CORONA-News für Bezirk Tulln
Ab Montag 19. Oktober wurden ergänzende Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 verordnet

BH Tulln

TULLN, KLOSTERNEUBURG (ph): Auf der Homepage des Landes Niederösterreich sind ergänzenden Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 in folgenden Bezirken und Statutarstädten ersichtlich.

Ab Montag 19. Oktober 2020 gilt

lt. dieser Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Tulln aufgrund des § 15 des Epidemiegesetzes1950, BGBl. Nr. 186/1950 in der Fassung BGBl. I Nr. 104/2020 folgende ergänzende Maßnahmen:

Für alle Veranstaltungen gilt ausschließlich mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen mit einer Höchstzahl biszu 250 Personen in geschlossenen Räumen und mit einer Höchstzahl bis zu 1.000 Personen im Freiluftbereich zulässig.

Bei Sportveranstaltungen sind keine Zuschauer erlaubt. Ausgenommen davon sind:

1. Angehörige (§ 36a AVG, BGBl. Nr. 51/1991 in der Fassung BGBl. I Nr. 58/2018 ist
sinngemäß anzuwenden) von Minderjährigen, die an der Sportveranstaltung
teilnehmen;

2. bis zu 3.000 Zuschauer mit ausschließlich zugewiesenen und gekennzeichneten
Sitzplätzen bei Sportveranstaltungen im Freiluftbereich im Rahmen eines
bundesweiten oder internationalen Bewerbes, der speziellen Richtlinien zur COVID19-Prävention unterliegt

Das Betreten von Betriebsstätten gemäß § 6 der COVID-19-Maßnahmenverordnung,
BGBl. II Nr. 197/2020 in der Fassung BGBl. II Nr. 412/2020, in geschlossenen Räumen ist
nur zulässig, wenn vom Besucher (ausgenommen Beherbergungsgäste von
Beherbergungsbetrieben) während seiner Verweildauer vor der Konsumation in der
Betriebsstätte dem Betreiber Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Datum
und Uhrzeit bekannt gegeben werden.

Es gelten auch Ausnahmen, die in der VO nachzulesen ist.

Diese ist unter http://www.noe.gv.at/noe/Corona_VO_Sonderregelungen_TU.pdf zu finden. 

Quelle: http://www.noe.gv.at/noe/Corona-Sonderregelungen_in_Niederoesterreich.html

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen