Kärntner Tennis-Kids siegten

Emma Fink, Turnierleiter und KTV Future Team Coach Franz Kresnik, Thomas Rohseano
  • Emma Fink, Turnierleiter und KTV Future Team Coach Franz Kresnik, Thomas Rohseano
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Peter Lindner

Doppelsieg für KTV Future Team Spieler beim Heimturnier in Kärnten.

Beim Kids Kat. I Turnier, der Kids Tour Austria, die am Wochenende in Feldkirchen Station machte, konnten sich zwei KTV Future Team Spieler in die Siegerlisten eintragen. 40 Kinder aus sieben Bundesländern nahmen am Turnier teil.

Emma Fink (u10/TCF) und Thomas Rohseano (u9/TCF) setzten sich in ihren Bewerben durch. Thomas hatte gegen seinen ungarischen Finalgegner hart zu kämpfen und siegte mit 2:4 4:2 10:6. Thomas ist somit in der gesamten Hallensaison seit 21 Spielen ungeschlagen.

Elias Polainer (u10/VST Völkermarkt) mit guten Chancen auf das Finale, musste im Halbfinale leider verletzungsbedingt aufgeben.

Sidney Kho (u9/CTT) lieferte sich im Halbfinale lieferte sich einen sehenswerten Kampf und verlor äußerst knapp gegen ein Wiener Mädchen mit 8:10 im Match Tie Break.

Luca Adlbrecht (u11/TSV Wolfsberg) konnte sich souverän ins Finale spielen. Dort unterlag er Motazed Daniel (WTV) mit 3:6 6:7.

Weitere Podestplätze für KTV Kids:

Luca Adlbrecht 2. Platz u11 (TSV Wolfsberg)
Sarah Milotti 2. Platz u10 (TC Kräuter)
Selin Striednig 3. Platz u10 (TCF)
Elias Polainer 3. Platz u10 (VST Völkermarkt)
Lorenz Fruhwirth 3. Platz u9 (TV St. Veit)
Sidney Kho 3. Platz u10 (CTT)

Am Wochenende geht es für die KTV Kids beim ÖTV Race Masters Finale in Graz um den österreichischen Titel.

Besonders erfreulich war die Teilnahme von insgesamt sechs Kärntner Mädchen, die sich teilweise das erste Mal auf nationalem Niveau gemessen haben.

Autor:

Peter Lindner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen