Wanderwege

Beiträge zum Thema Wanderwege

Lokales
Titelbild: Querfeldein die Natur genießen ... in Weigelsdorf a.d. Fischa
56 Bilder

KG Weigelsdorf, Stadtgemeinde Ebreichsdorf, Bezirk Baden (NÖ)
Querfeldein die Natur genießen ... in Weigelsdorf a.d. Fischa

Weigelsdorf. Dieses Jahr haben wir uns am Nationalfeiertag dazu entschlossen, mit dem Fahrrad in der näheren Umgebung unseres Heimatorts die Natur zu genießen. Die Katastralgemeinde Weigelsdorf liegt südlich von Wien im Industrieviertel Niederösterreichs und gehört zur Stadt Ebreichsdorf im Bezirk Baden. Westlich vom Ortskern durchfließt die Fischa, die im unweit gelegenen Haschendorf ihren Ursprung hat und bei Fischamend in die Donau mündet, den Ort. In und rundum Weigelsdorf gibt es...

  • 28.10.19
  •  48
  •  18
Lokales
Voll im Einsatz für den Schilcherkeller-Wanderweg in Bad Gams: Mario Posch und Bgm. Josef Wallner (Stadtgemeinde), Hans Deutsch (Weinerlebnis Deutsch-Maier), Stefanie Schmid (GF Schilcherland Steiermark) und Erni Rexeis (Wanderbetreuer Bad Gams) (v.l.)
3 Bilder

Wandern im Herbst
Am Schilcherkellerweg zum Himmelteich

Revitalisierung der Wanderwege in Bad Gams: Qualitätsverbesserung für den Schilcherkeller-Rundweg ist gelungen. BAD GAMS: Nach der Erneuerung der Wanderwege von St. Stefan und Stainz im Frühjahr, wurden nun über die Sommermonate die Maßnahmen im Rahmen eines Masterplans für das Schilcherland Steiermark zur Revitalisierung und Weiterentwicklung der Wanderwege in Bad Gams gesetzt. Der Schilcherkellerweg ist ein Rundweg mit 10,5 Kilometern Länge mit Start und Endpunkt beim Parkplatz des...

  • 24.10.19
Lokales
Luise Werth, Reutte
6 Bilder

Umfrage der Woche
"Kennen Sie schöne Herbstwanderwege bei uns in der Region?"

Luise Werth, Reutte: „Da gibt’s viele z.B. bei der Waldrast, beim Lift rechts den Höhenweg entlang!“ Annelies Schmid, Pflach: „Den Panoramaweg, am Hüttenmühlsee oder die Stuibenfälle!“ Peter Weberhofer, Reutte: „Auf den Dürrenberg, die Lechauen, oder die Unterlüß ist auch ein schöner Wanderweg!“ Barbara Vögele, Breitenwang: „Um den Heiterwangersee, die Stuibenfälle oder den Fürstenweg!“ Eva Höllrigl, Breitenwang: „Über die Mösle nach Pflach, ganz schön ist auch Frauensee...

  • 16.10.19
Lokales
Neue Wanderweg-Schilder im Kurpark Baden

Neue Beschilderung für unsere Kurpark-Wanderwege

BADEN. Der Kurpark ist mit seinen ausgedehnten Waldbereichen Bestandteil des Erholungswaldes sowie des Landschaftsschutzgebietes Wienerwald. Das umfangreiche Wegenetz mit u.a. dem Beethovenwanderweg und dem Voralpenweitwanderweg ist bei Bevölkerung und Gästen gleichermaßen äußerst beliebt. Nach einer entsprechenden Planungs- und Vorbereitungsphase konnten nun in enger Zusammenarbeit des Österr. Touristenklubs, Sektion Baden mit der Abteilung Stadtgärten die Beschilderungen für die wichtigsten...

