Habichtsfalle mit Hühnerkadaver aufgestellt

Die Polizei musste in Keutschach einen Habicht aus einer Falle befreien
  • Die Polizei musste in Keutschach einen Habicht aus einer Falle befreien
  • Foto: Ulrike Biedermann
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

KEUTSCHACH. Heute Morgen stellte ein 76-jähriger Pensionist aus Keutschach eine Habichtsfalle aus Metall auf und zwar auf einer Weide in der Nähe seines landwirtschaftlichen Anwesens. Er verwendete einen Hühnerkadaver als Köder. Der Mann gab später an, dass der Kadaver von einem früheren Angriff eines Habichts stammt. Reifnitzer Polizeibeamte fanden die Falle am späten Vormittag, sie mussten einen gefangenen Habicht befreien. Die Falle wurde sichergestellt, der Pensionist wird angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen