Kneipp-Bewegung
Neuer Verein für junge Kneipper gegründet

In Klagenfurt wurde ein Kneipp-Verein für junge Menschan ab 16 Jahren gegründet: die "smartkneipper Österreich".
4Bilder
  • In Klagenfurt wurde ein Kneipp-Verein für junge Menschan ab 16 Jahren gegründet: die "smartkneipper Österreich".
  • Foto: smartkneipper
  • hochgeladen von Christian Lehner

In Klagenfurt wurde ein Kneipp-Verein für junge Menschan ab 16 Jahren gegründet: die "smartkneipper Österreich".

KLAGENFURT. KLAGENFURT. Mario Wilplinger hat die – europaweit – erste Jung- und Jugendbewegung im Sinne von Sebastian Kneipp gegründet: die"smartkneipper Österreich" mit Sitz in Klagenfurt. Wilplinger als Präsident des gemeinnützigen Vereines und Patrick Suklitsch als Vize-Präsident wollen Menschen ab 16 Jahren für die fünf Säulen von Kneipps Bewegung begeistern: Wasser, Kräuter, Ernährung, Bewegung, Balance.
Die Idee zur Gründung eines Kneipp-Vereins für junge Menschen ab 16 hatte Ulrike Herzig, Kneipp-Expertin und Mitbegründerin der "smartkneipper".

Europaweit geschützt

Der Journalist und Marketing-Experte Wilplinger hat Name und Konzept in ganz Europa schützen lassen und erhält vom Kneippbund Österreich Unterstützung. Kneipp-Bund-Präsident Georg Jillich: "Mario Wilplinger und seine smartkneipper leisten ausgezeichnete Arbeit, wir sind froh darüber und unterstützen das hochmotivierte Team so gut wir können." Derzeit werden regionale bzw. lokale Gruppen in allen Bundesländern aufgebaut.
"Wir bietet Interessierten neben Sport- Abenteuer- und Freizeitaktivitäten auch Spiele-Nachmittage, Single-Tanzkurse, Kochkurse für den ersten eigenen Haushalt, Vergünstigungen bei vielen Partnerbetrieben, Wasseranwendungen für zu Hause und vieles mehr an", informiert Wilplinger. Zudem stehen Freude an Bewegung im Mittelpunkt sowie Nachhaltigkeit, Upcycling, das Kennenlernen anderer junger Menschen sowie Tipps und Tricks für alle möglichen Lebenslagen.

Engagiert gegen Drogenmissbrauch

Wilplinger ist optimistisch: "Rechtzeitig vor dem 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp haben wir etwas geschaffen, das den Leistungen dieses großen Mannes gerecht wird. Jetzt möchten wir mit unseren zahlreichen Aktivitäten die jungen Menschen begeistern und ihnen zeigen, dass smartkneippen eine viel coolere Zeit bietet als es Drogen und anderer Schwachsinn, der junge Menschen auf eine schiefe Bahn leitet, je werden", so Wilplinger. 
Mehr Infos und Anmeldung: www.smartkneipper.at.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen