zum SuperCoach des Bezirks gewählt wurde, freut mich sehr. Es ist eine Ehre und auch eine Bestätigung für die geleistete Arbeit.“ Hieslmair, der auch Jugendkoordinator des OÖ-Faustballverbandes ist, liebt seinen Sport über alles. „Der sportliche Erfolg ist toll. Der größte Gewinn ist allerdings, wenn sich Jugendliche in einer Gemeinschaft wohl fühlen. Es macht großen Spaß, Kinder ein Stück des Weges zu begleiten, die mit viel Freude an der Bewegung bei der Sache sind und am liebsten keine Pause machen würden.“ In Nußbach ziehen alle an einem Strang. „Wenn ich einen Elternabend veranstalte, kommen alle. Sie stehen voll hinter uns und unserem Sport.“

Für den Nußbacher wartet bereits die nächste sportliche Herausforderung. Er wird am 21. Juli zur U18-Weltmeisterschaft nach Kolumbien aufbrechen und die Nationalmannschaft als Co-Trainer betreuen. Mit dabei sind auch zwei Schützlinge seines Nußbacher „Dream-Teams“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen