Wanderwege

Beiträge zum Thema Wanderwege

Landesrat Martin Eichtinger

tut gut-Wanderwege
Familienfreundliche Wanderwege im Bezirk Lilienfeld

BEZIRK. Die Herbstzeit wird von den Lilienfeldern gerne zum Wandern genutzt. Im Bezirk erwarten sie zwei  »tut gut«-Wanderwege mit einem Streckennetz von gesamt 47 Kilometern auf sieben unterschiedlichen Routen. Was sie von anderen Wanderwegen unterscheidet, erklärt Landesrat Martin Eichtinger:„Unsere »tut gut«-Wanderwege sind besonders familienfreundlich gestaltet. Sie bieten mit unterschiedlichen Routenführungen und Schwierigkeitsgraden allen Wandernden das Richtige. Besonders...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Landesrat Martin Eichtinger zeigt "wo's lang geht".

In fünf Gemeinden
14 "Tut gut"- Wanderwege im Bezirk Scheibbs: Hier kann man sich im Herbst fit halten

BEZIRK. Man marschiert, mit einem Wanderstock bewaffnet, durch den dichten Wald. Am Boden liegen überall leuchtend rot, gelbe Blätter und in weiter Ferne hüpft ein Reh durch's Gebüsch. Die Sorgen des Alltags - Vergessen.  Um diese Traumlandschaft Wirklichkeit werden zu lassen, braucht man nur zwei Dinge: Motivation, sich zu bewegen und eine gute Wanderroute. Letzteres gibt es im Bezirk Scheibbs zum Glück genug.  Wanderwege, die "gut tun" "Im Bezirk Scheibbs gibt's fünf "Tut gut"-...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Landesrat Martin Eichtinger wirbt, die Tut-Gut-Wanderwege im Herbst für einen Spaziergang zu nutzen.

TUT GUT Wanderwege
Familienfreundlich durch den Herbst wandern

Landesrat Eichtinger: „Im Bezirk Zwettl stehen 144 Kilometer auf 16 unterschiedlichen »tut gut«-Wanderrouten in 5 Gemeinden zur Verfügung!“ BEZIRK ZWETTL. Die Herbstzeit wird von den Niederösterreichern traditionell gerne zum Wandern genutzt. Im Bezirk Zwettl erwarten Wanderbeigeisterte 5 Tut-Gut-Wanderwege mit einem Streckennetz von gesamt 144 Kilometer auf 16 unterschiedlichen Routen. Was die Tut-Gut-Wanderwege von anderen Wanderwegen unterscheidet, erklärt Landesrat Martin...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die „Es muss sein“ hat ihren Ausgangspunkt in St. Agatha und führt auch in den Nachbarbezirk Eferding.
1 1 14

Geheimtipps
Die schönsten Wanderwege im Bezirk Grieskirchen

Über Stock und über Stein geht es quer durch die Region. Möglichkeiten für Erkundungstouren bietet der Bezirk Grieskirchen ausreichend. Vom gemütlichen Wanderweg bis zur Extremstrecke finden Wandere jedes Levels die richtige Tour. Hier geht es zu den schönsten Wanderstrecken im Bezirk Eferding. GranatzwegWo: Geiersberg – Pram – Taiskirchen Strecke: Ausgehend von der Pfarrkirche Geiersberg wandert man über sanfte, teilweise bewaldete Hügelrücken nach Pram, der Beschilderung folgend,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Eine gute Mischung: Stadt und Land ergänzen sich in der Region und haben einiges zu bieten.
11

Ortsreportage Weiz
Vom Radl bis zur Energietour

Wie vielfältig die Freizeitmöglichkeiten sind, zeigt ein kleiner Überblick über das Angebot der Region. Von Radwegen über Wander- und Laufstrecken bis zu Funergy-Touren hat Weiz so einiges zu bieten und ist stets um den Ausbau des Freizeitangebotes bemüht. Hier ein kleiner Überblick, was man in Weiz und Umgebung so alles zur Beschäftigung im Freien findet. Unterwegs mit dem BikeDie Weizer Almenland-Radtour ist sehr gefragt. Zudem sind gerade einige neue Radtouren speziell für...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Gerhard Karner, Walter Eigenthaler, Julia Holzer, Fabian Butzenlechner, Katharina Geppel und Leopold Lienbacher

Landjugend Texing/Kirnberg
Texingtals Wander-App zeigt "sei Hoamat" in aller Pracht

TEXING/KIRNBERG. Eigentlich war es die Aufgabe der Landjugend Texing/Kirnberg beim Projektmarathon eine Aussichtsplattform zu errichten. "Wir wollten aber noch mehr, und so kam uns die Idee eine Wander-App zusätzlich zu kreieren", erklärt LJ-Leiter Fabian Butzenlechner. Jetzt erfolgte der Startschuss für die App "My Hoamat", welche besondere Plätze im Texingtal und Kirnberg beinhaltet. Zudem hält die App noch ein weiteres Zuckerl für alle Wanderer bereit. An jeder Station gibt es einen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Der Jauerling und Roland Kührer helfen zu entspannen.
2

Naturpark
Der "Jauerking" als Wirtschaftsmotor der Melker Region

Der Naturpark Jauerling ist unentbehrlich für die Region: Unterwegs mit Eseln und Kräuterspezialisten. BEZIRK MELK. 960 Meter über dem Meeresspiegel thront der Jauerling majestätisch als Dach der Donau. Der gesamte Gebirgsstock des Jauerlings umfasst 11.500 Hektar und ist als Naturpark ausgewiesen. Das zieht Touristen an und ist auch ein wirtschaftlicher Faktor für die Region. Der Melker Bezirk hat mit Weiten, Emmersdorf und Raxendorf drei Gemeinden, die Bestandteil der Naturparkregion...

  • Melk
  • Philipp Pöchmann

Bewegungsarena
Viele Wege führen von Gars weg

"Der Luftkurort ist die Perle des Kamptals und gehört zur Gesundheitsregion Waldviertel - mit allen Voraussetzungen, die ein Leben verändern können", so leitet Bürgermeister Martin Falk im bunt illustrierten Büchlein über die neuen Wanderwege ein. 77,45 Kilometer Wanderwege und 30,3 Kilometer Laufwege laden nun ein das Klima und den Flusslauf näher kennen zu lernen. Die Strecken wurden per GPS vermessen und sind im Tourenbuch der Bewegungsarena Gars am Kamp mit unterschiedlichen Höhenmetern...

  • Simone Göls
9

Geheimtipps
Pilgern und spirituelles Wandern in Oberösterreich

Immer mehr Menschen folgen der Ursehnsucht ihres Herzens und machen sich auf den Weg, um zu sich selbst zu finden. Sie sind unterwegs auch auf Gottsuche. Pilger beschränken sich bei ihrer Wegerfahrung meistens auf das Wenige, das Einfache, das Reduzierte. Immer häufiger werden Pilger dabei von ausgebildeten Pilgerbegleitern unterstützt. Diese geben Struktur und Impulse, eröffnen neue spirituelle Räume. Mit diesem Trend entsteht eine neue Form des Tourismus, die gleichzeitig zu den ältesten...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Einige Wanderwege führen an der Weinbergwarte hoch über Bad Gams vorbei.
1 2 Video 3

Digital und erlebnisreich
Runderneuerte Wanderwege in Bad Gams (+ Video)

Wandern im Schilcherland wird digitaler: Nach und nach erfasst der Tourismusverband Schilcherland Steiermark alle Wanderwege im Gebiet. Den Anfang machen zwölf Wege rund um Bad Gams, die außerdem neu beschildert wurden. BAD GAMS. Zentraler Ausgangspunkt der Wanderwege um Bad Gams ist der Kurpark, wo am Mittwoch die neue Übersichtstafel eröffnet wurde. Dort sind alle Wege eingezeichnet und in Foldern zum Mitnehmen oder per QR-Code zum Downloaden. Auf schilcherland.at und in vielen Apps sind...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Durch das Projekt möchten die Jugendlichen während der Corona-Krise Zusammenhalt zeigen und in Kontakt bleiben.
1 6

St. Stefan
Jugend setzt Worte in Taten um

Landjugend St. Stefan erreichte kärntenweit den zweiten Platz bei der Prämierung der "Tat.Ort Jugend" Projekte.  ST. STEFAN. Im Rahmen von "Tat.Ort Jugend" setzen Orts- und Bezirksgruppen der Landjugend (LJ) österreichweit gemeinnützige Projekte in ihren Heimatgemeinden um. Am 3. September wurden die Kärntner Projekte vom Landesvorstand nach strengen Bewertungskriterien prämiert. Die LJ St. Stefan durfte sich mit "Kilometer für die Umwelt" über den zweiten Platz freuen und wird im November...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Bernd Mellitzer
6

Umfrage der Woche
„Kennen Sie schöne Wanderwege in der Region?“

Bernd Mellitzer, Pflach: „Zur Vilseralm, zum Schloßkopf, oder zur Costarieskapelle am Frauensee, und weiter auf's Feuerköpfle!“ Marc & Anna Eberle, Reutte: „Wir gehen viel auf die Stabl-, oder die Musaueralm!“ Albert Sax, Reutte: „Am Plansee gibt’s einen neuen Wanderweg von der Seespitz zur Forelle!“ Monika Kern, Weißenbach: „Zum Körbersee am Hochtannberg, den Jägersteig in Namlos oder vom Gsperr aus auf den Dürrenberg!“ Christina Mages, Breitenwang: „Rund um den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Biotopschutzgruppe Pinzgau stellt eine einfache Lösung zur Schau.

