wanderweg

Beiträge zum Thema wanderweg

Heiligwasser: Der Sage wegen sechs verlorenen Kühe und einem stummen fünfjährige Knäblein erbaut.

Heiligwasser-Rettungspaket
Fehlende Rodelbahn, schneearmer Winter, gefährlicher Wanderweg

INNSBRUCK. Rund um das Gasthaus Heiligwasser ist die Stimmung nicht nur positiv. Ein Rettungspaket soll dem beliebten Ausflugsziel in der angespannten Situation helfen. AusflugszielSommer wie Winter ist der Wallfahrtsort Heiligwasser auf 1.240 Metern Seehöhe ein beliebtes Ausflugsziel. Am 20. Oktober 1665 nahm der Brixener Weihbischof Jesse Perkhofer die Weihe der Wallfahrtskirche Heiligwasser oberhalb von Igls vor. In der Abtszeit von Martin Stickler (1719 bis 1747) wurde ein größeres...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Weg überrascht mit abwechselnden Perspektiven .
Video

St. Leonhard
Ein Wanderweg überrascht mit Kunstwerken

Der Skulpturenweg der LEUBE ist seit Jahren frei zugänglich und einer der wenigen Skulpturenwege in der Umgebung. Auf die Wanderer warten vier Kunstinstallationen, die an das 175-jährigen Firmenjubiläum gedenken und mit Zusatztafeln versehen sind. Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER Jede Woche von Montag bis Sonntag ein ausgewähltes Video – und das jeden Tag unter einem anderen Motto: Montag: Witz zum Wochenstart Dienstag: Drei Fragen an eine Persönlichkeit Mittwoch: Tipp zur Wochenmitte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Wanderweg bei der Tannwiese im „Buch“ wird künftig „Krumer-Steig“ heißen.

Wanderweg benannt
"Krumer Steig" erinnert an GV Anton Sterzinger

TELFS. Anton Sterzinger – besser bekannt als „Krumer Toni“ – ist in Telfs noch gut in Erinnerung. 2016 starb der Ehrenzeichenträger, der als Gemeindevorstand und Obmann des Landwirtschaftsausschusses die Entwicklung der Marktgemeinde über Jahrzehnte wesentlich mitgestaltet hat. Zum seinem Andenken......hat der Gemeindevorstand beschlossen, den Wanderweg bei der Tannwiese im „Buch“ künftig „Krumer-Steig“ zu nennen und entsprechend zu beschildern. Die Initiative dazu ging von GR Maria Plangger...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
3

Naturfreunde Purkersdorf
Wanderwegerhaltung

Die Purkersdorfer Naturfreunde nutzten das tolle, spätsommerliche Wetter um die von ihnen betreuten Wanderwege in einen Top-Zustand zu bringen. Mit Baumscheren, Sägen und jeder Menge Farbe wurden die Wanderwege 1 und 2 in Purkersdorf kontrolliert und saniert. Innerhalb von zwei langen Arbeitstagen wurden rund 22 km Wanderwege neu markiert und zahlreiche Sträucher und Äste, die in die Wege hineinwuchsen, ausgeschnitten. Die beiden Wanderwege stehen nun der Purkersdorfer Bevölkerung und den...

  • Purkersdorf
  • Naturfreunde Purkersdorf
Der neue "Themenwanderweg" von Gutau nach Reichenstein oder umgekehrt wird am 24. Oktober offiziell mit einer gemeinsamen Wanderung und anschließendem Fest in der Burgruine Reichenstein eröffnet.

„Von den Färberinnen zu den Rittern“
Themenweg in Reichenstein wird am 24. Oktober eröffnet

Der neue Themenwanderweg „Von den Färberinnen zu den Rittern“ wird am Sonntag, 24. Oktober 2021 um 15:30 Uhr in der Burgruine Reichenstein feierlich eröffnet. GUTAU, TRAGWEIN. Der Wanderweg verbindet das Färbermuseum in der Gemeinde Gutau mit dem OÖ Burgenmuseum in Reichenstein, in der Gemeinde Tragwein. Wanderlustige sind eingeladen, beim Eröffnungsfest gemeinsam von Gutau nach Reichenstein zu wandern. Start ist um 13:00 Uhr bei der alten Schule in Gutau. Die Eröffnungsfeier findet danach, ab...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Bis voraussichtlich 27. Oktober
Mitterweg am Grünberg ab Mittwoch gesperrt

