17.01.2018, 14:58 Uhr

Digitales Lernen - neue Impulse setzen

Das "inspire! Lab" zur Unterstützung kreativer Ideen (Foto: aau/IUG)

Digitaler Wandel ist nicht aufzuhalten. Kompetenzen sind für die Teilhabe an der Gesellschaft unerlässlich.

Ohne die Nutzung digitaler Technologien sind gewisse Bildung- und Arbeitsprozesse kaum denkbar. Digitale Medien sind allgegenwärtig, Bildungseinrichtungen können sich dieser Realität nicht entziehen. Um auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, werden gezielte Jahresschwerpunkte in den Schulen gesetzt, auch Lehrer erhalten immer wieder Schulungen, um auf dem neuesten Stand zu sein: Projekt „Digital kompetente Klasse“, verbindliche Übung „Digitale Grundausbildung“ im Rahmen der „Schule 4.0“, das inspire! Lab. Der „Tag des digitalen Lernens“ am 22. Feber gibt einen Überblick über die Entwicklungen und lädt zum Austausch ein.

Raum für Kreativität

Am 19. Jänner eröffnet die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt in Kooperation mit dem Landesschulrat für Kärnten, den Raum für Kreativität, Ideen und Innovationen - das inspire! Lab. Gruppen wird der Platz geboten um ihre kreativen Ideen umzusetzen.Ziel ist es, Schüler, Studenten und Wissenschaftler aller Fachrichtungen mit Startups und etablierten Unternehmen zu vernetzen. Die Entwicklung der nächsten Generation soll gefördert werden. Eröffnet wird das inspire! Lab am Freitag im Lakesidepark.

Mehr zum Thema Bildung - HIER

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.