Tierschutz
Biotopschutzgruppe warnt vor tödlicher Gefahr der Weideroste

Immer wieder sieht man sie beim Wandern: die Weideroste. Jedoch stellen diese Viehsperren für kleinere Lebewesen eine tödliche Gefahr dar, auf diese die Biotopschutzgruppe Pinzgau hinweist. PINZGAU. Auf den Bergen gehören die Weideroste zum gewohnten Anblick. Wir Menschen nehmen sie aber nicht als große Hürde wahr und meistern die kleinen Spalten zumeist ohne großen Aufwand. Die Biotopschutzgruppe hat diese Weideroste jedoch als großen Gefahrenherd für kleine Lebewesen, die einfach durch die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Wandern im Naturpark Ötscher Tormäuer.
3

Erkundungstour
Hier verstecken sich die schönsten Wanderwege Lilienfelds

BEZIRK LILIENFELD. "Besonders schön ist neben dem Jägersteig der Wasserfallsteig. Das ist etwas, das nicht jede Gemeinde hat!", heißt es von der Stadtgemeinde Lilienfeld. Der Wasserfallsteig ist 2,48 Kilometer lang mit einem Höhenunterschied von 503 Metern. Trotz des verräterischen Namens bleibt man übrigens vollkommen trocken. Etwas weiter weg, jedoch jede Fahrt wert, ist der Naturpark Ötscher-Tormäuer in Annaberg (siehe Foto). Waldige Berglandschaften, Almen, Schluchten und tiefe Höhlen...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Der Untersbergaufstieg von Glanegg ist beliebt.
2

Ortsreportage
Wanderwege rund um den Untersberg

GRÖDIG (schw). Für geübte Wanderer stehen verschiedene Routen auf den Untersberg zur Verfügung. Von Fürstenbrunn bei Grödig führt der Weg 461 über die Schweigmühlalm zur Mittagsscharte und zum Salzburger Hochthron. Ausgehend von Glanegg ist über die Wege 417 und 460, der über das Zeppezauerhaus (1668 m) führt, das Geiereck zu erreichen. Gemütlicher kann der Aufstieg mit der Untersberg-Seilbahn erfolgen. Auf dem Untersbergplateau erschließen sich mehrere Wander- und Spazierwege. Am Fuße des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Schweighofer
6

Wanderziele in Urfahr-Umgebung
Unsere schöne Heimat zu Fuß entdecken

Im Bezirk gibt es jede Menge tolle Wanderwege – wir präsentieren fünf, die einen Besuch wert sind. URFAHR-UMGEBUNG (vom). Gerade die letzten Wochen waren für viele sehr fordernd. Eine Wanderung durch idyllische und unberührte Natur bietet sich hervorragend an, um abzuschalten und innezuhalten. Die BezirksRundschau kann hier nur eine kleine Auswahl präsentieren – denn Wanderwege sind in Urfahr-Umgebung dicht gesät. Sie sind auf der Suche nach weiteren Ausflugstipps? Auf...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Auch am Wasserweg kommt man in Miesenbach nicht vorbei.
1 2

Thermenwanderweg
Der Gesundheit auf der Spur

Den beachtlichen 7. Platz (von 50) hat der Wasserweg bei der diesjährigen Platzwahl zum beliebtesten Themenwanderweg in der Steiermark erreicht. Mit 1880 Stimmen ist er locker unter den Top 10 gelandet und habt etliche Mitbewerber in teils wesentlich größeren Tourismusregionen hinter sich lassen können. Insgesamt wurden über 61.000 Stimmen abgegeben. Der Sieg ging dieses Jahr an den „Romantischen Bründlweg“ am Pogusch .

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Jugendlichen arbeiten freiwillig für das Wanderwegenetz.
5

Wanderwegenetz rund um Wankspitze wird instand gesetzt
Umweltbaustelle mit freiwilligen Jugendlichen

16 freiwillige und unentgeltlich arbeitende Jugendlich im Alter zwischen 16 und 30 Jahren sanieren das Wanderwegenetz rund um die Wankspitze (Gemeinde Obsteig), und tragen damit für mehr Sicherheit aber auch eine bessere Wahrnehmung unserer wunderbaren alpinen Natur und Umwelt bei. OBSTEIG. Die Umweltbaustelle des Österreichischen Alpenvereins am Lehnberghaus ist eine Gemeinschaftsprojekt des Alpenvereins Hohe Munde, des Tourismusverbands Innsbruck und seine Feriendörfer, der Gemeinde...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Bürgermeister Johannes Zuser und Vizebürgermeisterin Birgit Bruckner.

Neue Beschilderung
Mit Wanderschuh und Kinderwagen die Hürmer Umgebung erkunden

"Das Wandern ist des Müllers Lust" - Aber nicht nur das: Es wird generell immer beliebter. Die Marktgemeinde Hürm folgt dem Trend und rüstet auf.  HÜRM. "Die Wege sind zum Großteil kinderwagentauglich und für alle Altersgruppen geeignet. Gerade für Familien bieten die Rundwege die Möglichkeit, die herrliche Umgebung zu erkunden und die Heimat zu erwandern", heißt es von der Marktgemeinde Hürm.  Im Rahmen des Projekts "Dorferneuerung" werden die Wanderrouten der Gemeinde beschildert und...

  • Melk
  • Sara Handl
9

Weidetiere erschrecken
Was ist bloß mit unserer Gesellschaft los?

Ein Trend auf TikTok, eine Videoplattform, namens „Kulikitaka Challenge“ zielt darauf ab, Tiere zu erschrecken! Wie kann so ein Irrsinn eigentlich in unserer Gesellschaft entstehen? Wir sollten nachdenken, dass … Tiere Lebewesen wie Du und ich sind … Muttertiere beschützen und verteidigen ihre Kälber … die Tiere unnötigem Stress und Angst ausgesetzt werden … es notwendig ist, Warnschilder in unsere schöne Landschaft zu stellen … die Tiere jemandem gehören … Müll und Hundekot die...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Landesrat Martin Eichtinger, Wolgang Ecker (Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich), Alexandra Pernsteiner-Kappl (Geschäftsführerin »Tut gut!«), Landesrat Jochen Danninger
2

Für alle Wanderfexe
Gratis für dich: Alle "tut gut!" Wanderwege in einer Box

Hole dir deine hochwerte Wanderbox mit allen "tut gut" Wanderwegen. Quasi ein Nachschlagewerk, für alle die sagen: Wandern tut gut! Gratis vorbestellen. NIEDERÖSTERREICH. „Niederösterreich ist dank seiner landschaftlichen Vielfalt ein wahres Wander-Paradies. Die 73 abwechslungsreichen und familienfreundlichen »tut gut«-Wanderwege bieten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und mehr als 200 verschiedenen Routen allen Wanderinnen und Wanderern das Richtige. Wandern ist ein wichtiger...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Die freiwilligen Helfer bei der Arbeit

Kaumbergs Wanderwege erstrahlen in neuem Glanz

KAUMBERG. Nach einer langen COVID-19-Pause konnte der Fremdenverkehrsverein die Wanderwege nun endlich auf Vordermann bringen.Am Fuchs-, Frosch- und Hahnweg wurden ausgebleichte Wandermarkierungen ausgetauscht, morsche Steher erneuert und Markierungen vom Wildwuchs befreit. Unübersichtliche Wegabzweigungen wurden neu gestaltet und neue Bänke errichtet. Besonderer Dank geht an die freiwilligen Helfer Angela Morgner, Doris Radinger, Obfrau Monika Stangl, Michael Morgner, Erich Urschitz und David...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Titelseite - Sonderausgabe Freizeit /Bezirk Kufstein.
1

Waldwanderkulturevent - Teil 3
Freizeit Sonderausgabe der Bezirksblätter Kufstein/Tirol

Freizeit Kufstein Reiseführer mit interessantem Inhalt, Berichten und Vorschlägen im Bezirk Kufstein. Die Sonderausgabe in dieser Woche per Post direkt in ihrem Haushalt mit Top Ausflugs- und Freizeitangeboten im Bezirk Kufstein. Der Reiseführer über - Freibäder, Badeseen, Kufsteiner Festung, Wildschönauer Rad- und Wanderwege, Kaiserradrunde, Wanderhotspot Ellmau, Bikerrunden im Alpbachtal, Sanierte Wanderwege, Museum Tiroler Bauernhöfe und Kramsacher Bademöglichkeiten.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.