Kärntner Jugendbuchpreis
Harald Raffer und „Der kleine Ronny“ gewinnen

Vergabe des Kärntner Jugendbuchpreises: Landesrätin Sara Schaar (links), Autor Harald Raffer und Verlegerin Erika Hornbogner
  • Vergabe des Kärntner Jugendbuchpreises: Landesrätin Sara Schaar (links), Autor Harald Raffer und Verlegerin Erika Hornbogner
  • Foto: Büro LR Schaar
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

In ferne Galaxien entführt Autor Harald Raffer die Leser seines Buchs „Der kleine Ronny“ und erhält dafür den Kärntner Jugendbuchpreis 2020.

KLAGENFURT. Der Klagenfurter Harald Raffer ist in der Medienlandschaft kein Unbekannter: Er machte sich über 30 Jahre lang als Chefreporter der damaligen „Kärntner Tageszeitung“, als Aufdecker sowie Verfasser ungewöhnlicher Berichte und Interviews (etwa mit Diktator Muammar al-Gaddafi oder Serienmörder Jack Unterweger) einen Namen. Als Vollblut-Journalist schlüpfte er für Reportagen auch in „Wallraff-Rollen“ und verkleidete sich schon mal als Bettler, Gastarbeiter und Häftling.

Abenteuer im Weltall

Nun schlüpfte Raffer in die Rolle des Jugendbuch-Autors und holte sich mit „Der kleine Ronny! Botschafter der Erde“ den Kärntner Jugendbuchpreis 2020. „Ich bedanke mich bei allen Autoren, die bei der heurigen Ausschreibung mitgemacht haben und gratuliere dem Gewinner. Er konnte die Jury mit seinem Buch über das unglaubliche Abenteuer eines 12-jährigen, hochbegabten Schülers im Weltall überzeugen“, schildert Landesrätin und Jugendreferentin Sara Schaar (SPÖ).

Botschafter der Erde

„Es ist ein Buch, das in Zeiten wie diesen gut tut“, beschreibt es Jury-Mitglied und „Drava Verlag“-Geschäftsführerin Erika Hornbogner. Von Anfang an können die Leser in ein großes, fantasieanregendes Abenteuer eintauchen. Ronny, ein mutiger, erfinderischer Träumer, trifft in den unendlichen Weiten des Weltalls auf teilweise komische Gestalten, die alle ein großes Interesse an der Herkunft des Buben zeigen. „Und Ronny tut sein Bestes, als Botschafter der Erde die Gegebenheiten auf unserem Planeten zu beschreiben. Er klärt über Ungleichheiten und Missstände auf und erzählt auch über Hoffnungsträger unter den Menschen“, fasst Hornbogner zusammen.

Erfinder des Kärntner Lyrikpreises

Der gebürtige Bleiburger Raffer, Jahrgang 1956, studierte Germanistik und Medienkommunikation und war als Lehrbeauftragter an der Universität tätig. Seit dem Jahr 2007 ist er Unternehmenssprecher der Klagenfurter Stadtwerke. Der Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern erfand den Kärntner Lyrikpreis und wurde mehrfach ausgezeichnet.

ZUR SACHE
Jugendbuchpreis:
Der Kärntner Jugendbuchpreis, der jährlich abwechselnd mit dem Kärntner Kinderbuchpreis vergeben wird, ist mit 3.000 Euro dotiert. „Mit dem Förderpreis sollen Kärntner Autoren dazu motiviert werden, Geschichten für Kinder und Jugendliche zu schreiben und diese auch einzureichen“, erklärt Landesrätin Sara Schaar. Das prämierte Jugendbuch „Der kleine Ronny“, erschienen im Drava Verlag, wird bei der Frankfurter Buchmesse und den Buchmessen in Wien, Leipzig und Laibach präsentiert. Es ist ab sofort im gut sortierten Buchhandel oder direkt beim Verlag (www.drava.at) erhältlich.

Kyra setzte sich voriges Jahr gegen die anderen Bewerberinnen erfolgreich durch.
Video

Faaker See Biker Shirt
Wir suchen das Official Faaker See Biker Shirt Girl 2022

Es geht wieder los! Wer wird das “Official Faaker See Biker Girl 2022“? Einfach Bewerbung einsenden und mit etwas Glück beim Online-Voting mit dabei sein. VILLACH. Biker-Fans & Ladies! Auch heuer suchen wir wieder das “Official Faaker See Biker Girl 2022". Unser Casting geht wieder los! Mit etwas Glück bist auch du unter den zehn Kandidatinnen für das Online-Voting dabei. Sende deine Bewerbung mit Foto, Namen, Kontakt und Motivation bis 3. Juli 0:00 Uhr an: villach@regionalmedien.at. Das Biker...

Anzeige

Große Frauen - Große Reden
Das gab es noch nie: neuebuehnevillach ist jetzt auf Schiene

Große Frauen - Große Reden – ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA. Am 9. Juli heißt es Abfahrt in Villach. VILLACH. Das gab es noch nie: Ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit den ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA bringt das Theater auf Schiene. Spielort sind Sonderzüge, die quer durch Kärnten verkehren und auf denen die Fahrt szenisch begleitet wird. Villach-Termin ist am 9. Juli: Abfahrt 19:40 Uhr vom Bahnhof, Rückkehr...

Anzeige
Openair Bühne in Maria Wörth
1 3

Theater am See
Lachen unter freiem Himmel

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr geht das Open-Air-Theater im Sommer 2022 mit einigen Neuerungen über die Bühne. Die Besucher erwarten zwei neue unterhaltsame Produktionen. „Gerne investieren wir Zeit, Energie und Nerven, um es so professionell und gut, wie es unser Anspruch ist, umzusetzen. Und: Was gibt es Schöneres, als sich den persönlichen Sommernachts-Theatertraum selbst zu erfüllen?“, erzählt Indentant Christian Habich, der in beiden Komödien mitspielt. Falscher Tag, falsche TürBei...

Anzeige
Der Gewinner des Wettbewerbs erhält einen maßgeschneiderten Kilt von RETTL 1868.
3

Mitmachen
Wir suchen den Rettl-Sommer-Highlander

Du bist ein richtig cooler Typ? Ein Kärntner Original und stehst deinen Mann auch im Kilt? Dann mach mit und mit etwas Glück bist du der Sommer-Highlander powered by Rettl 1868. VILLACH. Mitmachen und gewinnen! Bewirb dich und werde mit etwas Glück “DER Sommer-Highlander powered by Rettl 1868“. Auch wenn du noch keinen “gscheiden“ Kilt hast, das ist deine Chance einen zu gewinnen. Wirf dich in SchaleDu bist also gerne stylisch unterwegs, oder für jeden Spaß zu haben? Dann wirf dich in Schale...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.