Alles zum Thema Ermittlungen

Beiträge zum Thema Ermittlungen

Lokales
Während einer Rauferei vor einem Lokal wurden zwei Männer zum Teil schwer verletzt

Nach Schlägerei
Zwei Schwerverletzte wurden ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert

Nach einer Rauferei in Lokal mussten zwei Schwerverletzte ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert  werden.  KÖTSCHACH/MAUTHEN. Am Freitag, den 10. Mai, wurde gegen 00:30 Uhr eine  19-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor von einem 18-jährigen bosnischen Staatsbürger in einem Lokal in Kötschach/Mauthen bedrängt. Im Zuge dessen kam es zwischen fünf einheimischen Lokalbesuchern und dem 18-Jährigen und dessen 23-jährigen Freund (ebenfalls bosnischer Staatsbürger) vor dem Lokal zu einer...

  • 15.05.19
Lokales
Die Kirchberger Polizei ermittelte.

Kirchberg
Polizei konnte Tatverdächtigen ermitteln

KIRCHBERG. Am 19. April verschaffte sich ein vorerst unbekannter Täter mit einem aufgelegten Schlüssel Zugang zu einem Haus in Kirchberg und erbeutete dabei einen dreistelligen Bargeldbetrag. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI Kirchberg und des Landeskriminalamtes konnte nun ein 57-jähriger Spanier als Tatverdächtiger identifiziert werden. Der Aufenthalt des Mannes ist derzeit nicht bekannt. Hier geht es zu weiteren Polizeimeldungen

  • 15.05.19
Lokales

Rückblick
Brandstiftung aus Rache

Vor 50 Jahren am 02.05.1969 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der zweifachen Brandlegung machte sich der 33-jährige Erwin S. aus Willendorf schuldig. Er konnte aber kurz nach der Tat ausgeforscht und verhaftet werden. Sonntag, den 27. April, gegen 20 Uhr brach in einem Hochwald in der Nähe der Johannesbachklamm, Gemeindegebiet Würflach, ein Brand aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnten die Flammen in kurzer Zeit gelöscht werden. Dadurch wurde ein großer...

  • 24.04.19
Lokales

Polizeimeldung
Diebstahl bei einem Saalfeldner Wirtschaftsgebäude

Bislang unbekannte Täter schlichen sich in der Zeit zwischen 12. und 14. April 2019 in ein landwirtschaftliches Wirtschaftsgebäude in Saalfelden. SAALFELDEN. Die Unbekannten stahlen aus dem Gebäude einen Schlagschrauber, eine Handkreissäge und ein hochpreisiges Mountainbike. Der Gesamtschaden liegt im vierstelligen Eurobereich.

  • 16.04.19
Lokales
Einbruchsdiebstahl in Saalfelden - die Polizei ermittelt.

Polizeimeldung
Wieder ein Einbruchsdiebstahl in Saalfelden

In der Zeit zwischen 9. und 12. April 2019 brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Saalfelden ein. SAALFELDEN. Die Täter brachen die Eingangstür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Aus dem Schlafzimmer stahlen die Unbekannten Schmuck. Der Gesamtschaden ist bis dato unbekannt; weitere Ermittlungen laufen. HIER eine Polizeimeldung über weitere aktuelle Fälle

  • 12.04.19
Politik

Ermittlungen
Untersuchungen gegen Vojta fallengelassen

GERASDORF. Die Ermittlung wegen Amtsmissbrauchs gegen den Gerasdorfer Bürgermeister Alexander Vojta wurden eingestellt. Eine anonyme Anzeige warf Vojta vor privat ein Grundstück zu einem günstigen Preis erworben zu haben. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg sah keinen Grund zu einer weiteren Verfolgung. "Damit ist von einer unabhängigen staatlichen Rechtsinstitution eindeutig bestätigt, dass die anonymen Anschuldigungen null Wahrheitsgehalt besitzen. Es ist offensichtlich, dass hier mit...

  • 12.04.19
Lokales
Laut Insider-Angaben wurde die Leiche übel zugerichtet
10 Bilder

Polizeimeldung
Mordverdacht: Drei Festnahmen in Wilten

Laut einer Erstmeldung wurde eine Person in Wilten (laut Fotos Michael-Gaismair-Straße) tot aufgefunden, drei Personen festgenommen. Die Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort  und prüfen, ob es sich um ein Tötungsdelikt handelt. Die Polizei konnte diese Erstmeldung zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestätigen. Update: PolizeimeldungDie Polizei wurde heute kurz vor 08:00 Uhr zu einem Vorfall in einem Mehrparteienhaus in Innsbruck Wilten gerufen. Die eintreffende Polizeistreife stellte in einer...

  • 10.04.19
Lokales
Die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt ermittelt gegen einen Anwalt. Den Stein ins Rollen brachte ein Klient.

Herber Vorwurf
Staatsanwalt (Bild) bestätigt: Ermittlungen gegen Anwalt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gegen einen renommierten Rechtsanwalt aus dem Gerichtssprengel Wr. Neustadt laufen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt. Wie Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft, im Gespräch mit den Bezirksblättern bestätigte: "Ist das Ermittlungsverfahren seit 12. Februar anhängig." Ausschlaggebend sollen Aussagen eines Klienten des Juristen sein. Demnach habe der Anwalt seines Vertrauens Klientengelder veruntreut. Die Bezirksblätter hakten bei dem Juristen nach....

  • 10.04.19
Lokales

Update Semperit-Feuer
Schweißfunke löste Brand aus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am gestrigen Abend wurden 13 Feuerwehren aus Wimpassing und Umgebung zu einem "Hallenbrand" beim Semperit-Werk Wimpassing alarmiert. Riesige Rauchsäulen waren aber nicht wahrnehmbar (die BB berichteten). mehr dazu hier Inzwischen waren die Brandermittler am Werk und es ergibt sich folgendes Bild: Es mussten Schweißarbeiten im Bereich einer Maschine für die Handschuhfertigung durchgeführt werden. Dabei sprang ein Funke in Staubrückstände und entfachte so ein Feuer.

  • 15.03.19
  •  1
Politik
Die Asylunterkunft in Drasenhofen hat für den Landesrat ein Nachspiel.

Asylzentrum Drasenhofen
Ermittlungen gegen Waldhäusel wegen Causa Drasenhofen

DRASENHOFEN. Landesrat Gottfried Waldhäusl sieht sich mit Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft konfrontiert, wie orf.at berichtet.  Die Oberstaatsanwaltschaft Wien lässt wegen Amtsmissbrauchs durch Freiheitsentziehung ermitteln. Der Grund: die Asylunterkunft in Drasenhofen. Stacheldraht Die Bilder des Stacheldrahtes ließen die vorweihnachtlichen Gemüter hochgehen. Noch größer wurde die Aufregung als erste Berichte aus der Asylunterkunft nach außen gedrungen waren....

  • 13.03.19
  •  2
  •  1
Lokales
In Mittersill wurde der Fahrer eines Rettungsautos und seine Beifahrerin mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

Cobra im Einsatz
Bedrohung der Rettung mit Schusswaffe

Ein 26-jähriger Pinzgauer wurde am Sonntagabend vom EKO Cobra in seiner Wohnung festgenommen. Er soll den Fahrer eines Rettungswagens und dessen Beifahrer mit einer Schusswaffe bedroht haben.  MITTERSILL. Am Samstag (9. März 2019) kam es um kurz nach 5 Uhr zu einem außergewöhnlichen Vorfall: Der 20-jährige Lenker eines Rettungsfahrzeuges und seine 19-jährige Beifahrerin wurden von einem jungen Mann mit einer Schusswaffe bedroht. Laut Polizei forderte er die beiden auf, ihn nach Hause zu...

  • 11.03.19
Lokales
Nacht dem Unfall: Sperre für den Lokalaugenschein.

Tragischer Unfall
Pkw kollidiert mit Moped: Neunkirchner (26) stirbt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein 23-jähriger Autofahrer kam mit seinem Wagen laut ersten Erhebungen auf die Gegenfahrbahn. Just in dem Moment kam ein 26-jähriger Neunkirchner auf einem Moped angefahren. So nahm das Unglück seinen Lauf. Drei Personen im Pkw schwer verletzt Am  9. März, gegen 23.15 Uhr, war der mit drei Personen besetzte Pkw von Neunkirchen Richtung Würflach unterwegs. "Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 22-jährige Frau und auf dem Rücksitz befand sich ein 18-jähriger Mann", heißt...

  • 10.03.19
Lokales
Bürgermeister Matthias Stadler nahm im Interview im Sommer 2018 auch zu den Vorwürfen punkto Swap-Geschäften Stellung.
2 Bilder

St. Pölten
Ermittlungen zu Swap-Geschäften sind abgeschlossen

Mehr als 40 Millionen Euro verlor die Stadt St. Pölten durch eine Zinswette auf den Schweizer Franken. Seit mehr als zwei Jahren ermittelte die Korruptionsstaatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue, auch gegen Bürgermeister Matthias Stadler. Laut "Kurier" sind diese Ermittlungen nun abgeschlossen. ST. PÖLTEN (pw). Die Swap-Geschäfte haben der Stadt St. Pölten, und somit auch dem Steuerzahler, hohe Verluste eingebracht. Aufgrund von missglückten Spekulationsgeschäften (Swaps) musste...

  • 07.03.19
Lokales
7 Bilder

Täterfahrzeug für Bankomatenraub ermittelt
Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise

ASPACH, LOHNSBURG. Bislang unbekannte Täter versuchten am 25. Jänner 2019 in Lohnsburg und am 14. Februar 2019 in Aspach, Geldausgabeautomaten mit einem Fahrzeug aus der Verankerung zu reißen. In beiden Fällen standen die Bankomaten in Foyers von Lebensmittelmärkten, deren Eingangsportale bei der Tat erheblich beschädigt wurden. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, wurde in beiden Fällen das gleiche Tatfahrzeug verwendet. Anhand mehrerer an den Tatorten aufgefundener...

  • 05.03.19
Lokales

Einbruch
Laptop geklaut

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gauner drangen in der Vorwoche in die Volksschule Grafenbach ein. Sie erbeuteten einen Laptop und einen Beamer. Die Polizei ermittelt.

  • 25.02.19
Lokales
Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit entgleiste die Mariazellerbahn in einer Kurve in Völlerndorf.
6 Bilder

Mariazellerbahn
Lokführer muss Unternehmen verlassen – Prozessbeginn am 20. März

Der Untersuchungsbericht zum Zugsunglück der Mariazellerbahn bestätigt: Der Lokführer war mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs. Er muss sich wegen Fahrlässigkeit vor Gericht verantworten. Prozessbeginn ist am 20. März. ST. PÖLTEN (pw). Wie am Mittwoch in den Bezirksblättern online exklusiv berichtet, haben die Ermittlungen zum Zugsunglück der Mariazellerbahn ergeben, dass der Lokführer fast doppelt so schnell wie erlaubt in die Kurve eingefahren ist. "Die Kurve wurde mit etwa 62 bis 64...

  • 22.02.19
Lokales
Schifahren ist schön – aber nur, wenn's nicht kracht.

Polizei handelt
Kollisionen im Schnee: neun Fälle für Alpinpolizei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nicht jeder Unfall auf den Skipisten ist ein Fall für die Polizei. "Wir nehmen nur Kollisionsunfälle auf", erklärt Gerhard Postl, Leiter der Alpinen Einsatzgruppe NÖ Süd. Erst kürzlich wurde ein Ternitzer (48) von einem Pisten-Rowdy gerammt. Der Täter flüchtete (die BB berichteten exklusiv). – Ein klassischer Fall für die Ermittler der Alpinpolizei. Postl: "Täter können etwa über die Liftkarte oder eine genaue Kleidungsbeschreibung ausgeforscht werden." Mehrheit gesittete...

  • 14.02.19
  •  4
  •  1
Lokales

St. Veiter Drogendealer festgenommen

32-jähriger St. Veit dealte seit Jahren mit Heroin, Kokain und Cannabis.  ST. VEIT. Die Suchtgiftgruppe des Bezirkspolizeikommando St. Veit hat diese Woche einen 32-jährigen Dealer aus St. Veit festgenommen. In Kooperation mit dem Landeskriminalamt konnten bisher 16 Käufer ermittelt werden. Der 32-jährige war seit 2011 verdächtig, vor allem Heroin, Kokain und Cannabis, mit Gewinn verkauft zu haben. Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Beamten zudem einen Elektroschocker sicher. Er wurde...

