Vor 50 Jahren den Kindern "geschenkt"

Evelin Senekar (l.) und Marianne Garnitschnig beim herbstlichen Basteln mit ihren Schützlingen
11Bilder
  • Evelin Senekar (l.) und Marianne Garnitschnig beim herbstlichen Basteln mit ihren Schützlingen
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

GRAFENSTEIN (vp). 50 Kinder besuchen heute den Kindergarten Grafenstein und das ist - genau genommen - der visionären Einstellung des ehemaligen Langzeitbürgermeisters Valentin Deutschmann vor über 50 Jahren zu verdanken. "Mein Vater hatte damals die Idee zur Installierung des Kindergartens und zur selben Zeit auch der ersten Gemeindewohnungen", erzählt Bgm. Stefan Deutschmann, der selbst als einer der Ersten den Kindergarten besuchte.

Das Grundstück wurde 1960 von Fürst und Fürstin Orsini Rosenberg der Gemeinde zur Errichtung eines Kindergartens geschenkt - mit der Voraussetzung, dass es auch ein solcher bleibt. Deutschmann: "Natürlich gab es Zweifler, ob man so etwas braucht. Schließlich waren viele Bürger in der Landwirtschaft beschäftigt. Da hatte man Zeit für die Kinder." Im ersten Sommer wurde die Einrichtung also als "Erntekindergarten" - nur während der Erntezeit, als die Bauern mehr zu tun hatten - geführt. Doch sofort merkte man, wie wichtig die Betreuungsmöglichkeit ist und der Kindergarten wurde ganzjährig geführt.

Trend: Ganztagsbetreuung
Seit dem Jahr 1990 leitet Evelin Senekar den Grafensteiner Kindergarten. Es gibt derzeit zwei Familiengruppen. "Das hat den Vorteil, dass die Größeren lernen, auf die Kleineren Rücksicht zu nehmen. Und die Kleinen lernen wiederum einiges von den Großen." Es werden zahlreiche Aktivitäten angeboten - Englisch (freiwillig), Waldpädagogik, Zahnprophylaxe oder Schulvorbereitung für jene Kinder, die bald die Schule besuchen. Der Trend geht ganz klar in Richtung Ganztagsbetreuung - die Hälfte der Kinder nimmt diese derzeit in Anspruch.

Senekar: "Wir haben auch eine eigene Köchin, also gibt es hauseigene gesunde Jause und ein frisch zubereitetes Mittagessen." Gefeiert wird auch fleißig - nicht nur zum 50. Geburtstag am 9. Oktober, für den die Kids schon fleißig ihre Darbietungen proben. Muttertagsfeier, Vatertagsfrühstück etc. gehören natürlich auch zum Jahresprogramm. "Wichtig ist uns, den Kleinen die religiöse Bedeutung von Weihnachten und Ostern näherzubringen."

Der große Einsatz für die Kinder wird belohnt: Immer wieder kommen ehemalige Schützlinge auf Besuch. Die Leiterin: "Im Namen aller Kinder und der Belegschaft möchte ich mich herzlich bei Bgm. Deutschmann bedanken. Er hat immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen."

Zur Sache:
50-Jahr-Feier: Dienstag, 9. Oktober, ab 15 Uhr im Hambruschsaal - mit Darbietungen der Kindergartenkinder, der musikalischen Frühförderung und der Musikschüler.

Belegschaft: Senekar und Marianne Garnitschnig führen die "Schmetterlingsgruppe", Sigrid Stromberger und Monika Breitenegger die "Dino-Gruppe". Weiters im Team: Nicole Hanschitz (Nachmittagsbetreuung), Petra Lercher & Angelika Jernej (Raumpflege), Ilse Pistotnig (Köchin).

Öffnungszeiten: 6.45 bis 17 Uhr.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.