erich londer

Beiträge zum Thema erich londer

Lokales
Rund 100.000 Besucher zählt die European Bike Week jährlich

Faaker See
Es "knattert" wieder um den See

Die European Bike Week 2019 startet wieder kommende Woche. FAAKER SEE. Kommende Woche geht es wieder los. Von 3. bis 8. September treffen sich zahlreiche Motorradfans auf der European Bike Week 2019 rund um den Faaker See. Das erste Motorrad-Treffen fand 1998 statt und war eine Jubiläumsveranstaltung von Harley-Davidson. Die European Bike Week gilt als eines der weltweit größten Harley Treffen, mehr als 100.000 Zweiradfans versammeln sich rund um den See und die Region Villach, auch zum...

  • 27.08.19
Lokales
Schon jetzt beginnen beim Stadtverband des Österreichischen Kameradschaftsbundes die Vorbereitungen für die Jubiläumsfeier

Kameradschaftsbund
Seit 39 Jahren gute Kameraden

39. Generalversammlung des ÖKB-Stadtverbandes Feldkirchen. FELDKIRCHEN. Bei der 39. Generalversammlung des Stadtverbandes Feldkirchen im Österreichischen Kameradschaftsbund fanden sich neben rund 100 Kameradinnen und Kameraden auch zahlreiche Ehrengäste ein. Sie alle lauschten dem umfangreichen Tätigkeitsbericht des langjährigen Obmannes Erich Londer sowie den Berichten der anderen Ämterführern. Es waren dies: Bgm. Martin Treffner, StR Andreas Fugger, GR Ingrid Schmid, Cornelia Blasge und...

  • 14.04.19
Lokales
Am Computer und am Handy des Drautalers fand die Exekutive Kinderpornos

Kinderpornos am Handy: Villacher Polizei schnappt Drautaler

VILLACH. Der Villacher Polizei ist es gelungen, in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt einen Kinderporno-Konsumenten zu fassen: Der 33-jährige Mann aus dem Drautal wurde nach umfangreichen Erhebungen auf freiem Fuß angezeigt. Er hat im Zeitraum von Juni bis August zahlreiche Bilder und Videos mit kinderpornografischen Material auf seinem Computer und seinem Mobiltelefon gespeichert. "Er ist uns bei unseren Kontrollen im Internet aufgefallen", sagt Villachs Polizeichef Erich Londer: "Wir...

  • 08.09.17
Lokales
2 Bilder

Kokain um 400.000 Euro! Polizei hebt Villacher Drogenring aus

VILLACH. Die Ermittlungen dauerten seit Anfang 2017 an. Nun konnten durch das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Villach sechs Männer im Alter von 26 bis 57 Jahren festgenommen werden. Sie hatten im Großraum Villach knapp sechs Kilo Kokain im Gesamtwert von rund 400.000 Euro verkauft. Fünf der Täter sind Österreicher und stammen aus dem Raum Villach, einer ist Bosnier. "Auf sie warten langjährige Haftstrafen", sagt Stadtpolizei-Chef Erich Londer, der von einem "großen Erfolg"...

  • 24.08.17
Lokales
Hunderttausende Besucher des Kirchtags wollen Spaß. Für die Exekutive ist der Einsatz heikel
3 Bilder

Mehr Kontrollen: Das Sicherheits-Paket für den Villacher Kirchtag

Videoüberwachung, Zivil-Polizei, Taschenkontrollen: Mit diesen Maßnahmen soll der Kirchtag ein unbeschwertes Fest bleiben. VILLACH (kofi). Am Sonntag beginnt der 74. Villacher Kirchtag. In Zeiten von Terroranschlägen auf Festen und Menschenansammlungen ist so eine Großveranstaltung längst nicht mehr nur Anlass zu Freude und Ausgelassenheit, sondern auch eine Phase hochsensibler Polizeiarbeit. Und so ist das Sicherheits-Paket, das den heurigen Kirchtag begleitet, das größte, das je geschnürt...

  • 25.07.17
Lokales
Als Briefträger getarnt: Der unbekannte Räuber
2 Bilder

Die Bilder des Villacher Räubers: Polizei ersucht um Hinweise

VILLACH. Die Alarmfahndung nach jenem Unbekannten, der ein Wettcasino in der Nähe des Villacher Westbahnhofes überfallen hat, blieb bisher erfolglos. Bilder des Räubers Nun hat die Polizei zwei Bilder aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Sie zeigen den Räuber, wie er – mit einer Postler-Jacke bekleidet - das Casino betritt. Wenig später wird er infolge einer Rauferei eine 44-jährige Angestellte des Casinos mit seiner Pistole am Kopf verletzten (Bericht hier). Slawischer...

  • 14.11.16
Lokales
Dieses Spielkasino in der Steinwenderstraße wurde überfallen
2 Bilder

Raubüberfall in Villach: Kellnerin mit Platzwunde im LKH!

VILLACH. Nun gibt es erste Details zum dramatischen Raubüberfall auf ein Spielkasino in Villach. Wie berichtet, wurde das Kasino in der Steinwenderstraße (Nähe Westbahnhof) überfallen. Doch in diesem Fall geht es nicht "nur" um Raub, sondern auch um Körperverletzung: Der mit einer Pistole bewaffnete und als Briefträger verkleidete Täter wurde bei seinem Überfall von einem Gast gestört. Es kam zu einer Rauferei, bei der die Kellnerin des Lokales am Kopf verletzt wurde. Sie wurde mit einer...

  • 14.11.16
  •  1
Lokales
Polizei-Gewerkschafter Rauter warnt: "Die Polizei ist bereits jetzt am Limit"

Jeder Vierte geht! Pensionierungs-Welle macht Villacher Polizei Sorgen

In den nächsten zwei Jahren verabschieden sich 50 von 200 Polizisten in Villach in die Pension. Schon jetzt gibt es Probleme. Drohen Postenschließungen? VILLACH (kofi). Der Villacher Kirchtag im August hat es einmal mehr gezeigt: Die Stadt-Polizei ist personell am Limit. Zwar wurde – infolge der Terroranschläge in den Wochen davor – enorm viel Präsenz gezeigt. Personal-Probleme Doch der Preis für diese Anwesenheit war hoch. "Wir kommen bei solchen Extra-Einsätzen eigentlich überhaupt nur...

  • 21.09.16
Lokales
"Bikers welcome". Die Hinweisschilder und Transparente haben die Biker wohl zu früh auf den Villacher Hauptplatz gelockt

Missverständliche Tafeln: Stadtmarketing zahlt Strafen für Harley-Fahrer

Erstmals dürfen wegen des Harley-Treffens Motorradfahrer auf den Villacher Hauptplatz. Doch der Start der Aktion verlief kurios. VILLACH. Erstmals ist es Motorradfahrern heuer erlaubt, im Zuge des Harley-Treffens im Schritttempo auf den Villacher Hauptplatz zu fahren. "Damit sie zu den Gastgärten kommen", erklärt Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer. 107 Abstellplätze – die meisten in der Fußgängerzone – wurden in der Innenstadt markiert, auf denen die Bikes abgestellt werden dürfen....

  • 06.09.16
Lokales

Sicherheit beim Villacher Kirchtag

Der größte Fehler, sagen Experten, wäre es, auf die jüngsten Terroranschläge mit Angst zu reagieren. Dann hätten die Verbrecher gewonnen. Stimmt vielleicht. Andererseits kann man Attentate wie jenes in Nizza, wo ein Mann mit einem Lkw während einer Feier in eine Menschenmenge gerast ist und 84 Menschen getötet hat, im Vorfeld des Villacher Kirchtages nicht ignorieren. Denn dieses Fest gehört mit bis zu 450.000 Besuchern zu den größten und auffälligsten in Österreich. Und wie die vergangenen...

  • 27.07.16
  •  1
Lokales
Wurde im Frühjahr erstmals getestet: Die Hightech-Überwachungsanlage, die auch beim Kirchtag zum Einsatz kommen wird
2 Bilder

Mehr Sicherheit: Villacher Kirchtag erstmals mit Video-Überwachung

Neben großflächiger Überwachung mit Spezial-Kamera wird über Sicherheits-Konzepte für die Zufahrtsstraßen nachgedacht. Der Anlassfall: Nizza. VILLACH (kofi). Am Sonntag beginnt der 73. Villacher Kirchtag. Eine Woche lang Spaß, Brauchtum und Wirtschaftsbelebung – für viele Menschen ist der Kirchtag der Party-Höhepunkt des Jahres. Zwischen 400.000 und 500.000 Gäste werden erwartet, es handelt sich um eine der größten Veranstaltungen in Österreich. Dunkler Schatten Doch heuer hängt ein...

  • 26.07.16
Lokales
Wer ist der Messerattentäter von Villach? Die Polizei geht von einer Milieu-Tat aus

Nach der Messerstecherei im Milieu: Folgt nun die Vergeltungstat?

Opfer schweigt bisher zu den Hintergründen der Tat. Exekutive rechnet mit Gegenattacke auf den Messerstecher. VILLACH. Die Messerstecherei von Dienstagabend beschäftigt die Villacher Polizei. Wir berichtet war ein 31-jähriger Rumäne von Bekannten ins LKH Villach gebracht worden. Der Mann hatte Messerstiche erlitten, eine Notoperation war nötig. Mittlerweile geht es ihm den Umständen entsprechend gut. "Er hatte Glück", sagt in Ermittler. Das Opfer schweigt Zu den Tatmotiven schwieg der Mann...

  • 30.06.16
Lokales
Erich Londer, Bgm. Martin Treffner, Christian Krampl, Siegfried Scherzer und Eberhard Tiffner
9 Bilder

Muskelkraft für die Wanderwege

Gleich mehrere Wanderwege im Bereich der Stadtgemeinde Feldkirchen werden gerade saniert. FELDKIRCHEN (fri). Dem Wander-Trend trägt man in Feldkirchen Rechnung. "Wir wissen, dass Wandern und Radfahren voll im Trend liegen. Darum haben wir mit Sanierungsmaßnahmen einiger Wanderwege begonnen", führt Bürgermeister Martin Treffner (ÖVP) aus. Der Weg auf den Feldkirchner Hausberg, die Pollenitzen, führt gleich an zwei besonders markanten Feldkirchen-spezifischen Punkten vorbei. Rechtsdrehendes...

  • 09.06.16
  •  1
Lokales
2 Bilder

Absperrungen am Villacher Hauptplatz: Polizei bereitet sich auf Groß-Demo vor

VILLACH. In Villach bereitet sich die Polizei auf die Kundgebung der "Partei des Volkes" vor, die sich gegen den "Asylwahnsinn", wie sie es nennt, wendet. Die Kleinstgruppierung will um 13.30 Uhr am Hauptplatz bis zu 600 Menschen aktivieren, die Exekutive hält diese Zahl für realistisch. Gitterabsperrungen In den Vormittagsstunden errichtete die Polizei am oberen und unteren Ende des Hauptplatzes Gitterabsperrungen. "Eine Vorsichtsmaßnahme", sagt Stadtpolizeikommandant Erich Londer, da...

  • 30.01.16
Lokales
Villachs Stadtpolizeikommandant Erich Londer bestätigt: Es wird am 30. Jänner zwei Demonstrationen in Villach geben.
3 Bilder

Prekäre Konstellation: Zwei Demonstrationen zeitgleich in Villach

"Partei des Volkes" plant in Villach Großkundgebung am 30. Jänner. Jetzt wird es auch eine "antirassistische Demonstration" geben. Polizei in Alarmbereitschaft. VILLACH (kofi). Die Stimmung in Villach ist aufgeheizt: Das geplante Asyl-Großquartier (bis zu 450 Flüchtlinge) am Parkplatz vor der Henselkaserne sorgt für Unmut, Anrainer kündigen Protestmaßnahmen gegen die geplante Container-Unterkunft an. Teilnehmerzahl steigt Unter diesen Voraussetzungen könnte die Kundgebung der gegen Staat...

  • 26.01.16
Lokales
Ehrenfried Zarfl, Bezirkkommandant Villach-Land, ist bis in die engste Auswahl für die Nachfolge des Klagenfurter Stadtpolizeikommandanten gekommen
2 Bilder

Zarfl und Jessenitschnig rittern um Klagenfurter Stadtpolizei-Kommando

Die Bezirkspolizeikommandanten Horst Jessenitschnig (St. Veit) und Ehrenfried Zarfl (Villach-Land) haben sich als Favoriten um den Posten des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt durchgesetzt. VILLACH, KLAGENFURT (MV, kofi). Heute wird in Wien über die Nachbesetzung des Postens des Klagenfurter Stadtpolizeikommandanten entschieden. Der Posten muss nach dem Tod von Eugen Schluga neu besetzt werden. Vorübergehend hatte Villachs Stadtpolizeichef Erich Londer als Interims-Leiter in Klagenfurt...

  • 14.01.16
Lokales
3 Bilder

Sesselrücken bei der Polizei

Londer kehrt zurück nach Villach. Pittino übernimmt nun die Leitung des Stadtpolizeikommandos. KLAGENFURT (mv). Das Sesselrücken im Stadtpolizeikommando Klagenfurt geht weiter. Der interimistische Stadtpolizeikommandant Erich Londer hat gestern sein Büro geräumt und übernimmt wieder die Leitung der Stadtpolizei Villach. Ihm folgt nun Wolfgang Pittino, der die Klagenfurter Polizei interimistisch leitet, bis der endgültige Nachfolger gefunden ist. Die Ausschreibung für die Leitung der...

  • 02.12.15
Lokales

Villachs Stadtpolizei-Chef Londer beendet Kurzgastspiel in Klagenfurt

Nach der interimistischen Leitung der Hauptstadtpolizei hat sich Erich Londer überraschenderweise nicht für die endgültige Nachbesetzung des frei gewordenen Postens beworben. VILLACH (mv/kofi). Das kommt überraschend: Der Villacher Stadtpolizeikommandant Erich Londer, der nach dem Tod des Klagenfurters Eugen Schluga diese Position interimistisch in Klagenfurt übernommen hat, hat sich nicht für die endgültige Nachfolge beworben. Er ist wieder in Villach in Dienst. "Mir hat die interimistische...

  • 01.12.15
Lokales
Die Suche nach dem neuen Stadtpolizeikommandanten ist voll im Gange. Die Bewerbungsfrist endet am 25. November

Neuer Chef für Stadtpolizei wird gesucht

Ausschreibung für Stadtpolizeikommandanten läuft bis 25. November. Erich Londer hält sich bedeckt. KLAGENFURT (mv). In der Stadtpolizei Klagenfurt ist die Suche nach einem neuen Kommandanten derzeit voll im Gange. Befehlshaber ist interimistisch Erich Londer, der zuvor Stadtpolizeikommandant in Villach war. Er wechselte nach Klagenfurt, nachdem Eugen Schluga unverhofft aus dem Leben geschieden war. Polizeisprecher Markus Dexl sagt: "Die Neubesetzung des Stadtpolizeikommandanten für Klagenfurt...

  • 11.11.15
Lokales
Stadtpolizeikommandant Erich Londer und Major Markus Tilli mit einer Fahrradstreife in der Landeshauptstadt

Fahrradpolizisten sorgen für Sicherheit

Seit August sind Polizisten auf Rädern unterwegs. Sie überwachen Radwege und Fußgängerzonen. KLAGENFURT. Das Fahrradfahren boomt. Egal ob in der Freizeit oder am Weg in die Arbeit, immer mehr Klagenfurter steigen auf den Drahtesel. Viele Pedalritter nehmen die Verkehrsregeln nicht so ernst und immer wider kommt es zu brenzligen Situation auf Radwegen und in Fußgängerzonen. Seit August sind nun sechs Polizisten des Stadtpolizeikommandos als Fahrradpolizisten auf den Radwegen der...

  • 01.09.15
  •  1
Lokales
Interimistischer Stadtpolizei-Kommandant in Villach: Stephan Brozek, 38
2 Bilder

Ein WEGA-Mann ist Villachs neuer Stadtpolizeikommandant

Nach Todesfall in Klagenfurt: Der Wiener Stephan Brozek leitet interimistisch Villacher Polizei-Einheit. VILLACH (kofi). Der Anlassfall ist denkbar tragisch: Nachdem sich der Klagenfurter Stadtpolizeikommandant Eugen Schluga das Leben genommen hat, wurde sein Villacher Gegenüber, Erich Londer, interimistisch mit der Polizei-Leitung in der Landeshauptstadt betreut. Die frei gewordene Führung der Villacher Stadtpolizei hat indes sein Stellvertreter, Stephan Brozek, übernommen. Der Neue Wer...

  • 11.08.15
Lokales

Ein Villacher als Chef der Klagenfurter Cops

Erich Londer übernimmt interimistisch die Leitung des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt. KLAGENFURT. Erich Londer, der langjährige Stadtpolizeikommandant von Villach, wird interimistisch die Leitung des Stadtpolizeikommandos übernehmen. Sein Stellvertreter Stephan Brozek hat nun das Kommando in der Draustadt inne. Die Umschichtung war aufgrund des plötzlichen Ablebens von Stadtpolizeikommandanten Eugen Schluga notwendig geworden. Polizeisprecher Rainer Dionisio sagt: "Aufgrund der tragischen...

  • 05.08.15
Lokales
Wenn eine Gruppe eine Reise tut ...

Die Kameraden gingen unter die Goldsucher

FELDKIRCHEN/ GOLDEGG. Das Hochtal von Goldegg im Pongau war kürzlich das Reiseziel des Stadtverbandes Feldkirchen (Obmann Erich Londer). Unter der bewährten Reiseleitung von Kameradschaftsführer Willi Modritsch machten sich 50 Teilnehmer, leider bei nicht optimalen Wetterbedingungen, auf die Reise, um diese schöne, den meisten aber unbekannte Gegend, etwas näher kennen zu lernen. Einblicke in die Heimat Bei der ersten Einkehr in der Tauernalm-Raststätte grüßten die schneebedeckten Gipfel...

  • 02.07.15
Lokales
Erich Londer stellte sich mit den besten Wünschen bei Blasius Safron ein

Kamerad gratuliert zu 90. Geburtstag

FELDKIRCHEN. Grund zu feiern hatte kürzlich Blasius Safron. Bei bester Gesundheit genoss der Seitenberger seinen 90. Geburtstag. Erich Londer, Obmann des Österreichischen Kameradschaftsbundes (Stadtverband Feldkirchen) gratulierte im Namen aller Kameraden auf das Herzlichste.

  • 06.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.