18.10.2017, 11:30 Uhr

Ferlacher Delegation in Rheinland-Pfalz

Freundschaft: Ingo Appé, VG-Beigeordneter Michael Schaller, Michael Berghof und Sponheims Vize-Bgm. Ingrid Schlitz (Foto: KK)

50 Ferlacher reisten zum 25-Jahr-Jubiläum der Partnerschaft mit Sponheim in die 750 Kilometer entfernte Gemeinde.

FERLACH, SPONHEIM. 25 Jahre ist es her, dass die damaligen Gemeindechefs Helmut Krainer (Ferlach) und Heinz-Jürgen Jung (Sponheim, Rheinland-Pfalz) eine Gemeindepartnerschaft schlossen. Das Jubiläum dieser Verbindung, aus der zahlreiche Freundschaften hervorgingen, musste nun gefeiert werden. Also reiste Bgm. Ingo Appé mit einer 50-köpfigen Delegation - u. a. mit Gemeinderäten und Mitgliedern des Stadtchores - nach Deutschland.

Partnerschaft vertiefen

Dort bot sich ihnen ein abwechslungsreiches Programm - mit Besichtigung des Freilichtmuseums Bad Sobernheim, der Sponheimer Klosterkirche oder mit Besuch des Oktoberfestes. Dabei stellten sich zwei Ferlacherinnen auch der Wahl zur "Miss Tuba" und Irene Poganitsch ergatterte sogar den zweiten Platz.
Als Höhepunkt musizierten der Stadtchor und der Musikverein Sponheim auf dem Ferlacher Platz gemeinsam. Appé brachte dem Bürgermeister Michael Berghof eine Gedenktafel aus Marmor mit. Beide Bürgermeister enthüllten dann am historischen Rathaus eine Plakette, die an die Partnerschaft erinnern soll. Außerdem unterzeichneten sie neuerlich eine Urkunde, um zu bekräftigen, dass die Partnerschaft weiter vertieft wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.