RZ WAC/Pellets vs. AUSTRIA Wien 1:1 (1:1)
MEHR WAR NICHT DRINNEN !

2Bilder

RZ WAC/Pellets vs. AUSTRIA Wien 1:1 (1:1)
Tore: Liendl (21.min - Elfmeter) bzw. Monschein (8.min - Elfmeter)
Lavanttal-Arena - 3.357 Zuseher - Schiedsrichter: Muckenhammer

Vorweg: Von allem Anfang an schien die Partie zum Elfmeterfestival auszuarten. Bereits in der achten Minute zeigte Schiri Muckenhammer auf dem Punkt und es stand 1:0 für die violetten Gäste. Nur etwa zehn Minuten später gab's die ausgleichende Gerechtigkeit und auch Michael LIENDL verwandelte den verhängten Penalty souverän.
Das Spiel wurde von beiden Mannschaften mit viel Eifer, aber wenig Durchschlagsvermögen geführt. Selbst als sich die Wiener durch den Ausschluß von Edomwonyi zumindest zahlenmäßig schwächten, wogte der Kampf um die Europacup-Plätze nervenaufreibend hin und her. Die Wolfsberger konnten ihre Überlegenheit nur bis zum gegnerischen Strafraum ausspielen; danach war meist - weil überhastet - Endstation und so müssen wir das Unentschieden mit einem Wehmutstropfen hinnehmen.
Ob weitere Punktegewinne - jetzt beim Pack-Derby gegen STURM in Aussicht sind - soll bei den BUNDESLIGA-STAMMTISCHEN des WAC-Corners an den bekannten Adressen ausführlich beredet werden. Alle Kärntner Fans, die sich nicht gerade im Eishockeyfinalfieber befinden, sind dazu herzlich eingeladen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen