Gablitz: Hotel Hohnecker wird Herberge für 45 unbegleitete, minderjährige Geflüchtete

GABLITZ (red). Die Besitzerin des Hotels Hohnecker hat die Marktgemeinde Gablitz zu Beginn dieser Woche schriftlich darüber informiert, dass sie das Hotel mit Jänner 2016 an den Verein menschen.leben vermietet hätte. Bürgermeister Michael Cech nahm daraufhin Kontakt mit den Vereinsvertretern auf um kurzfristig Details über deren Pläne zu erhalten.

Nicht mehr als Gemeindequote

Nach Vorgesprächen mit den Eigentümern des Hotels Hohnecker war den Vertretern des Vereines klar, dass es seitens der Marktgemeinde Gablitz keinesfalls die Zustimmung zur Unterbringung von Flüchtlingen über der Gemeindequote von zwei Prozent der Einwohner gibt. Deshalb ist eine Unterbringung von mehr als 45 Flüchtlingen im Hotel Hohnecker (das Hotel verfügt über insgesamt 120 Betten) nicht möglich.

"Gemeindequote ist erfüllt"

Bgm. Michael Cech: „Wir übernehmen in Gablitz durch die Unterbringung und Betreuung von derzeit schon 45 Flüchtlingen bereits große Aufgaben und soweit mir bekannt ist, sind wir in der Region die einzige Gemeinde, die nach Umsetzung dieses Projektes die Gemeindequote zu 100% erfüllt.
Eine Überforderung der Bevölkerung, der engagierten Freiwilligen, aber auch der Anrainerinnen und Anrainer erachte ich nicht als sinnvoll und in diesem Sinne werde ich mich weiter mit aller Kraft bemühen.“

Vereinsvertreter stellen Bürgern Projekt vor

Bürgermeister Cech habe den Vereinsvertretern nahegelegt, bei der 3. Gablitzer Bürgerversammlung am Freitag, den 22. Jänner um 19.00 in der Festhalle das Projekt zu präsentieren. Dies wurde vom Verein auch sehr gerne aufgenommen , weil es auch den Vertretern von menschen.leben um Transparenz und Einbindung von Gemeinde und Bevölkerung geht, erklärt Cech.
„Mir ist absolute Transparenz und Information – so wie wir es bisher in Gablitz gehandhabt haben – extrem wichtig und deshalb habe ich die Gablitzerinnen und Gablitzer zu dieser 3. Bürger/Innen-Versammlung am 22. Jänner eingeladen. Bei jeder Bürgerversammlung geben wir Auskunft über die aktuelle Flüchtlingsunterbringung, das Engagement der Freiwilligen und beantworten alle Fragen", so Cech.

Informationen zum Projekt

Nach Informationen des Vereines sollen ab Anfang Februar im Hotel Hohnecker 45 unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge untergebracht werden. Der Verein menschen.leben wird sich dabei um die Betreuung mit ausgebildeten Fachkräften kümmern. Die Verpflegung erfolgt im Hotel, ebenso Deutschkurse, Sport und Freizeitgestaltung. Es werden 24 Stunden am Tag Betreuer anwesend sein.
Abhängig vom Alter der Flüchtlinge erfolgt ein Schulbesuch in den Schulen in Purkersdorf. Derzeit ist nicht bekannt, welches Alter die Gäste haben werden, aber die Marktgemeinde wird sich hier sehr eng mit dem Verein und den Schulen abstimmen.
Michael Cech: „Wir haben durch die vergangenen Monate in Gablitz eine umfangreiche Erfahrung in der Betreuung von Flüchtlingen gesammelt. Darum konnten wir, gemeinsam mit Vbgm. und Integrationsbeauftragten Peter Almesberger und der Koordinatorin der Freiwilligen, GR. Astrid Wessely im Gespräch dem Verein auch anbieten, unsere Erfahrung im Sinne eines reibungslosen Ablaufes einzubringen.
Es gibt in Gablitz Menschen, die durch ihre Muttersprache bei Übersetzungen helfen können, die Freiwilligen und die Caritas kümmern sich um Kleiderausgabe und Dinge des täglichen Bedarfs. Und die Mitarbeiterinnen des Gemeindeamtes helfen bei allen administrativen und behördlichen Fragestellungen.

Autor:

Tanja Waculik aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.