28.11.2016, 15:15 Uhr

Jede Hand ist Goldes wert

Bevor sich der diesjährige Christkindlmarkt im Altenheim St. Peter der Diakonie des La Tour am letzten Samstag im November kommende Woche jährt, gibt es alle Hände voll zu tun. Tagelang wird gebacken, eifrig gewerkt und gebastelt, damit die Gäste dann viele schöne Dinge – vom selbstgemachten Eierlikör, über Ringelblumensalbe aus dem hauseigenen Kräutergarten bis zum Adventgesteck – für Weihnachten erstehen können. „Da ist uns jede Hand Goldes wert“, erzählt Altenpflegerin Brigitte Wieser, die mit ihren Kolleginnen Andrea Gasser und Evelyn Lubi im Erdgeschoss die alten Menschen betreut und immer wieder, bei den vielen gemeinsamen Aktivitäten mitzumachen.

Weil daher gerade jetzt im November jede Hilfe willkommen ist, haben die MitarbeiterInnen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, kurz EY, am Standort Klagenfurt ihre Hände und Zeit zur Verfügung gestellt und beim Kekse backen und beim Gestalten kunstvoller Adventgestecke gemeinsam mit den alten Menschen mit Hand angelegt.

Anstatt in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung oder Administration tätig zu sein, waren Thomas Möstl, Birgit Leschanz, Katharina Grollitsch, Nina Gruber und Sandra Fröhlacher mit viel Freude und Tatkraft am Werk. Besonders Katharina Grollitsch genoss den Tag. „Eigentlich wollte ich nach der Schule ja Altenpflegerin werden und hatte mich schon an der Fachhochschule angemeldet. Doch dann kam die Steuerberatung dazwischen. So ist der Tag heute ein kostbarer Schritt in diese andere auch sehr reizvolle Welt.“

Zugleich ein Stück Einblick zu bekommen in die Alltagswelt im Altenheim, einmal mit dem Rollstuhl zu fahren und mit den Bewohnern Gespräche über frühere Zeiten zu führen – all das gehörte am Adventkalendertag dazu und bot den alten Menschen und den Besuchern des Unternehmens gleichermaßen willkommene Abwechslung vom eigenen Alltag.

Bildgalerie
weitere Informationen: Verantwortung zeigen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.