Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten
„Studikompass: Deine Zukunft. Deine Wahl." gibt Einblicke in die Berufswelt

Team der BBOK
4Bilder
  • Team der BBOK
  • Foto: Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) veranstaltete am 19. und 20. Februar 2020 das Projekt „Studikompass: Deine Zukunft. Deine Wahl." in Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU). Schüler der achten Schulstufe konnten an diesen Tagen gemeinsam mit ihren Lehrern und Vertretern der Wirtschaft und Bildung Ausbildungsangebote der AAU und der Fachhochschule Kärnten kennenlernen. Weiters wurde ihnen der Berufsalltag von Berufsvertretern internationaler erfolgreicher Unternehmen vorgestellt.

KLAGENFURT. Das BBOK ermöglichte im Auftrag des Arbeitsmarktservice (AMS), des Land Kärntens und der Industriellenvereinigung an zwei Projekttagen den Einblick in die Ausbildungsangebote der Universität und der Fachhochschule, sowie Informationen zum Berufsalltag verschiedener Unternehmen. 255 Schüler der achten Schulstufe aus den Gymnasien im Raum Klagenfurt nahmen an diesem Projekt teil.

Thema Digitalisierung im Fokus

Die teilnehmenden Schüler konnten im Rahmen der Bildungsorientierung kennenlernen, wie die Forschung in der Praxis umgesetzt wird. Im Rahmen interaktiver Workshops konnten sie Bekanntschaft mit Berufsvertretern internationaler erfolgreicher Unternehmen machen. Dabei waren:

  • Alturos Destinations
  • ASFINAG Maut Service
  • build! Gründerzentrum Kärnten
  • Dynatrace Austria
  • E.C.O. Institut für Ökologie
  • Philips Austria
  • VUM Verfahren Umwelt Management

Tipps für die Bildungswahl

Den Einstieg in die beiden Projekttage machte Willem Maat von der Firma Philips Austria, welcher den Jugendlichen spannende Praxiseinblicke bot. Auch Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig wirkte bei der Veranstaltung mit und gab einen Einblick in ihren beruflichen Werdegang. Die Schüler nahmen wertvolle Tipps für ihre weitere Ausbildung mit und bekamen eine Orientierungshilfe für die zukünftige Berufswahl.  „Der Workshop hat so viel Spaß gemacht. Ich würde am liebsten sofort in diesem Unternehmen zu arbeiten beginnen.“ (Schüler einer teilnehmenden Klasse)

Autor:

Julia Dellafior aus Klagenfurt

Julia Dellafior auf Facebook
Julia Dellafior auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen