14.09.2014, 15:32 Uhr

Drakensberg Boys Choir ehrt Nelson Mandela in Klagenfurt a.W.

Am 12. September startete der Drakensberg Boys Choir seine „A Tribute to Nelson Mandela“-Tournee durch Kärnten in der Basilika Maria Loreto in St. Andrä/Lav. mit einem fulminanten Auftakt. Mehr als 300 ZuhörerInnen haben die „Drakies“ begeistert in Kärnten mit Standing Ovations willkommen geheißen. Tags darauf bejubelten mehr als 400 BesucherInnen im „Spittl“ in Spittal an der Drau deren einzigartige Kombination aus vierstimmigem (!) Gesang, Tanz, Body- und Instrumentalpercussion.

32 Südafrikaner besuchen erste Nelson-Mandela-Brücke im deutschsprachigen Raum

Zwischen ihren umjubelten Auftritten haben es sich die Schüler der einzigen Chorschule Afrikas nicht nehmen lassen, ihrem „Madiba“ die Ehre zu erweisen. Der Initiator der Benennung der zwischen der Georg-Lora-Straße und der Prof-Deutsch-Gasse gelegenen Fußgänger- und Radfahrbrücke nach dem Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela, GR Reinhold Gasper, hatte die sympathischen Jungen und Vertreter der Österreichischen Südafrika-Gesellschaft dazu eingeladen.

Nachdem es in Österreich kaum einen Knabenchor gibt, der vergleichbare Performances auf internationalem Topniveau aufbieten kann, sollte sich niemand die abschließenden Auftritte entgehen lassen:
18.09. 2014, 19:30 Uhr: Dom zu Klagenfurt, „A Tribute to Nelson Mandela“ (mit ökumenischer Friedensandacht!)
20.09. 2014, 19:30 Uhr: Alban Berg Saal der Carinthischen Musikakademie Ossiach (gemeinsames Konzert mit dem Landesjugendchor Kärnten!)

Als Eintritt werden bei allen Konzerten gerne freiwillige Spenden angenommen!

Weitere Infos: www.kaerntner-landesjugendchor.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.