  • 12.02.19
  •  1
Lokales
Cannabiskraut wurde sichergestellt.
3 Bilder

Ermittlungserfolg
Polizei gehen Hanfgärtner ins Netz: Abnehmer auch in St. Pölten

Einen Ermittlungserfolg kann die Polizei im Bezirk St. Pölten-Land verzeichnen: Im Pielachtal wurde eine Cannabisplantage entdeckt. Zwei Verdächtige wurden festgenommen. ST. PÖLTEN. Aufgrund eines anonymen Hinweises ermittelten Beamte des Landeskriminalamtes NÖ seit Beginn des Jahres gegen zwei Männern im Alter von 22 und 23 Jahren aus dem Bezirk St. Pölten-Land. Die Beiden wurden verdächtigt, gemeinsam eine Cannabisplantage im Pielachtal betrieben und Cannabis in größeren Mengen erzeugt und...

  • 05.02.19
Lokales
6 Bilder

Am Bahnübergang
Mopedauto-Fahrerin (51) hatte schweren Unfall

BEZIRK WR. NEUSTADT/NEUNKIRCHEN ( ffwrn.at/ts). Zu einem schweren Unfall kam es Donnerstagabend, 31.01., bei der Bahnhaltestelle Katzelsdorf. Ein, in die Haltestelle einfahrender, Regionalzug erfasste am unbeschrankten Bahnübergang ein Fahrzeug. Das Mopedauto, das von einer Frau (51) aus dem Bezirk Neunkirchen gelenkt wurde, wurde weggeschleudert und überschlug sich. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und musste vom Notarzt versorgt werden. Gegen 20 Uhr wurde die...

  • 01.02.19
Lokales

Polizeimeldung
Einbruchsdiebstahl in ein Wohnhaus in Piesendorf

Im Zeitraum vom Abend des 17.01. bis zum Abend des 19.01.2019 drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in 5721 Piesendorf ein. Der oder die Täter durchsuchten mehrere Räumlichkeiten in dem Objekt und stahlen Armbanduhren und etwas Bargeld. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

  • 20.01.19
Lokales
Staatsanwalt Markus Bauer betreut den Mordfall.
3 Bilder

Mit Aussagen hält sich des Mordes Verdächtigter zurück
Mord in Wiener Neustadt: Tatverdächtiger im 1. Verhör nur kurz geständig

"Der Tod durch Ersticken ist fix, der schriftliche Obduktionsbefund wird aber erst Ende der Woche oder Anfang nächster Woche vorliegen", so der Wr. Neustädter Staatsanwalt Markus Bauer, der mit dem Fall betraut wurde. Bei seiner ersten Einvernahme soll der Syrer Yazan A. nur ganz kurz ein Mordgeständnis abgeliefert haben, soll sich sehr zurückhalten. Er wird demnächst in die Justizanstalt Wiener Neustadt überstellt. Es stellte sich heraus, dass der Mann schon einmal gegen das Mädchen...

  • 14.01.19
Lokales
Blick auf den "Tatort". Die Ermittler sind noch an der Arbeit.
2 Bilder

Befreundete Jugendliche erinnern sich an mutmaßliches Mordopfer
Frauenleiche im Anton-Wodica-Park: Ermittler noch am Tatort

WIENER NEUSTADT. Manuela K. (16) liegt am Sonntagnachmittag tot im Anton-Wodica-Park unter einem Haufen Laub. Der vermeintliche Tatort ist abgesperrt, die Leiche des Mädchens kann noch nicht abgeholt werden. Die Ermittlungen und die Spurensuche sind noch im Gange. Zur Vorgeschichte: In den Vormittagsstunden des Sonntags, 13. Jänner, wurde im Wodica-Park an der Pottendorferstraße die Leiche einer etwa 16-Jährigen gefunden. Der unbekannte Täter hat versucht, das Mädchen unter einem Laubhaufen zu...

  • 13.01.19
Lokales
In der Mordnacht kamen auch Cobra-Beamte zum Einsatz.

Polizeimeldung vom 12. Jänner 2019
Offizieller Zwischenbericht zum Mord in Zell am See

ZELL AM SEE / PINZGAU. Nachdem am 20. Oktober 2018 in Zell am See eine 20-jährige Pinzgauerin getötet worden war, gestand der in Untersuchungshaft befindliche 17-jährige Beschuldigte am 9. Jänner 2019 im Zuge seiner neuropsychiatrischen Begutachtung die Begehung der Tat ein. Ebenfalls festgenommen: 18-jähriger Pinzgauer Dabei beschuldigte er einen 18-jährigen Pinzgauer, ihn zum Umbau der Schreckschusswaffe zu einer Schusswaffe und in weiterer Folge zur Tat genötigt zu haben. Bei der...

  • 12.01.19