20.10.2014, 01:00 Uhr

Neu in fünfköpfiger Besetzung: die Austro Pop Band

PIRKDORF. (chl). Der Bandname ist Programm: Die „Austro Pop Band“ spielt, was das Musikland Österreich in Sachen Popmusik zu bieten hat. Grenzen werden dabei keine gezogen, im Gegenteil: „Die Band versteht sich als mehrsprachiges Projekt mit dem Lokalkolorit des Südens: Österreichisch, Deutsch, Englisch, Slowenisch, Kärntnerisch“, erklärt Bandmanager Gottfried Messner.
Zuletzt zu viert, präsentiert die Austro Pop Band unter dem Motto „Verstärkt“ am 25. Oktober die neue fünfköpfige Besetzung, genau genommen vier Mann und ein Frau: Die neue Sängerin ist Katrin Komar-Stern, Musikpädagogin und Leiterin des Chors „Coppl Vocal“. Seit den Anfangstagen im Jahr 2005 mit dabei sind Gerhard Marin (Keyboards, Gesang) und Valentin Hirm (Schlagwerk, Gesang), seit zwei Jahren im Team ist David Samitsch (Gitarren, Gesang) und seit heuer Daniel Kaiser (Bass).
Die Premiere der neuen Besetzung wird (bei freiem Eintritt) im Gasthof Pirkdorfer See gefeiert. Zu hören gibt’s Hits und Raritäten des Austropop und eigenen „Austro-Blues“ in eingangs erwähnten Sprachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.