22.11.2016, 15:00 Uhr

Erntedankfest soll Integration fördern

Gemeinsam. Sicher: Horst Jessenitschnig, Martha Okaianwa, Nadine Rudhardt und Peter Hauser. (Foto: Stadtpolizei)

Nigerianische Community in Klagenfurt wurde im Zuge des Projektes "Gemeinsam. Sicher" informiert.

KLAGENFURT. Im Rahmen des Erntedankfest der National Association of Nigerian Community Austria (NANCA) konnte der Stadtpolizeikommandant Horst Jessenitschnig zahlreiche Nigerianer im Gemeindezentrum Waidmannsdorf begrüßen. Durch das Fest sollte das Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen gestärkt werden.

Zusammenleben erleichtern

Die Community wurde im Rahmen des Projektes "Gemeinsam. Sicher" von Peter Hauser über die österreichischen Gesetze informiert. Hauser referierte über die Themen und Problemstellungen, die sich aus dem Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und der dabei entstehenden Sandwichposition der Polizei ergeben.
Nadine Ruthardt von der Abteilung 1 der Landesamtsdirektion informierte die Teilnehmer über das Flüchtlingswesen, die Grundversorgung und Integrationsmöglichkeiten. Der Veranstaltung wohnte auch Martha Okalanwa von der nigerianischen Botschaft in Wien bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.