Eugen Schluga

Beiträge zum Thema Eugen Schluga

Lokales
Ehrenfried Zarfl, Bezirkkommandant Villach-Land, ist bis in die engste Auswahl für die Nachfolge des Klagenfurter Stadtpolizeikommandanten gekommen
2 Bilder

Zarfl und Jessenitschnig rittern um Klagenfurter Stadtpolizei-Kommando

Die Bezirkspolizeikommandanten Horst Jessenitschnig (St. Veit) und Ehrenfried Zarfl (Villach-Land) haben sich als Favoriten um den Posten des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt durchgesetzt. VILLACH, KLAGENFURT (MV, kofi). Heute wird in Wien über die Nachbesetzung des Postens des Klagenfurter Stadtpolizeikommandanten entschieden. Der Posten muss nach dem Tod von Eugen Schluga neu besetzt werden. Vorübergehend hatte Villachs Stadtpolizeichef Erich Londer als Interims-Leiter in Klagenfurt...

  • 14.01.16
Lokales
3 Bilder

Sesselrücken bei der Polizei

Londer kehrt zurück nach Villach. Pittino übernimmt nun die Leitung des Stadtpolizeikommandos. KLAGENFURT (mv). Das Sesselrücken im Stadtpolizeikommando Klagenfurt geht weiter. Der interimistische Stadtpolizeikommandant Erich Londer hat gestern sein Büro geräumt und übernimmt wieder die Leitung der Stadtpolizei Villach. Ihm folgt nun Wolfgang Pittino, der die Klagenfurter Polizei interimistisch leitet, bis der endgültige Nachfolger gefunden ist. Die Ausschreibung für die Leitung der...

  • 02.12.15
Lokales

Villachs Stadtpolizei-Chef Londer beendet Kurzgastspiel in Klagenfurt

Nach der interimistischen Leitung der Hauptstadtpolizei hat sich Erich Londer überraschenderweise nicht für die endgültige Nachbesetzung des frei gewordenen Postens beworben. VILLACH (mv/kofi). Das kommt überraschend: Der Villacher Stadtpolizeikommandant Erich Londer, der nach dem Tod des Klagenfurters Eugen Schluga diese Position interimistisch in Klagenfurt übernommen hat, hat sich nicht für die endgültige Nachfolge beworben. Er ist wieder in Villach in Dienst. "Mir hat die interimistische...

  • 01.12.15
Lokales
Die Suche nach dem neuen Stadtpolizeikommandanten ist voll im Gange. Die Bewerbungsfrist endet am 25. November

Neuer Chef für Stadtpolizei wird gesucht

Ausschreibung für Stadtpolizeikommandanten läuft bis 25. November. Erich Londer hält sich bedeckt. KLAGENFURT (mv). In der Stadtpolizei Klagenfurt ist die Suche nach einem neuen Kommandanten derzeit voll im Gange. Befehlshaber ist interimistisch Erich Londer, der zuvor Stadtpolizeikommandant in Villach war. Er wechselte nach Klagenfurt, nachdem Eugen Schluga unverhofft aus dem Leben geschieden war. Polizeisprecher Markus Dexl sagt: "Die Neubesetzung des Stadtpolizeikommandanten für Klagenfurt...

  • 11.11.15
Lokales
Interimistischer Stadtpolizei-Kommandant in Villach: Stephan Brozek, 38
2 Bilder

Ein WEGA-Mann ist Villachs neuer Stadtpolizeikommandant

Nach Todesfall in Klagenfurt: Der Wiener Stephan Brozek leitet interimistisch Villacher Polizei-Einheit. VILLACH (kofi). Der Anlassfall ist denkbar tragisch: Nachdem sich der Klagenfurter Stadtpolizeikommandant Eugen Schluga das Leben genommen hat, wurde sein Villacher Gegenüber, Erich Londer, interimistisch mit der Polizei-Leitung in der Landeshauptstadt betreut. Die frei gewordene Führung der Villacher Stadtpolizei hat indes sein Stellvertreter, Stephan Brozek, übernommen. Der Neue Wer...

  • 11.08.15
Lokales

Ein Villacher als Chef der Klagenfurter Cops

Erich Londer übernimmt interimistisch die Leitung des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt. KLAGENFURT. Erich Londer, der langjährige Stadtpolizeikommandant von Villach, wird interimistisch die Leitung des Stadtpolizeikommandos übernehmen. Sein Stellvertreter Stephan Brozek hat nun das Kommando in der Draustadt inne. Die Umschichtung war aufgrund des plötzlichen Ablebens von Stadtpolizeikommandanten Eugen Schluga notwendig geworden. Polizeisprecher Rainer Dionisio sagt: "Aufgrund der tragischen...

  • 05.08.15
Lokales
Eugen Schluga (54) wurde am Donnerstag Nachmittag tot in seiner Wohnung gefunden.

Stadtpolizeikommandant gestorben

Eugen Schluga wurde tot in seiner Wohnung gefunden. Fremdverschulden ausgeschlossen. Kommission soll Umstände klären. KLAGENFURT. Der Klagenfurter Stadtpolizeikommandant Eugen Schluga (54) wurde am Donnerstag Nachmittag tot in seiner Wohnung aufgefunden. Fremdverschulden konnte laut Polizei ausgeschlossen werden. Eine Kommission soll die näheren Umstände der Tragödie klären. Der 54-Jährige war seit zehn Jahren Stadtpolizeikommandant, er hinterlässt eine Frau und zwei erwachsene Kinder.

  • 17.07.15
  •  1
Lokales
Der Lendhafen: Die Suchtgiftszene hat sich wegen der Kontrollen in den Bereich verlagert
3 Bilder

Drogenszene zieht in den Lendhafen

Drogenszene hat sich von den Parks in den Hafen verlagert. Stadt will mehr Streetworker einsetzen. LENDHAFEN (mv). Der Lendhafen ist zum neuen Treffpunkt der Klagenfurter Suchtgiftszene geworden. Die Ursache sind die strengeren Kontrollen in den Parkanlagen in der Innenstadt. Die Stadt will nun verstärkt Streetworker einsetzen und den Lendhafen beleben. Szene verlagert sich Stadtpolizeikommandant Eugen Schluga sagt: "Das Problem ist seit einigen Monaten bekannt. Die Szene hat sich...

  • 08.07.15
  •  2
Leute
Oberst Eugen Schluga: „Der Beruf Polizist ist abwechslungsreich und man kann die Sicherheitslage beeinflussen.“

Ein Beruf mit viel Abwechslung

Seit 2005 ist Eugen Schluga Chef über 300 Klagenfurter Polizisten. Mit 18 Jahren traf Oberst Eugen Schluga, Klagenfurter Stadtpolizeikommandant, die Entscheidung, Polizist werden zu wollen. Drei Berufe zur Auswahl „Als 18-Jähriger war ich sehr abenteuerlustig“, erinnert sich Schluga. Und so fiel seine Wahl zwischen der Ausbildung zum Schiffskapitän in Hamburg oder dem Besuch der Tourismusschule in Klessheim bei Salzburg letztlich auf den Beruf des Polizisten. Nach seiner...

  • 22.08.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.