Neue Flaute oder Erholung?

Dr. Christoph Schneider

Dr. Christoph Schneider als Referent dieses Vortrags bringt eine Analyse der aktuellen Konjunktur. Das Jahr 2012 birgt für Österreich und Europa viele Herausforderungen: auf den Konjunkturabschwung reagieren, die Budgetkonsolidierung forcieren und das Vertrauen in die Politik, in den Euroraum und in die Märkte wiederherstellen. Die Staatsschuldenkrise wird auch im Jahr 2012 ein dominierendes Thema bleiben. Unsicher ist, wo und wie 2012 neues Wachstum entstehen wird. Die Devise muss daher im Schicksalsjahr 2012 – im Sinne der Verbesserung der österreichischen Standortattraktivität – einmal mehr lauten: Erneuern, um zu wachsen.

Die Veranstaltung findet im WIFI-Großer Saal bei freiem Eintritt statt.

Weitere Informationen: www.vgk.at

Wann: 18.04.2012 18:30:00 Wo: Volkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten, Europaplatz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen