Kripo

Beiträge zum Thema Kripo

Großer Schlag gegen die Suchtgiftkriminalität
Sicherstellung großer Mengen an Suchtmittel

WIENER NEUSTADT, BADEN, BEZIRK (Bericht des Landespolizeidienstes).  Ausgehend von einer Routineamtshandlung im Oktober 2020 gelang es Ermittlern der Suchtmittelgruppe des Bezirkes Baden zwei österreichische Staatsangehörige im Alter von 27 und 30 Jahren als mutmaßliche Suchtmittelverkäufer auszuforschen. Im Zuge der akribischen Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen die beiden getrennt voneinander operierenden mutmaßlichen Suchtmittelhändler, welche vornehmlich in den Bezirken Baden...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
In einem Stabmixer verstecktes Heroin brachte die Kripo auf die Spur eines Suchtgiftrings im Raum Linz.

Sieben Tatverdächtige
Heroin in Stabmixer führte Kripo zu Linzer Suchtgiftring

Eine Paketübergabe am Linzer Hauptbahnhof brachte die Beamten des Landeskriminalamts OÖ auf die Spur eines Suchtgiftrings im Raum Linz.  LINZ. 230 Gramm Heroin, versteckt in der Kunststoffverkleidung eines Standmixers – das entdeckten Beamte der Fremdenpolizei bei einer Personenkontrolle am Linzer Hauptbahnhof im September. Bei den folgenden Ermittlungen forschten die Kriminalbeamten fünf weitere Mittäter in Linz.  Paketübergabe am BahnsteigDen Polizisten fielen davor zwei Männer bei einer...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Chefinspektor Manfred Vaverka und Gruppeninspektor Hubert Pitschko freuen sich auf die Beratungsgespräche.

Einsatz im Bezirk
Schwechater Kripo informiert die Bürger

Wenn die Tage kürzer werden, ist jedes Jahr aufs Neue ihre Zeit gekommen. Dämmerungseinbrecher sind wieder auf der Suche nach neuen Opfern und leichter Beute. SCHWECHAT. Durch die früher hereinbrechende Dunkelheit fühlen sich Täter sicher. Im Schutz der Dunkelheit brechen sie Haus-, Wohnungs- oder Terrassentüren auf, steigen durch gekippte Fenster ein oder dringen in Fahrradkeller ein, um den Inhalt mitgehen zu lassen. "Das wichtigste und effektivste Mittel gegen solche Verbrecher ist...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Im Internet fand der 36-Jährige seine Opfer und Abnehmer. Jetzt konnte er von Ermittlern des LKA NÖ ausgeforscht werden.
3

Ermittlungserfolg
Kripo NÖ sprengt international agierenden Kinderporno-Ring

Rund 3.900 Kinderpornos wurden von Ermittlern des Landeskriminalamtes NÖ sichergestellt: Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land soll sogar Nacktfotos seiner dreijährigen Tochter im Internet verbreitet haben. Mögliche Mittäter wurden von Österreich bis in die Ukraine ausgeforscht. BEZIRK ST. PÖLTEN (pw). Ermittlungserfolg für die Polizei im Bezirk St. Pölten: Ermittlern des Landeskriminalamtes NÖ ging ein 36-Jähriger ins Netz, der im Verdacht steht, Kinderpornos Minderjähriger besessen...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
2 5

Reportage
Meine Nachtschicht mit der Polizei in Schwechat

SCHWECHAT (les). Ich bin schon ein wenig aufgeregt, als mich Chefinspektor Manfred Vaverka am Eingang der Polizeiinspektion Wiener Straße abholt und mit mir erst mal eine Führung durch das Gebäude macht. Schließlich geht es in die oberen Stockwerke, wo die Kriminalpolizei untergebracht ist. Während Manfred sich für die Nachtschicht vorbereitet, bearbeitet sein Kollege, Gruppeninspektor Siegfried Schneider, einen ganz aktuellen Fall. "Man hat mir am helllichten Tag vor der Haustür das Fahrrad...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Seit Jahren warnen Konsumentenschützer der AK Tirol vor unseriösen Schlüsseldiensten und brachten viele Vorfälle zur Anzeige. Nun folgte die erste Verurteilung wegen Sachwuchers. Trotzdem ist weiter Vorsicht geboten, denn die dubiosen „Unternehmen“ bewerben ihre Dienste auch weiterhin im Internet.

AK Tirol Tipp
Kampf gegen unseriöse Aufsperrdienste

TIROL. Immer wieder nützen unseriöse Schlüsseldienste die Notlage von Betroffenen aus: Sie verlangen teilweise bis zu 1.600 Euro für das Öffnen einer Türe. Nun wurde der erste Schlüsseldienst verurteilt. Warnung vor unseriösen SchlüsseldienstenSeit Jahren schon warnt die Arbeiterkammer Tirol (AK) die TirolerInnen vor unseriösen Schlüsseldiensten. Dabei ist der Vorgang der Betrüger immer derselbe. Viele der Betroffenen haben, nachdem sie sich ausgesperrt haben, im Internet nach einem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
3

Jugendliche Randalierer zerstörten Mozartfigur

Die beiden Mozartfiguren, Vater und Sohn zieren erst seit ein paar Monaten den Hauptplatz in Purkersdorf. Jetzt wurde eine Statue zerstört. PURKERSDORF. (bri) In den Sozialen Netzwerken gingen am Mittwoch, 28. März, die Wogen hoch! Fehlte doch plötzlich eine der beiden Figuren des Mozart-Denkmals. Stimmen wie "Das darf doch nicht wahr sein" oder "Es war klar, dass das passieren wird, hat eh lange gedauert", aber auch lustige Kommentare wie "Vater und Sohn haben sich doch hier verabschiedet, der...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber

Lachen bis die Polizei kommt in Buchschachen

Am 10.02.2018, um 19.00 Uhr, gastiert Norbert Janitsch mit seinem KIEBARETT bei „Der Wirt am Land“ (ehemals Dorfscheune) in Buchschachen. BUCHSCHACHEN. Hermann Grassel, als „Der Wirt am Land“ und (Nach)Betreiber der ehemaligen Dorfscheune Buchschachen, lässt am Faschingssamstag auf seiner stimmungsvollen Landwirtshausbühne nun auch die Kripo ermitteln. 40 Jahre Kripo Der „echte“ Kriminalist Norbert Janitsch versteht es perfekt, seinem Publikum einen ebenso tiefen wie lustigen Einblick in die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Die Kripo ermittelt.

Salzburger Todesschütze in Wien in Haft

Kripo ermittelt wegen Mordes. Der Salzburg gab an, sich an nichts zu erinnern. SALZBURG/WIEN (lin). Jener 22-jährige Wachsoldat, der vor wenigen Tagen einen 20-jährigen Kollegen mit seiner Dienstwaffe getötet hat, ist Salzburger. Die Wiener Kripo ermittelt gegen ihn wegen Mordes. Polizeisprecher Patrick Mayerhofer erklärte, dass der junge Mann mehrere Stunden lang verhört wurde: "Er gab an, selbst nicht zu wissen, wie das ganz passieren konnte. Er habe  seinen Kollegen nur aufwecken wollen." An...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Christoph Lindenbauer
Acht Dealer wurden verhaftet - 60 weitere Personen angezeigt

Polizei gelingt Coup gegen Drogendealer-Bande

Handel und Schmuggel: Acht Personen wurden festgenommen und 60 weitere angezeigt. INNVIERTEL, BRAUNAU. Ein großer Coup gegen die Innviertler Drogenszene gelang der Kripo Braunau und Ried heute, am 29. September. So konnten insgesamt acht Dealer festgenommen und 60 Personen wegen Suchtmittelmissbrauch angezeigt werden. Die Drogenfahnder hatten schon länger acht Verdächtige im Innviertel im Visier. Sie sollen Crystal Meth, Amphetamin in Form von "Speed" und Substitol-Tabletten aus Tschechien...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Nach der Anzeige ermittelt nun die Cyber-Kriminal-Stelle des Innenministeriums.

Versuchter Mail-Betrug in der Vitalwelt Bad Schallerbach

Unbekannte gaben sich als Geschäftsleitung aus und wollten Überweisung von 49.000 Euro veranlassen - Kripo ermittelt. BAD SCHALLERBACH (fui). Am Donnerstag, 31.August versuchten unbekannte Täter einen sogenannten "CEO-Fraud". Dabei geben sich die Täter in einer E-Mail als Geschäftsführung aus und beauftragen die Buchhaltung mit einer Überweisung an ein bestimmtes Konto. Im Fall der Vitalwelt Bad Schallerbach schickten die Betrüger eine E-Mail an die Buchhaltung der Vitalwelt Bad Schallerbach....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
Erleben Sie die Vorführungen der Polizei-Diensthundestaffel.
2

Vorsorge ist der beste Schutz gegen Kriminalität

Die Polizei auf der Tennengauer Messe HALLEIN. Auf der diesjährigen Tennengauer Messe wird Interessierten ein Blick hinter die Kulissen der Polizeiarbeit ermöglicht. Der Themenschwerpunkt liegt dabei auf der Kriminalprävention, die aus der modernen Kriminalitätsbekämpfung nicht mehr wegzudenken ist. Wie schützen Sie sich, Ihre Kinder und natürlich auch Ihr Hab und Gut? Vorsicht statt Nachsicht In interessanten Vorträgen an allen Messetagen werden Themenschwerpunkte präsentiert, deren Ziel es...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Interimistischer Stadtpolizei-Kommandant in Villach: Stephan Brozek, 38
2

Ein WEGA-Mann ist Villachs neuer Stadtpolizeikommandant

Nach Todesfall in Klagenfurt: Der Wiener Stephan Brozek leitet interimistisch Villacher Polizei-Einheit. VILLACH (kofi). Der Anlassfall ist denkbar tragisch: Nachdem sich der Klagenfurter Stadtpolizeikommandant Eugen Schluga das Leben genommen hat, wurde sein Villacher Gegenüber, Erich Londer, interimistisch mit der Polizei-Leitung in der Landeshauptstadt betreut. Die frei gewordene Führung der Villacher Stadtpolizei hat indes sein Stellvertreter, Stephan Brozek, übernommen. Der Neue Wer ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
1 9

KRIMILESUNG: KARL TRAUNMÜLLER

Am gestrigen "Welttag des Buches" präsentierte der langjährige Linzer Kripo-Beamte Karl Traunmüller im Wissensturm in Linz seinen Kriminalroman "Linzer Rotlicht". Für Karl Traunmüller nicht das erste gedruckte Werk nach seinen Büchern "Am Limit - Race Across America - Das härteste Radrennen der Welt", an welchem er zweimal teilgenommen hat und "Der Polizist: Polizeialltag in Österreich". Nach einer launigen Ansprache las Karl Traunmüller Textpassagen seines neuesten spannenden Buches vor....

  • Linz-Land
  • Ulrike Hofbauer
Ernst Peer auf der Normalstation des Krankenhauses, er empfängt sehr viele Genesungswünsche.
5

Viele Fragen sind noch offen

Explosionsunfall am 2. Jänner in Zirl noch immer ungeklärt ZIRL. 20 Tage sind seit der folgenschweren Explosion in einer Gartenlaube am Zirler Sportplatzweg vergangen. Noch immer ermitteln Behörden. Wenig kann auch das Opfer, der Hausbesitzer Ernst Peer (62), dazu sagen, nur dass er im Bereich seines Bekannten, der hier Untermieter ist, wie immer Holz oder Müll transportiert und ahnungslos auf das hochexplosive Material getreten ist. Wenig weiß er auch zum Zustand seines Fußes. Operationen sind...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Die Kripo ermittelt nach Explosion in Zirl: weiteres Beweismaterial gefunden!

Die Explosion am Donnerstag, 2.1. am Sportplatzweg in Zirl hat einen Zirler schwer verletzt, er ist weiterhin im LKH Innsbruck in Behandlung. Die Kripo hat bei der Untersuchung des Unfallortes Beweismittel sichergestellt, darunter chemische Substanzen und eine abgesägte Schrotflinte. ZIRL. Landeskriminalamt und Entschärfungsdienst des BM.I haben am Tag nach dem Unfall in einem Privatgarten in Zirl weitere Erhebungen durchgeführt. Ein 62-jähriger Mann wurde nach einer Explosion in einer Laube...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Österreicher in Simbach angegriffen

Die Kripo Passau sucht Zeugen. Polizeibericht: Ein 21-jähriger österreichischer Staatsangehöriger wurde am letzten Wochenende in der Nacht von Freitag auf Samstag von mehreren teils Unbekannten attackiert, geschlagen und am Kopf verletzt. Jetzt sucht die Kriminalpolizei Passau Zeugen des Vorfalles. Der 21-jährige, in Simbach am Inn lebende, österreichische Staatsangehörige alarmierte um kurz nach 3 Uhr die Einsatzzentrale der Polizei, da er am Kirchenplatz von mehreren teils unbekannten...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hinweise über weitere Einbrüche werden an das Landeskriminalamt Nö. unter Tel. 059133-30-3333 erbeten.

Einbruchsserie geklärt: 158.000 Euro Schaden

MISTELBACH/GÄNSERNDORF. Nach monatelangen Ermittlungen ist es der Polizei gelungen, drei mutmaßliche Einbrecher im Alter von 30, 28 und 24 Jahren festzunehmen. Die Männer sollen in zwanzig Wohnhäuser in den Bezirken Gänserndorf und Mistelbach eingebrochen haben. Bei Hausdurchsuchungen stellten die Beamten eine größere Menge Schmuck, Bargeld, Uhren und Handys sowie zwei Schusswaffen sicher. Durch die Einbrüche entstand ein Schaden von 158.000 Euro. Die Beschuldigten waren bei der Einvernahme...

  • Mistelbach
  • Brigitte Ertl
"Wir brauchen Qualität und keine billigen Einsparungen", fordern Bezirks-Chefin Renate Angerer und Harald Troch.

Kampf um unsere Kripo

Die Polizei plant, Verwaltung und Kriminalpolizei nächstes Jahr in den dritten Bezirk zu verlegen. Kommissariate und Abteilungen der Kriminalpolizei sollen zusammengelegt werden. So wird geplant, die Simmeringer Abteilung in die Landstraße zu übersiedeln. 40 Polizisten in den Dritten Umziehen würden 40 Mitarbeiter der Simmeringer Polizei. "Davon betroffen wäre nur die Verwaltung", erklärt Pressesprecherin Adina Miricoane. Die Überlegungen würden angestellt, um in diesem Bereich einzusparen....

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Mit Navi ausgerüstet gingen die Brüder Klemens und Peter Neumüller und David Lackner  in St. Peter erneut auf Spurensuche. Dieses Mal suchten sie das „Tradi zu Ehren des Schichtbuses“
7

Niederwaldkirchner fanden Totenschädel

Niederwaldkirchner Geocacher fanden in Linz zwei hundert Jahre alte Totenköpfe. BEZIRK. „Im ersten Moment dachte ich an einen Rehschädel. Als ich das Moos entfernt habe, bin ich zurückgeschreckt. Es war der Totenschädel eines Menschen“, schildert der 31-jährige Peter Lackner seinen Fund. Zusammen mit dem Brüderpaar Clemens und Peter Neumüller war er am 20. Mai nachmittags zur Franz-Josef-Warte 2 in Linz zum „Geocaching“ aufgebrochen. Sie suchten nach einem „versteckten Schatz“, der unterhalb...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Aus dem sichergestellten Diebsgut des „Nike“-Serientäters präsentieren Oberst Josef Holzberger (Landeskriminalamt) und Oberstleutnant Andreas Huber (Stadtpolizeikommando) eine Beretta 9 mm und einen Revolver Magnum 357.
6 5

Diebe stahlen sogar Waffen

Trotz "berufsbegleitende Fortbildung" klickten jetzt die Handschellen. Die Salzburger Kriminalisten klärten zwei Einbruchsserien mit insgesamt rund 665.000 Euro Schaden. SALZBURG (rik). Insgesamt neun „schwere Jungs“ gingen den Salzburger Kriminalisten in jüngster Zeit ins Netz. Penibelste Kleinarbeit und gute Zusammenarbeit verschiedenster Abteilungen führten zum Erfolg. Als besonders dreist empfand die Polizei die Einbruchsserie des so bezeichneten „Nike“-Täters, weil immer wieder sein...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Ricky Knoll

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.