Wissenschaft und Forschung
IST Austria Professor Leonid Sazanov in die Royal Society aufgenommen

IST Austria Professor Leonid Sazanov.
  • IST Austria Professor Leonid Sazanov.
  • Foto: IST Austria
  • hochgeladen von Angelika Grabler

MARIA GUGGING (pa). Die Royal Society, Großbritanniens Akademie der Wissenschaften, gab heute bekannt, dass IST Austria Professor Leonid Sazanov als Mitglied in die Gelehrtengesellschaft aufgenommen wird. Laut Royal Society wird dem Strukturbiologen diese große Ehre zuteil, weil er mit seiner Forschung das Verständnis für die Strukturen und Mechanismen des Enzyms NADH in der Atmungskette erweitert hat. „Seine Leistungen haben die Türe zum Verständnis vieler menschlicher Krankheiten geöffnet, die durch Mutationen im Atmungskomplex I entstehen.“
Leonid Sazanov: „Die Aufnahme in die Royal Society ehrt mich sehr. Unter den Mitgliedern der Royal Society waren stets große Vorbilder für mich. Nun auch zu diesem auserwählten Kreis zu gehören, ist ein Zeichen großer Anerkennung meiner wissenschaftlichen Arbeit.“

Seit 2015 am IST-Austria

Leonid Sazanov ist Strukturbiologe und Biochemiker und widmet sich in seiner Forschungsarbeit der Struktur und Funktion großer Membranproteinkomplexe, die an der Energieproduktion der Zelle beteiligt sind. Am Modell eines Bakterienenzyms entdeckte Sazanov mithilfe röntgenstrukturanalytischer Methoden die atomare Struktur des Atmungskomplexes I, eines zentralen Bestandteils der Atmungskette, der sich für den Großteil der Energieproduktion in der Zelle verantwortlich zeigt. Darüber hinaus beschrieb Sazanov mittels neuer Methoden im Bereich der Cryo-Elektronenmikroskopie auch erstmalig die vollständige atomare Struktur des viel größeren mitochondrialen Komplexes I bei Säugetieren. Bevor er 2015 als Professor ans IST Austria berufen wurde, war der Brite Programmleiter der Mitochondrial Biology Unit in Cambridge, Großbritannien.

Zur Sache

Die Royal Society ist eine Vereinigung von weltweit herausragenden WissenschafterInnen und die älteste nationale Wissenschaftsakademie, die durchgehend besteht (gegründet 1660). Wesentliche Ziele der Royal Society sind es, wissenschaftliche Exzellenz anzuerkennen, zu fördern und zu unterstützen sowie einen Beitrag zum Einsatz von Wissenschaft zum Wohle der Gesellschaft zu leisten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen