Ein Beruf mit viel Abwechslung

Oberst Eugen Schluga: „Der Beruf Polizist ist abwechslungsreich und man kann die Sicherheitslage beeinflussen.“
  • Oberst Eugen Schluga: „Der Beruf Polizist ist abwechslungsreich und man kann die Sicherheitslage beeinflussen.“
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Mit 18 Jahren traf Oberst Eugen Schluga, Klagenfurter Stadtpolizeikommandant, die Entscheidung, Polizist werden zu wollen.

Drei Berufe zur Auswahl
„Als 18-Jähriger war ich sehr abenteuerlustig“, erinnert sich Schluga. Und so fiel seine Wahl zwischen der Ausbildung zum Schiffskapitän in Hamburg oder dem Besuch der Tourismusschule in Klessheim bei Salzburg letztlich auf den Beruf des Polizisten.
Nach seiner Polizei-Ausbildung in Wien absolvierte Schluga viele Jahre Dienst in der Bundeshauptstadt, bevor er nach Klagenfurt zurückgekehrt ist.
Ab dem Jahr 2005 übernahm Schluga in seiner Funktion als Kommandant die Verantwortung für 300 Polizisten in Klagenfurt. „In diesem Jahr wurden Gendarmerie und Polizei zusammengelegt, was zahlreiche Änderungen mit sich brachte“, so Schluga.
Der Beruf Polizist birgt auch viele Gefahren in sich. An seine brenzligste Situation erinnert sich Schluga noch genau: „In den 1980er-Jahren in Wien wurden wir zu einem Bankraub gerufen. Die Täter flüchteten im Auto und schossen auf uns Polizisten.“ Insgesamt fielen rund 200 Schuss zwischen Polizisten und Bankräubern, bevor die Täter letztlich überwältigt werden konnten.

Autorin: Eva-Maria Peham

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.