Willkommen am Ende der Welt

Respekt vor der Natur, das wird Flipflop-TouristInnen an diesem Ende der Welt als erste Lektion gelernt ...
2Bilder
  • Respekt vor der Natur, das wird Flipflop-TouristInnen an diesem Ende der Welt als erste Lektion gelernt ...
  • Foto: Christof Autengruber
  • hochgeladen von Cornelia Grobner

Zur Zeit der Römer bekam das westlichste kontinentale Département von Frankreich, Finistère, den Namen Finis Terrae, Ende der Erde. Wer klimatische Unwirtlichkeiten als Herausforderung interpretieren kann, dem sei eine Reise in den Nordwesten der Bretagne ans Herz gelegt.

Absurde Wildromantik
Immerhin regnet es laut Klimastatistik beinahe jeden dritten Tag in der Region, die geprägt ist von den tief ins Land reichenden "Abers", fjordartigen Einschnitten, und weit ins Meer reichenden Klippen.

Versüßter Urlaub
Zahlreiche PrivatvermieterInnen überlassen TouristInnen alte Fischerhütten oder Wochenendhäuschen direkt an der Atlantikküste oder in abgelegenen Buchten. Wer Glück hat, bekommt zur Begrüßung auch ein paar Köstlichkeiten des Landes serviert: hauchzarte Crêpes, bretonischen Cidre oder sogar "Far Breton aux Pruneaux", eine Art Puddingdessert mit in Rum getränkten Zwetschgen.
Im äußersten Westen des Départements Finistère befindet sich die Halbinsel Crozon. Hier laden von Felsen umrahmte Strände zum Verweilen ein. Entlang der Klippe lässt es sich zwischen Ginster und Geißblatt bei absurd wildromantischer Aussicht stundenlang wandern.
Der höchste Berg der Bretagne ist ein erloschener Vulkan im Regionalen Naturpark Armorique, der Ménez-Hom – mit 330 Metern Höhe aus alpenländisch verzerrter Perspektive ein Hügelchen. Die Aussicht ist dennoch beeindruckend.

Respekt vor der Natur, das wird Flipflop-TouristInnen an diesem Ende der Welt als erste Lektion gelernt ...
... denn wie heißt ein bretonisches Sprichwort: "Die Erde ist zu alt, um sich über sie lustig zu machen."
Autor:

Cornelia Grobner aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.