  • 08.10.19
  •  1
Freizeit
Der Weg zum Hochkeil ist im Herbst ein farbenprächtiges Erlebnis.
6 Bilder

Wandern im Pongau
Zum Hochkeil

Vom Gipfel des Hochkeils hat man einen umfassbaren Rundblick über die Bergwelt des Pongau und Pinzgau. Die Mühlbacher Wanderung wurde von den Lesern der Bezirksblätter Pongau auf Platz 6 gewählt. MÜHLBACH. Bei der Sennerei Schweizerhütte, hinter dem Arthurhaus geht es über den Weg 84 auf einem Fahrweg zum Gipfelkreuz des Hochkeil. Dabei werden 280 Höhenmeter überwunden. Vom Gipfel des Hochkeils können Sie einen umfassenden Rundblick auf die Hohen- Niederen Tauern, Dachstein, Tennengebirge...

  • 08.10.19
  •  2
  •  2
Freizeit
Im Tappenkarsee soll es sich ein Lindwurm gemütlich gemacht haben, man kann ihn verstehen.
3 Bilder

Wandern im Pongau
Zwei Seenwanderung: vom Jägersee zum Tappekarsee

Die Zwei-Seenwanderung im Kleinarler Talschluss wurde von den Lesern der Bezirksblätter Pongau auf den fünften Platz ihrer beliebtesten Wanderungen gewählt. Die familienfreundliche Bergtour in traumhafter Kulisse führt vom smaragdgrünen Jägersee am Kleinarler Talschluss in zirka drei Stunden zum Naturparadies Tappenkarsee. KLEINARL. Die Wanderung zum sagenumwobenen Tappenkarsee auf 1.762 Höhenmeter startet beim Jägersee und führt vorbei am Ufer und weiter zum Parkplatz Schwabalm, dorthin...

  • 08.10.19
Freizeit
Auf den Gasti-Wanderwegen gibt es vor allem für junge Wanderer viel zu entdecken.

Wandern im Pongau
Gasti-Wanderwege in Dorfgastein

Wandererlebnis für die ganze Familie verspricht die Gemeinde Dorfgastein mit ihren drei Gasti-Wanderwegen. Sie belegen bei der Wahl zu Pongaus beliebtesten Wanderungen den vierten Platz. DORFGASTEIN. Alle Gasti-Familienwanderwege haben eine Gehzeit von maximal 1,5 Stunden. Dadurch sind sie auch für kleinere Wanderfreunde zu schaffen. Bei manchen Wegen man den Kinderwagen mitnehmen und in den gemütlichen Almhütten entlang des Weges eine Rast einlegen.  Sagenweg: Der Sagenweg in Dorfgastein...

  • 08.10.19
Freizeit
Auf dem Zirbenzauberweg gibt es viel zu lernen und entdecken.
3 Bilder

Wandern im Pongau
Zirbenzauber in Bad Gastein

Der Zirbenzauber Wanderweg in Bad Gastein, belegte bei der Abstimmung unserer Leser den dritten Platz. Auf dem Graukogel findet man den Themenweg zu dem beliebten Gehölz. BAD GASTEIN. Ausgangspunkt ist die Graukogel Sessellift-Bergstation inmitten der einzigartigen Bergkulisse des Graukogels. Von dort geht es auf eine gemütliche und informative Reise auf dem sich alles um die Zirbe dreht.Auf dem Rundweg findet man Sitzgelegenheiten aus der Zirbe und viel Informatives über den Gebirgsbaum....

  • 08.10.19
Wirtschaft
Stellten das neue Leitsystem "Bike & Hike" vor: Hotelier Karl Reiter, Tourismusmanager Richard Senninger, TV-Star Armin Assinger sowie Walter Temmel und Gerhard Pongracz von "Südburgenland plus" (von links).
3 Bilder

Fürs Radeln und Wandern
Neues Wegesystem in der Tourismusregion Stegersbach

Rund 2.000 Wegweiser sind bis vor kurzem in den zwölf Gemeinden der Thermen-Tourismusregion Stegersbach am Wegesrand gestanden. Nun sind es nur noch 300, und sie unterliegen alle einem neuen, einheitlichen Ordnungssystem. "Bike & Hike" ("Radeln und wandern") lautet sein Name, und es umfasst 250 Kilometer Wander- und Radwege von Wörterberg im Norden bis Rohr und Rauchwart im Süden. 64 Wegnummern"Das Wegenetz ist wie ein Spinnennetz aufgebaut und von 1 bis 64 durchnummeriert", erläutet...

  • 07.10.19
  •  1
Freizeit
Wandern ist ein Genuss der im Pongau oft schon vor der Haustüre beginnt, unsere Leser haben ihre sechs liebsten Wege gewählt. Rund um den Pongau führt übrigens der einzigartige Salzburger Almenweg, der auch hier zu sehen ist.
7 Bilder

TEST
Die beliebtesten Wanderwege der Pongauer

Wir haben Ihnen die Wahl gelassen! Welcher Wanderweg der beliebteste im Pongau ist. Wählen konnte man aus 18 verschiedenen Wegen die uns die Pongauer Tourismusverbände vorgeschlagen hatten. Das Ergebnis steht nun fest. PONGAU. Die Bezirksblätter Pongau haben ihre Leser aufgefordert für ihren beliebtesten Wanderweg im Bezirk abzustimmen. Wählen konnte man aus 18 verschiedenen Wegen die uns die Pongauer Tourismusverbände vorgeschlagen hatten. Das Wandern immer beliebter wird, zeigt die Zahl...

  • 06.10.19
Leute
<f>Heini Rettenbacher, Vorstandsmitglied Alpenverein,</f>Peter Reschreiter, Dorli Schnitzhofer, Josef Schnitzhofer jr, Felix Schöpp, Josef Schnitzhofer.

Autohaus Schnitzhofer spendet Schutzbekleidung
Neues Outfit für Alpenverein Sektion Lammertal

ABTENAU. Rund 50 Kilometer markierte Wege im südwestlichen Bereich um Abtenau betreuen Felix Schöpp und Peter Reschreiter als Wegewarte im Auftrag des Alpenvereins, Sektion Lammertal. "Nach dem schneereichen Winter war viel zu tun, wir haben heuer bisher jeder an die 250 Arbeitsstunden erbracht", erklärt Reschreiter. Die Wege werden ständig kontrolliert, Strecken teilweise neu angelegt und die Beschilderung aktualisiert. "Es ist fordernd, aber auch schön, in der Natur zu arbeiten, wir machen...

  • 30.09.19
Lokales
Gut gerüstet: Kopp, J. Siegel, Mundigler, Windischbacher, C. Siegel und Gußmagg mit Mitarbeiterinnen des Familienreferats

Wanderbare Herzspur feiert 10-jähriges Jubiläum

Katrin Windischbacher, Leiterin des Familienreferats der Diözese Graz-Seckau und Thomas Gußmagg Geschäftsführer des Tourismusverbandes Bad Gleichenberg, begrüßten zur Jubiläumswanderung trotz der unsicheren Wetterlage zahlreiche Gäste. Darunter Bürgermeisterin Christine Siegel, der Vorsitzende des Tourismusverbandes Jörg Siegl, der ehrenamtliche Vorsitzende des Familienreferats Josef Mundigler und Familienseelsorger Michael Kopp. Besonders freute man sich auf die Wiedereröffnung des...

  • 28.09.19
Lokales
Einige Wanderwege in der Region Pyhrn-Priel sind derzeit gesperrt

Wege gesperrt
Mehrere Wanderwege in der Pyhrn-Priel-Region sind derzeit nicht begehbar

Wanderfreunde aufgepasst! Auch wenn sich die milden Herbsttage zum Wandern im Bezirk Kirchdorf anbieten, sollten die Strecken im Vorfeld gut geplant werden. PYHRN-PRIEL. Laut aktueller Information des Tourismusverbandes Pyhrn-Priel sind die folgenden Wanderwege derzeit nicht oder nur erschwert passierbar: Die Wanderwege HEINDLBÖDENSTEING, RING – ÖDSEEN – ALMTAL und alle anderen Wege, die nach dem „Waldfrieden Steyrling“ (Gemeinde Klaus an der Pyhrnbahn) starten, sowie die Berneraustraße...

  • 28.09.19
Lokales
Einfach die Seele baumeln lassen, Action, Kultur – die Ausflugsziele in der Region bieten für jeden etwas.
8 Bilder

Geheimtipps
Wanderwege im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Vom schroffen Höllengebirge bis zu sanften Hügeln, von dichten Wäldern bis zu weitläufigen Wiesen: Im Bezirk Vöcklabruck bietet die Landschaft alles, was das Wandererherz begehrt. Die Palette reicht von anspruchsvollen Bergtouren bis hin zu gemütlichen Wegen für die ganze Familie. Dabei haben viele Routen eines gemeinsam: Als Belohnung gibt's wunderschöne Ausblicke auf die Seen des Bezirkes. Kostenlose Wanderkarten bieten unter anderem der Naturpark Attersee-Traunsee,...

  • 18.09.19
  •  1
Freizeit
4 Bilder

Geheimtipps
Glücklich in der Natur – Wandern im Bezirk Perg

Die Stille in der Natur schafft Klarheit im Kopf. Der Körper wird durch die Bewegung an der frischen Luft gestärkt. BEZIRK PERG. Wandern begeistert Menschen jeden Alters. Für jedes Fitnesslevel gibt es geeignete Routen. In der Stille des Waldes oder vor malerischen Naturkulissen kann der Kopf einmal abschalten. Von der beliebten Sportart profitieren außerdem Herz, Kreislauf, Atemwege und Muskulatur. Wir stellen vier unterschiedliche Wanderwege und Ausflugstipps in der Natur...

  • 18.09.19
Freizeit
Die „Es muss sein“ hat ihren Ausgangspunkt in St. Agatha und führt auch in den Nachbarbezirk Eferding.
12 Bilder

Geheimtipps
Die schönsten Wanderwege im Bezirk Grieskirchen

Über Stock und über Stein geht es quer durch die Region. Möglichkeiten für Erkundungstouren bietet der Bezirk Grieskirchen ausreichend. Vom gemütlichen Wanderweg bis zur Extremstrecke finden Wandere jedes Levels die richtige Tour. Hier geht es zu den schönsten Wanderstrecken im Bezirk Eferding. GranatzwegWo: Geiersberg – Pram – Taiskirchen Strecke: Ausgehend von der Pfarrkirche Geiersberg wandert man über sanfte, teilweise bewaldete Hügelrücken nach Pram, der Beschilderung folgend,...

  • 17.09.19
  •  1
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Wandern, Wanderwege
Bunte Naturvielfalt

Oft liegt das Gute so nah: Im Herbst präsentiert sich der Bezirk wieder von seiner schönsten Seite. BEZIRK (tazo). Warum eigentlich in die Ferne schweifen, wenn es doch zuhause am Schönsten ist? Ob ein spontaner Ausflug oder ein geplanter Kurztrip mit Kind und Kegel - Unternehmungslustige und Naturbegeisterte erwartet wieder viel Abwechslung im Bezirk Schärding und Umgebung. Ein Geheimtipp ist natürlich die Mäusejagd an der Via Scardinga in der Barockstadt Schärding. Hauptdarsteller der...

  • 17.09.19
Lokales
Die Abstimmung ist vorbei und auf geht's zur Wanderung!

Abstimmung
Pongaus Wanderweg Nummer 1

Wandern ist mittlerweile eine der beliebtesten Freizeitbetätigungen geworden. Die Bezirksblätter Pongau wollen nun von ihren Lesern wissen, welchen Wanderweg sie bevorzugen. PONGAU. Wandern ist gut für Körper und Seele, und wo ließe es sich besser wandern als gleich vor der Haustür. Jede Region im Pongau bietet zahlreiche Möglichkeiten auf mehr oder weniger bekannten Wegen erkundet zu werden. Die Bezirksblätter Pongau wollen jetzt von ihren Lesern wissen, welcher Weg der beliebteste ist. Die...

