03.04.2017, 06:59 Uhr

In der Vertikale - Buchpräsentation von Generalvikar Dr. Engelbert Guggenberger

Foto: Diözesane Pressestelle
Klagenfurt am Wörthersee: Diözesanhaus |

Am 4. April 2017 um 19.00 Uhr findet im Diözesanhaus in Klagenfurt (Tarviser Straße 30) eine hochinteressante Buchpräsentation statt:

„Kaum jemals bin ich so bei mir wie während des Kletterns“, sagt Engelbert Guggenberger, Generalvikar der Diözese Gurk. Aufgewachsen im Kärntner Lesachtal, bietet für ihn das Bergsteigen eine herausragende Möglichkeit, sich aktiv mit dem eigenen Leben auseinanderzusetzen.

Er beschreibt ausgewählte, extreme Klettertouren in den Dolomiten, in den Karnischen und Julischen Alpen und setzt deren Bewältigung mit Einstellungen und Haltungen, die sowohl beim Klettern als auch im Alltag und im Glauben eine zentrale Rolle spielen, in Beziehung. Engelbert Guggenberger beschreibt, was sich am Berg in Kopf und Seele abspielt, und berichtet von wichtigen Erfahrungen, die neue Kraft für die Bewältigung des Lebens zu geben vermögen.

Das Buch beschreibt auch die Sehnsucht aufzubrechen, die gewöhnliche Welt hinter uns zu lassen, einen Standort außerhalb des Alltäglichen einzunehmen und die Welt aus einer ganz anderen Perspektive wahrzunehmen.

Der Autor:
Engelbert Guggenberger, Generalvikar, Dompropst Msgr. Dr., geb. 1953, Studium an der Päpstlichen Universität Gregoriana, Rom. 1978 Priesterweihe. Kaplan, Pfarrer, Regens, Dechant. Seit 2008 Generalvikar der Diözese Gurk. Bei Styria erschienen: „Mein Lesachtal“ (2015).


In der Vertikale
Was mich zwischen Himmel und Erde hält
Styria Verlag
ISBN 978-3-222-13553-8
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.