18.08.2016, 00:00 Uhr

Almtalcenter erlebt eine Renaissance

Fassade und Eingangsbereich des Einkaufscenters sollen ein neues Gesicht bekommen. Die Arbeiten haben bereits begonnen. (Foto: Sta)

Pettenbacher Almtalcenter hat einen neuen Eigentümer aus Oberschlierbach und wird "herausgeputzt".

PETTENBACH (sta). Lange war nicht klar, wie es mit dem Einkaufszentrum im Pettenbacher Ortszentrum weitergeht – jetzt ist es fix. Die Gemeinde holte sich mit der West Immobilien GmbH einen Investor ins Boot. Mit einem neuen Konzept soll das Nahversorgungszentrum künftig mehr Geschäfte beheimaten und attraktiviert werden. Zusätzlich entsteht im Obergeschoß eine Kinderbetreuungseinrichtung der Gemeinde.

"Wir investieren 1,2 Millionen Euro in Kindergarten und Krabbelstube, die Anfang 2017 eröffnet werden. Weitere 200.000 fließen in die `Gebäude-Kosmetik´. Der größte Mieter und wesentlicher Frequenzbringer ist derzeit mit etwa 6000 Quadratmetern Fläche die Handelskette Spar, die eigentlich in das schon beschlossene (aber noch nicht errichtete) neue Fachmarktzentrum am Pettenbacher Ortsrand abwandern soll. "Mir liegt bisher keine Kündigung vor", so Geschäftsführer Alexander Steiner, der in engem Kontakt mit den Mietern steht. "Sie sind sehr erfreut, dass es endlich Klarheit über die Eigentümerstrukturen gibt und neue Impulse gesetzt werden. Es herrscht eine ausgesprochen positive Stimmung."

Zusätzliche Geschäfte sollen dazukommen. Geplant sind ein Schreib- und Papierwarengeschäft sowie ein Kinderspielzeuggeschäft. Auch ein kulinarischer Geschenkartikelladen mit regionalen Produkten soll kommen. An eines werden sich die Pettenbacher aber gewöhnen müssen: "Es wird künftig einen neuen Namen für das Einkaufscenter geben", so Steiner, der viel vorhat. So soll das neue Center auch dem wöchentlichen Bauernmarkt Platz bieten, um wetterunabhängig zu sein. Die Geschäftsräumlichkeiten werden künftig klimatisiert sein und auch die Parkplatzsituation soll verbessert werden.

"Wenn jemand unser Nahversorgungs-Projekt begleiten möchte, ist er herzlich eingeladen, daran mitzuarbeiten", so Steiner. Bürgermeister Leo Bimminger zeigt sich erfreut, dass dem Einkaufszentrum neues Leben eingehaucht wird: "Wir haben seitens der Gemeinde verschiedene Varianten geprüft und mit der West Immobilien GmbH einen kompetenten Partner gefunden. Das Almtalcenter ist sehr wichtig für das Ortszentrum und die Nahversorgung. Es freut mich auch, dass wir für die Kinderbetreuungsplätze einen langfristigen Mietvertrag über die nächsten 20 Jahre abgeschlossen haben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.