  • 16.09.19
Freizeit
Der Entenstein ist ein mit Fichten bewachsener, riesiger Felsblock in der Traun, der gerne als Naturdenkmal bezeichnet wird. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Umgebung von Wels.
7 Bilder

Wanderziele rund um Wels
Beweg dich und dein Gehirn sagt danke

WELS (cg). Die Neurowissenschaftlerin und Wahl-Welserin Manuela Macedonia erklärte im Rahmen des Frauenabends der Raiffeisenbank Wels erst kürzlich sehr anschaulich, warum Bewegung zwar gut für die Figur, aber noch essentieller für das Gehirn ist. Zwar gibt es kein allgemein gültiges Rezept doch laut der italienischen Powerfrau sollte sich Jeder bzw. Jede zumindest eine Stunde pro Tag bewegen. Macedonia beschreibt in ihrem Erfolgsbuch „Beweg dich und dein Gehirn sagt danke“ Bewegung unter...

  • 12.09.19
Lokales
Von links: Helmut Groder, Alfred Kugler, Karl Mager, Erich Wurzinger und David Allerstorfer bei der Gaiseder-Kapelle.

Feldkirchner Wanderweg wurde wieder beschriftet

FELDKIRCHEN. Die „7-Kapellen-Roas“ im Gemeindegebiet von Feldkirchen wurde von den drei Organisatoren Erich Wurzinger, Helmut Groder und Alfred Kugler mit ihren Helfern neu beschildert. Die Gemeinde und der Tourismusverein Feldkirchen unterstützten dabei finanziell. Der Wanderweg beginnt im Ort Pesenbach. Parkplätze sind beim Wirt vorhanden. Die Wanderung führt über die B131 nach Rosenleiten zur Talbrücke und nach Oberhart zur schiefen Kapelle. Der herrliche Ausblick am Höhenrücken in Oberhart,...

  • 04.09.19
Lokales

Erster Naturfreunde WohlfülWeg in Tirol eröffnet in Schwaz

SCHWAZ (dw). In kürze wird der erste Weg gemeinsam mit den Naturfreunden Schwaz eröffnet. Der erste barrierefreie WohlfühlWeg in Tirol startet bei der Burg Freundsberg in Schwaz und führt auf einem gut befestigten Waldweg. Immer wieder gibt es Rastplätze und herrliche Ausblicke auf das gegenüberliegende Karwendel und Schwaz. Die Kraft der Natur und der positive Effekt auf Körper und Geist sind seit längerem in aller Munde. Mit gezielten Entspannungsübungen und Spielen für Jung und Alt entlang...

  • 27.08.19
Lokales
Der Freizeitclub kümmert sich um die Instandhaltung von 7,5 km Wanderwegen.

AVT Waidring
Freizeitclub übernahm Wanderweg-Partnerschaft

WAIDRING (jos). Der Club AVT feierte letztes Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Deshalb wurde der Gedanke gefasst, die Patenschaft der Wanderwege rund und auf den Waidringer Hausberg zu übernehmen. Seitdem betreuen die Mitglieder die ca. 7,5 Kilometer Wanderwege in diesem Gebiet. Speziell heuer fielen nach den enormen Schneemassen viele Stunden in die Sanierung diverser Wegabschnitte an. Im letzten Herbst wurde beim alten Wasserbassin eine Treppe gefertigt und am 25. Juli konnte eine neue Tafel...

  • 27.08.19
Lokales
Gerda Offner-Kaller
2 Bilder

Mein Sommerheld
Ihr zu Hause sind die Gurktaler Wanderwege

Durch das "Ranger-Programm" hat Gerda Offner-Kaller aus Glödnitz ihr Hobby zum Beruf gemacht. GURKTAL (stp). Für die Bergwanderführer der Region Mittelkärnten ist der Sommer Hochsaison. Vor zwei Jahren wurden im Rahmen des Leader-Projektes Arbeitssuchende mit der Begehung und Digitailisierung der Wanderwege in Mittelkärnten beschäftigt. Seitdem ist Gerda Ofner-Kaller für die offiziellen Wanderwege im Gurktal zuständig. Seit 2018 ist sie zudem ausgebildete Bergwanderführerin und leitet die...

  • 07.08.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.