GEBÜHRENERHÖHUNG
Ab Montag 1. März 2021 werden die Kurzpark-Gebühren verdoppelt

Kurzparkzone Klosterneuburg
  • Kurzparkzone Klosterneuburg
  • Foto: Peter Havel
  • hochgeladen von Peter Havel

KLOSTERNEUBURG: Seit 2007 sind umfangreiche Preissteigerungen eingetreten, vor allem aber sind die Kosten für den Betrieb des Stadtbusses stark gestiegen, welcher durch Überschüsse aus der Kurzparkzonenabgabe gedeckt wird.

In der Sitzung des Gemeinderats am 11. Dezember 2020 wurde daher die Erhöhung der Kurzparkzonenabgabe beschlossen.

Die Höhe der Kurzparkzonenabgabe beträgt ab 01. März 2021:
€ 1,00 (statt € 0,50) für eine halbe Stunde
€ 2,00 (statt € 1,00) für eine Stunde
€ 3,00 (statt € 1,50) für eineinhalb Stunden

Ab Montag 1. März 2021 dürfen somit die alten Parkscheine nicht mehr verwendet werden. Ein Umtausch ist ausschließlich bei der Stadtgemeinde Klosterneuburg möglich.

Von 01. März bis 30. April 2021 können die Parkscheine im Eingangsbereich der Babenbergerhalle umgetauscht werden: Rathausplatz 26, Mo. bis Fr., 08.00 bis 12.00 Uhr, Di., 13.00 bis 18.00 Uhr

Quelle: Homepage der Stadtgemeinde Klosterneuburg

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Unternehmen hat sich auf den Verleih und Verkauf von E-Bikes und Rädern spezialisiert.
5

#durchstarter21
Ab auf's Rad! Durchstarter Reinhard Ebenauer aus Poysdorf

"Mein Name ist Reinhard Ebenauer. Ich betreibe gemeinsam mit drei Freunden das radWERK-W4 in Poysdorf. Wir verleihen E-Bikes und organisieren Erlebnisradtouren für Gruppen und Betriebsausflüge durch's Weinviertel," begrüßt uns Reinhard Ebenauer.  POYSDORF. Denn #durchstarter21 mit 21 niederösterreichischen Erfolgsgeschichten führt uns diesmal ins malerische, geschichtsreiche Weinviertel und auf die paradiesischen Radwege der Region. Das Radfahrparadies"Unsere Region ist ein Wander- und...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen