Gegen Feuer und Not

Rauchmelder für notleidende Familien: In Poggersdorf will man mit dieser Weihnachtsaktion schwere Brandschäden vermeiden und unbürokratisch helfen
  • Rauchmelder für notleidende Familien: In Poggersdorf will man mit dieser Weihnachtsaktion schwere Brandschäden vermeiden und unbürokratisch helfen
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Man verliert seine Arbeit und plötzlich reicht das Geld hinten und vorne nicht mehr. Oder eine schwere Krankheit lässt durch hohe Behandlungskosten die letzten Geldreserven dahinschmelzen und Lebenswichtiges ist vereinzelt nicht mehr leistbar. In solchen Situationen ist es wichtig, rasch und unbürokratisch Hilfe zu erhalten. In der Gemeinde Poggersdorf ist das durch einen Sozialtopf möglich. „Geld fließt hier etwa, wenn Vereine bei Veranstaltungen sammeln“, so Bgm. Arnold Marbek.

Nun hat sich aber die Gemeinde eine Aktion einfallen lassen, bei der man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Auf dem Gemeindeamt sind ab sofort Rauchmelder (kostenlos) erhältlich, die von der Gemeinde angekauft wurden. Marbek zur Idee: „Gerade in der Weihnachtszeit häufen sich die Wohnungsbrände. Einerseits wollen wir durch diese Aktion die Bürger dazu animieren, sich mit Rauchmeldern auszustatten, um sich so etwas abzusichern.“ Andererseits hofft die Gemeinde auf freiwillige Spenden, denn mit diesen wird wiederum der Topf für Gemeindebürger in Not aufgefüllt.
Bis Ende Jänner will der Bürgermeister die Aktion laufen lassen. „Ich hoffe, dass viele Poggersdorfer die Möglichkeit wahrnehmen.“

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.