Shortynale '19 verzeichnet Rekord

Der	Filmschaffende	Alexander	Gratzer	(Mitte)	hat	gleich	zwei	Mal	mit	seinem	Film	“Apfelmus”	abgeräumt.	
Mit	seinen	beiden	Urkunden	posiert	er	mit	dem	Festivalteam:	Aleksandra	Antic,	Marion	Schlosser,	Anna	
Wagnleitner	und	Flora	Mair
42Bilder
  • Der Filmschaffende Alexander Gratzer (Mitte) hat gleich zwei Mal mit seinem Film “Apfelmus” abgeräumt.
    Mit seinen beiden Urkunden posiert er mit dem Festivalteam: Aleksandra Antic, Marion Schlosser, Anna
    Wagnleitner und Flora Mair
  • Foto: Shortynale Team (Theresa König, Limara Wriesnig & Markus Löbl)
  • hochgeladen von Birgit Schmatz

KLOSTERNEUBURG. Über 1.300 Gäste haben das bisher 11. Shortynale Filmfestival am Rathausplatz und in der Babenbergerhalle von 13. bis 17. August gestürmt. Die Bezirksblätter fragten bei dieser Gelegenheit wo – abgesehen vom Kurzfilm – die Würze in der Kürze liegt. Initiator und Moderator Christoph Rainer: "Wir sind oft zu verkopft. Je schneller eine Entscheidung getroffen wird, desto besser ist sie meist." Beim Unterrichten darf es für Inger Sveberg Dietrichs auf den Punkt gebracht werden.  "Auf jeden Fall wenn es um Musik und Werbung geht", ist Adriana Mrnjavac überzeugt. "Bei der Partnersuche", meint Orlando Süss: "Wenn es die richtige Person ist, merkt man es." Beim Kochen sollte es für Laurentius Rainer und Daniiel Kopf eher schnell gehen. Und wenn es regnet, wünscht sich Andrea kurze Regentage.

Kinoflair mit Wohnzimmeratmosphäre

Die Festivalleiterin Katharina Schrimpf konnte für fünf Tage ein einzigartiges Kinoflair mit Wohnzimmeratmosphäre nach Klosterneuburg bringen. Ihr über alle Maßen engagiertes Team hat aus der Babenbergerhalle nicht nur ein gemütliches Heimkino kreiert, sondern auch eine Virtual Reality Lounge, eine LaserTag Arena im Göppinger Stüberl, eine facettenreiche Bar und letzten Endes auch eine Konzert-Venue für die eindrucksvolle Elektro-Band Mynth. 
Nicht nur begeisterte Cinephile und Filmschaffende aus ganz Europa, sondern auch honorige Gäste aus der österreichischen Filmbranche haben die Shortynale in vollen Zügen genossen: unter anderen Simon Schwarz, Thomas Kiennast, Thomas Mraz und Peter Kasperak.
Filmschaffende aus ganz Europa sind nach Klosterneuburg gereist, um ihre Filmbeiträge im Rennen um die begehrten Festivalpreise zu vertreten.  Durch das Festival hat wie gewohnt der Initiator der Shortynale Christoph Rainer geführt, der mit viel Charme den Filmschaffenden überraschende Geheimnisse entlocken konnte.

Die Preisträger

BESTER FILM:
"ALL INCLUSIVE" von Corina Schwingruber Ilić

PUBLIKUMSPREIS & BESTER ÖSTERREICHISCHER FILM :
Tragischkomisch, banal und bedeutungsschwer zugleich, behandelt Alexander Gratzer in drei lose miteinander verwobenen Episoden mit einer ordentlichen Portion lakonischen Humor die Höhen und Tiefen der menschlichen Existenz: Wer wir sein wollen, welche Sehnsüchte, welche Erwartungen wir haben. Und zeigt uns, wie scheinbar banal das echte Leben diese großen Fragen immer wieder beantwortet: Erst wäscht du ihn, dann schälst du ihn, dann schneidest du ihn, dann pürierst du ihn... 
"APFELMUS" von Alexander Gratzer

SPEZIALPREIS DER JURY:
"CARLOTTA’S FACE" von Frédéric Schuld & Valentin Riedl

LOBENDE ERWÄHNUNG ging an:
"IKTAMULI" von Anne-Christin Plate

BESTER KLOSTERNEUBURGER FILM:
"JOSEF MARKUS JULIAN" von Özgür Anil

Autor:

Birgit Schmatz aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.