GMUNDEN. Ab Mittwoch, 13. Oktober, muss ein beliebter Wanderweg auf der Westflanke des Grünbergs für zwei Wochen gesperrt werden: der Mitterweg (Wanderweg 21). Es besteht Gefahr im Verzug, weil ein Borkenkäferschaden den Bannwald im sogenannten Steingraben bedroht. Wie die Karte zeigt, beginnt die Zone (rotes Oval), aus der die Österreichischen Bundesforste das Schadholz entfernen müssen, dort, wo der Mitterweg die Trasse der Grünbergseilbahn kreuzt. Die im Gelände ausgeschilderte Sperre dauert...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
1 5

1. Feenine Wanderweg in Pucking
Thomas Stelzer eröffnet 1. Feenine Wanderweg in Pucking

Am 24. September 2021 übergaben Katharina Planner, VAME OG und Jürgen Erbler, Gesunde Gemeinde Pucking den ersten Feenine Wanderweg an den Puckinger Bürgermeister Robert Aflenzer. Eröffnet wurde dieser im Zuge des ÖVP-Familienfestes von Landeshauptmann Thomas Stelzer.  Mit dem Feenine-Weg gibt es in Pucking nun ein neues Ausflugsziel für Kinder und Familien. Über 9 Stationen werden Kinder und Familien mit QR-Codes spielerisch durch die Gemeinde Pucking geführt. Bei jeder Station gibt Feenine...

  • Linz-Land
  • Jürgen Erbler
Autorin Gabriele Hasmann, LR Jochen Danninger, NRin Carmen Jeitler-Cincelli, Wienerwald Tourismus GF Christoph Vielhaber

Neuer Rundwanderweg im Wienerwald

Nach der gemeinsamen zweijährigen Neugestaltung und Zusammenführung der Kulturwanderwege durch das wildromantische Helenental, wurde heute (17.09.2021) der neue „G’schichten aus dem Wienerwald. Der Wanderweg“ eröffnet. Pünktlich zur schönsten Wanderzeit des Jahres – dem goldenen Herbst. Die Eröffnung des Weges ist aber nicht die einzige frohe Botschaft: Im Rahmen des erfolgreichen ORF Formats „9 Plätze – 9 Schätze“ ist das Tal als eindrucksvolle Naturkulisse heuer auch als Bewerber für...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
5 2 15

Lebenswart - Rad- und Wanderweg in und rund um Oberwart
Spaziergang an der Pinka in Oberwart - Stieberteich

Ich parke mein Auto in der Nähe des Stieberteiches, überquere die Pinka und schlendere am  Pinkaufer entlang Richtung Norden. Einerseits gibt es einen Schotterweg und andrerseits den weichen Wiesenweg, welcher auch als Laufstrecke dient. Ich geh lieber auf weichem Boden, lausche dem Rauschen der Pinka und atme die feuchte Herbstluft ein. Die Sonne blitzt zwischen den sich schon langsam umfärbenden Blättern durch und kitzelt mehrmals meine Nase. Ob sie mich wohl zum Niesen bringen will? Am...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Die Bad Gamser Wanderwegebetreuer mit Tourismus-GF Stefanie Schmid und Stadträtin Barbara Spiz auf der Weinbergwarte, Teil des Weinbergweges
Video

Frisch herausgeputzte Wanderwege in Bad Gams (+ Video)

BAD GAMS. Pünktlich zur Wandersaison im Herbst hat sich Bad Gams wieder herausgeputzt. Zuletzt wurden drei beliebte Wanderwege auf Vordermann gebracht und neu beschildert: der Weinbergweg durch zahlreiche Weingärten hindurch, der Wald-und-Kürbis-Rundweg nach Rassach sowie der Rosenkogelweg, der weit über 1.000 Höhenmeter mitbringt. Ausgangsort ist dabei immer der Kurpark in Bad Gams, wo seit dem letzten Jahr eine Übersichtstafel aller Wanderwege mit zusätzlichen Foldern steht. Neue Tafeln"Es...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der 64-jährige Bergsteiger war mit seinem 58-jährigen Begleiter auf das Große-Wiesbachhorn in Kaprun unterwegs – er kam aus ungeklärter Ursache zu Sturz und verunglückte tödlich.
2

