29.08.2016, 11:10 Uhr

Ägidikirtag begeisterte die Besucher

Ägidikirtag in Spital am Pyhrn Er ist schon zur Tradition geworden, der Ägidikirtag in Spital am Pyhrn. Der Namenstag des Bürgermeisters Ägidius Exenberger war Anlass, diesen vor einigen Jahren zu veranstalten – seither gehört er zum Fixpunkt im Spitaler Veranstaltungskalender. 43 Standln zeigten verschiedenste Angebote – von Keramik über Hüte, Schmuck, Lodenerzeugnisse, Kräutersalz und Miriam’s Bergsegen-Tee aus Spitaler Kräutern. Für Kinder waren vor der Volksschule bunte Angebote, Musikgruppen gaben dem
SPITAL/PYHRN (sta). Er ist schon zur Tradition geworden, der Ägidikirtag in Spital am Pyhrn. Der Namenstag des Bürgermeisters Ägidius Exenberger war Anlass, diesen vor einigen Jahren zu veranstalten – seither gehört er zum Fixpunkt im Spitaler Veranstaltungskalender. 43 Standln zeigten verschiedenste Angebote – von Keramik über Hüte, Schmuck, Lodenerzeugnisse, Kräutersalz und Miriam’s Bergsegen-Tee aus Spitaler Kräutern. Für Kinder waren vor der Volksschule bunte Angebote, Musikgruppen gaben dem Kirtag einen besonderen Flair. Beliebt war auch die Schauschmiede. Einen eigenen Nagel schmieden unter fachkundiger Anleitung, das war für Viele ein Highlight. „Ich bin sehr zufrieden, wie es gelaufen ist. Herrliches Wetter, bunte Vielfalt von Ausstellern und viele interessierte Besucher und Besucherinnen.“, so Edeltraud Angerer vom Tourismusbüro Spital/Pyhrn, die diese Veranstaltung managte.

Fotos: Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.