Unfall in der St. Veiter Straße: Auto geriet wegen Schnee ins rutschen

Ein Auto geriet heute früh beim Bremsen ins Rutschen und stieß eine 17-jährige Klagenfurterin am Zebrastreifen nieder
  • Ein Auto geriet heute früh beim Bremsen ins Rutschen und stieß eine 17-jährige Klagenfurterin am Zebrastreifen nieder
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Verena Polzer

ST. VEITER STRASSE. Heute früh gegen halb acht geriet ein 68-jähriger Klagenfurter mit seinem Auto in der St. Veiter Straße stadtauswärte wegen des Schnees ins Rutschen und stieß dabei ein Mädchen am Zebrastreifen nieder. Auf Höhe der Kreuzung mit dem Jägerweg hat die 17-Jährige unmittelbar vor dem Auto des Klagenfurters den Schutzweg überquert. Das Auto kam auf der schneebedeckten Fahrbahn beim Bremsen ins Rutschen. Das Mädchen wurde leicht verletzt, der 68-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Ein Alkotest verlief negativ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen