Stadtkapelle Klosterneuburg vor dem Binderstadl

Alois Zisser, Susanne Urteil und Thomas Hack spielen auf
16Bilder
  • Alois Zisser, Susanne Urteil und Thomas Hack spielen auf
  • hochgeladen von Christine Zippel

Die Klosterneuburger Stadtkapelle besteht seit 1957, ist also bereits stolze 57 Jahre alt. Dreimal während eines Jahres tritt die Stadtkapelle, unter der Leitung von Susanne Urteil, mit dem Frühlingskonzert, dem Blasmusikheurigen und dem Adventkonzert an die Öffentlichkeit.
38 Mitglieder der Stadtkapelle spielten zum 13. Blasmusikheurigen auf, beginnend Freitag abends und den ganzen Samstag. Die Vielfalt der Musikdarbietungen unterteilte die Stadtkapelle in die böhmische Partie mit Polka und Märschen und in die Big Band, die mit rhythmischer Musik aus der Zwischenkriegszeit im Stil von Glenn Miller einiges anbot. Die Steinis Swing Group, unter der Leitung von Manfred Stein, besteht ebenfalls aus Mitgliedern der Stadtkapelle und trug ebenfalls zur Unterhaltung bei. Unterstützend traten auch die Musikkapelle Bisamberg und die Jugendblaskapelle Bockfließ auf.
Die Stadtkapelle hat unter der Leitung von Tamara Duscher eine Jugendkapelle gegründet, um für Nachwuchs zu sorgen. Den Idealismus und die Musikbegeisterung der Mitglieder der Stadtkapelle kann man durch die wöchentliche Probe während des Jahres ermessen.
Vor dem Binderstadl waren Tische und Bänke aufgestellt und die zahlreichen Zuhörer waren vom Repertoire begeistert. Mit Bier, Würstel, Brot und sonnigem Wetter konnte man sich so richtig wohl fühlen. Ob Polka oder Marschmusik, die „lebende Musik“ lockte das Publikum heran. „Diese Musik passt hierher“, stellte Franz Fleischak aus Steyr fest und Johann Schaffer war von der lebenden Musik derart begeistert, dass er viele Stunden am Stehtisch verbrachte.
Ein plötzlicher Starkregen vertrieb Kapelle und Publikum in den Binderstadl, wo auch BM Stefan Schmuckenschlager, VizeBM Richard Raz, Ortsvorsteher Günter Knapp, Johann Fanta und Ortsvorsteherin Traude Balaska der Stadtkapelle zuhörten.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen