23.11.2017, 15:36 Uhr

Trauer um Ferlachs Altbürgermeister Krainer

Das Ableben von Altbürgermeister Helmut Krainer ist für Ferlach ein großer Verlust (Foto: Stadtgemeinde Ferlach)

Der Ehrenring-Träger Helmut Krainer verstarb im 81. Lebensjahr.

FERLACH. Via Facebook informierte Bürgermeister Ingo Appé heute: "Ich komme der traurigen Pflicht nach, euch über das Ableben meines Vorgängers Helmut Krainer zu benachrichtigen." Der ehemalige Ferlacher Bürgermeister verstarb in der Nacht auf heute, Donnerstag, im 81. Lebensjahr unerwartet im Klinikum Klagenfurt. Krainer war der Bürgermeister, der bisher am längsten im Amt war - fast 18 Jahre bis 2002.

Zur Person Helmut Krainer

Krainer wurde in Neuhaus als Sohn eines Volksschuldirektors geboren und auch er wählte den Beruf Lehrer. Als Pädagoge an der Hauptschule Ferlach wechselte Krainer mit Gattin Anni in die Büchsenmacherstadt. 1977 promovierte er an der Universität Graz zum Doktor der Rechtswissenschaft. Von 1978 bis zu seiner Pensionierung 1996 war Krainer Personalchef im Landesschulrat. 

Politisch wurde es ab 1979 im Gemeinderat, 1985 wurde Krainer zum Bürgermeister gewählt. Er konnte viele Projekt umsetzen, der Höhepunkt war sicherlich die Ausrichtung der Landesausstellung "Mythos und Jagd" 1997. Krainer war Träger des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich, des Goldenen Ehrenzeichens des Landes Kärnten und der Victor-Adler-Plakette. Den Ehrenring der Stadtgemeinde Ferlach verlieh ihm der Gemeinderat im Jahr 2005.  
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.