Polizeimeldung
Tödlicher Alpinunfall im Gemeindegebiet von Kaprun

Gestern brachen zwei Männer aus Bayern zu einer Bergtour in Kaprun auf. Sie wollten auf das Große-Wiesbachhorn und waren beide mit guter alpiner Bergausrüstung unterwegs. KAPRUN. Ein 64-jähriger Mann und sein 58-jähriger Begleiter (beide aus Bayern), brachen gestern über den Hauserhofweg in Kaprun zum Heinrich-Schwaiger-Haus auf. Die beiden Männer wollten eine Bergtour auf das Große-Wiesbachhorn unternehmen. Alpinunfall auf 2.700 HöhenmeterAuf einer Seehöhe von 2.700 Metern dürfte der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Großer Otter Gipfel
2 2 43

Wandern in den Wiener Alpen
Wanderung von Raach/Schlagl auf den Großen Otter

Der 1358 m hohe Große Otter ist ein großartiger Aussichtsberg, der nicht allzu schwer zu besteigen ist. Ich startete letztes Wochenende bei herrlichem Spätsommerwetter in Schlagl, das zur Gemeinde Raach am Hochgebirge gehört. Ein Großteil des Aufstiegs erfolgt über Forstwege, dann folgt ein Stück über einen Steig. Die Beschilderung könnte besser sein. Vom Gipfel hat man einen herrlichen Ausblick auf Semmering, Rax und Schneeberg, aber auch auf Gloggnitz und ins Wiener Becken, sowie Bucklige...

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Die schöne Natur im Almenland erwandern ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos möglich.

Routen
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Almenland erwandern

Der Ausflugsbus im Almenland bringt an Samstagen und Sonntagen bis zum Schulstart Erholungssuchende entspannter ans Ziel und wieder zurück – vorläufig zwei Mal am Tag in den Sommerferien. Aber auch danach gibt es ein umfassendes Angebot für Wanderer. Es besteht ein großer Bedarf an Mobilitätsangeboten, daher ist das Projekt auch mit bereits vorhanden Systemen wie dem Sammeltaxi Oststeiermark und der S-Bahn abgestimmt. „Wenn zum Beispiel gar kein Bus fährt, kann auch niemand mit dem Bus auf die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Martin Friedwagner (Leiter) und Simone Angermayr (Schriftführerin) sind voller Tatendrang in der Gemeinde etwas zu bewegen und freuen sich auf zahlreiche Gäste.
3

Projektabschluss
Landjugend Taufkirchen eröffnet neu gestalteten Wanderweg

Regionalität und Bewegung - zwei Themen, welche gerade in der Zeit während Corona sehr wichtig geworden sind. Die Landjugend Taufkirchen an der Trattnach hat diese im Zuge des Projektmanagement-Lehrgangs "JUMP" vom Ländlichen Fortbildungsinstitut vereint und somit das Projekt "Auf da Roas - regional unterwegs" auf die Beine gestellt. TAUFKIRCHEN/TRATTNACH. "Unser Kernziel war bzw. ist, etwas Langfristiges im und für den Ort zu erschaffen. Es ist uns wichtig, den Taufkirchnern wieder bewusst zu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Ein mächtiger und sehr schöner Berg, der Hochvogel in Hinterhornbach. Allerdings ein Berg mit einem brüchigen Gipfelaufbau.
Aktion 3

Hinterhornbach
Wo die Naturgewalten zu Hause sind

Innerhalb einer Minute wurden Anfang Juli zwei der stärksten Blitze österreichweit in Hinterhornbach registriert. Blitze sind die eine Naturgewalt, die man in der Gemeinde nur zugut kennt. Ein drohender Felssturz am Hochvogel ist eine weitere. Blitzereignis am 8. Juli HINTERHORNBACH. Von Bergen umgeben, zeigt sich "Mutter Natur" in Hinterhornbach manchmal besonders kraftvoll. So auch bei einem Gewitter am 8. Juli 2021. Um 14.12 Uhr registrierten die Wetterexperten der Österreichischen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Gert Furtmüller vom Verein Erz der Alpen zeigt die Route des Erzweges auf der Karte. Der Wanderweg wird mit Schautafeln bestückt.
7

Wandern durch die Geschichte
Im Geopark wird der Erzweg erneuert

Im Geopark "Erz der Alpen" im Pongau wird der 50 Kilometer lange Erzweg als Reise durch die Erdgeschichte adaptiert. PONGAU. Die vier Gemeinden Bischofshofen, Hüttau, Mühlbach und St. Veit eint der gemeinsame Geopark "Erz der Alpen", der mittlerweile ein Unesco-Geopark geworden ist. Mit dem Projekt "Fußweg durch die Er(z)dgeschichte" wird der bestehende Erzweg, der die vier Gemeinden miteinander verbindet, erneuert und mit Schautafeln zu einem neuen Angebot für Einheimische und Gäste...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
4

Wanderweg-Attraktion
St. Leonhard hat wieder intakte Zugverbindung

ST. LEONHARD. Vor kurzem wurde eine bereits bestehende, jedoch im Zustand schon sehr schlechte Attraktion am Mühlberg erneuert: der Zug am Opferschalen-Wanderweg. "Herzlichen Dank an die zahlreichen Helfer und Spender von Holz und Material, das zu hundert Prozent kostenlos zur Verfügung gestellt wurde", sagt Bürgermeister Andreas Derntl. Das Projekt "Zug" wurde unter der Leitung von Günter Viertlmayr vom Bauernbund und der JVP durchgeführt. "Eine tolle Bereicherung für die Kinder und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Viel Handarbeit war notwendig bei der Sanierung des Enzensperger Wegs durch die Wegebauer der DAV Sektion Allgäu-Immenstadt.
2

Allgäuer Alpen
Enzensberger Weg wurde auf 12 km Länge neu gesichert

Der Verbindungsweg von der Hermann von Barth-Hütte zum Kaufbeurer Haus wurde saniert. Jetzt ist er sicherer zu begehen, weiterhin gilt er aber als "hoch alpin". Die Hornbachkette in den Lechtaler Alpen ist sicher ein "Leckerbissen" für jene Wanderer, die gerne alpin unterwegs sind. Der Enzenbergerweg ist dabei die Verbindung vom Kaufbeurer Haus zur Hermann von Barth-Hütte. Der Weg verläuft auf Höhen zwischen 2100 und 2500 Metern. Rund zwölf Kilometer Wegstrecke liegen zwischen den Hütten....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Hubert Zechmeister (Lauftreff Schlüßlberg) und Bürgermeister Klaus Höllerl rufen zum Wandern auf. Der neue Wanderweg, die „Wintersbergrunde", steht bereit.
2

Neuer Wanderweg
Auf der "Wintersbergrunde" Schlüßlberg erkunden

Rein in gutes Schuhwerk, denn in Schlüßlberg darf jetzt noch mehr gewandert werden. Die neue „Wintersbergrunde" führt über sieben Kilometer. SCHLÜSSLBERG. Mit Sommer 2021 erfolgte durch die Marktgemeinde Schlüßlberg eine Erweiterung des Wanderwegenetzes in Schlüßlberg mit der neuen „Wintersbergrunde“. Die neuen Schilder wurden vor kurzem montiert. Unterstützt wird diese Aktion wieder von der Gesunden Gemeinde. Die violett gekennzeichnete „Wintersbergrunde“ ist eine rund sieben Kilometer lange...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Adlwangs Bürgermeister Karl Mayr (rechts) eröffnete durch "eigene Sitzung" das ÖKlo am neuen Hallerwald-Gesundheitswanderweg, Projektleiter Stefan Achathaler (links).

Der neue Adlwanger Rundwanderweg im Hallerwald
Bürgermeister war der Erste am ÖKlo

Mit einer kleinen Zeremonie, besser einer „Sitzung“, eröffnete der Adlwanger Bürgermeister Karl Mayr das ÖKlo am neuen Wanderweg im Hallerwald. ADLWANG. „Alles ökologisch und biologisch abbaubar, denn jeder muss mal“, so die Devise der ARGE Hallerwald unter der Leitung von Stefan Achathaler. Ursprünglich war es nicht geplant, eine Klo-Anlage zu machen. „Doch der Bedarf bestand von Anfang an, weil viele Leute nicht in der freien Natur gehen wollen“, erzählt Stefan, der mit seinem Team ein...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich
Leader-Obmann Bernhard Ruf (rechts) pflanzte einen klimafesten Elsbeerbaum auf dem neuen Hallerwaldweg, gemeinsam mit Bürgermeister Karl Mayr, Vizebürgermeisterin Maria Achathaler, Josef Kammerhuber und Stefan Achathaler von der ARGE Hallerwald.
3

Rundwanderweg mit positiven Wirkungen
Eröffnung des Wanderweges Hallerwald Erholung.Kraft.Weitblick in Adlwang

Projektleiter Stefan Achathaler: „Ich freu mich auf den 25.“ ADLWANG. Endlich ist es soweit! Nach fünf Jahren wird das engagierte, gesundheitsfördernde und innovative Adlwanger Projekt im Hallerwald „Erholung.Kraft.Weitblick“ eröffnet. Am Sonntag, den 25. Juli beginnen die Feierlichkeiten in der Bürgerhalle Adlwang mit dem Festgottesdienst um 9.30 Uhr, dem Festakt um 10.30 Uhr und setzen sich fort in geführten oder freien Wanderungen auf dem Rundwanderweg mit Segnung des Weges beim Tipi um...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich
Eine 74-Jährige stürzte bei einer Wanderung in Ellmau in der Nähe der Wochenbrunner Alm ab.
3

Abgestürzt
74-Jährige stolpert auf Ellmauer Wanderweg

Alpinunfall in Ellmau: Deutsche wandert in Richtung Wochenbrunner Alm und stürzt über Waldgelände ab.  ELLMAU. Eine 74-jährige Deutsche war am Samstag, den 10. Juli mit ihrer Familie in Ellmau am Wilden Kaiser unterwegs. Sie wanderten auf einem markierten Wanderweg von der „Riedlhütte“ in Richtung der „Wochenbrunner Alm“. Gegen 13:20 Uhr stolperte die Frau im Bereich des mit Stufen verbauten Wanderwegs, kurz vor dem Erreichen einer Lichtung. Sie verlor dabei das Gleichgewicht und stürzte....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Wandercodes auf den Hinweisschildern wurden zerkratzt und somit für den Pass unbrauchbar gemacht.
2

Vandalen im Saalachtal
Zerkratzte Wandertafeln sorgen für Kopfschütteln

Vandalen haben im Saalachtal die an den Wanderhinweisschildern angebrachten Wandercodes zerkratzt und somit für den beliebten Wanderpass unbrauchbar gemacht. SAALACHTAL. Immer wieder hört man von mutwillige Zerstörungen. Im Saalachtal sind nun auch die an den Wandertafeln angebrachten Codes für den Saalachtaler Wanderpass nicht mehr sicher. Nachdem man vor einigen Jahren – weil die verwendeten Stempel zerstört oder gestohlen wurden – auf ein Code-System umstellte, wurden nun auch diese Codes...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Elfchen im Unterricht: Die Kunstwerke der 3. Klasse der VS Perjen am Wanderweg in der Lötz wurden heruntergerissen.
5

Vandalenakt
"Elfchen" der VS Perjen am Wanderweg in der Lötz zerstört

LANDECK, PERJEN. Für Kopfschütteln und Enttäuschung sorgt bei den SchülerInnen und Lehrpersonen der VS Landeck-Perjen die mutwillige Zerstörung ihrer Kunstwerke. Elfchen im Unterricht der VS Perjen Die Kinder der 3. Klasse der Volksschule Perjen beschäftigten sich im Unterricht mit Elfchen. Schnell war die Idee geboren, Elfchen zu verfassen, zu gestalten und im öffentlichen Raum aufzuhängen, damit sich die Bevölkerung daran erfreuen kann. Jedes der 16 Kinder verfasste ein oder mehrere Elfchen –...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.