20.11.2016, 14:22 Uhr

ESV-Bocciaspieler wurden neu eingekleidet

Obmann Manfred Poscharnig und einige Mitglieder des Vereins in ihren neuen Dressen
Klagenfurt am Wörthersee: ESV Tennis-Café |

Seit Anfang 2016 führen Dietmar und Silvia Rebernik das ESV Tennis-Cafe und installierten eine 12 bahnige "Petanque Boccia Arena" welche zur Heimat eines eigenen Bocciavereins geworden ist.


Der Verein, der rund 20 Mitglieder umfasst, richtete 2016 mehrere Tourniere mit insgesamt 68 Mannschaften aus, darunter ein internationales 2-Tages Tournier mit 42 Mannschaften aus Österreich, Deutschland und Slowenien.

Dank des PVÖ, der 80% der Kosten übernahm, konnte sich Obmann Manfred Poscharnig über nagelneue Dressen freuen. Bei einem kleinen Umtrunk erfolgte nun die Anprobe der chiquen Dressen.

Auch für 2017 hat sich der Verein neue Vorgaben gesetzt und so ist es Ziel sowohl die Landesmeisterschaft, wie auch die Bundesmeisterschaften auf heimischer Anlage in der Karl-Landsteinergasse 19 auszutragen.

Der Bocciaverein erfreut sich über regen Zulauf und so kann man ruhigen Gewissens behaupten,dass eine alte Trendsportart wieder In geworden ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.