Wenn's einer kann ...

Oliver Attensam, Geschäftsführer Attensam Unternehmensgruppe, und Peter Schrattenholzer, Geschäftsführer Attensam Wien (v.l.n.r.)
3Bilder
  • Oliver Attensam, Geschäftsführer Attensam Unternehmensgruppe, und Peter Schrattenholzer, Geschäftsführer Attensam Wien (v.l.n.r.)
  • Foto: Attensam/Peter Rigaud
  • hochgeladen von Birgit Schmatz

KLOSTERNEUBURG/WIEN. Der heimische Marktführer in der umfassenden Betreuung von Wohnimmobilien blickt auf das erfolgreichste Jahr seiner Unternehmensgeschichte zurück. Der Jahresumsatz 2016/2017 konnte um 8,2 Prozent auf den neuen Rekordwert von 63,7 Mio. Euro gesteigert werden. Das Geschäftsfeld „Haustechnik“ boomt und auch die „Bürobetreuung“ liefert überaus erfreuliche Ergebnisse. Die größten Steigerungen wurden in der Steiermark, Kärnten und Niederösterreich erzielt. 1.144 Mitarbeiter trugen an 21 Standorten österreichweit zum Unternehmenserfolg bei. Attensam will auch in diesem Jahr dynamisch wachsen.

Der Jahresumsatz der Attensam Unternehmensgruppe kletterte um 8,2 Prozent auf den neuen Rekordwert von 63,7 Mio. Euro (2015/16: 58,9 Mio. Euro1). Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, als die Reinigungsbranche dynamischer ist als andere Wirtschaftszweige und laufend neue Mitbewerber in den Markt eintreten.

Den Großteil des Umsatzes erzielte Attensam mit 42,0 Mio. Euro am wichtigen Wiener Markt. Die Steigerung betrug hier 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (39,3 Mio. Euro). Die anderen Bundesländer trugen mit 21,7 Mio. Euro zum Jahresumsatz bei und erreichten damit eine Steigerung von 10,6 Prozent.

Expansion in den Bundesländern außerhalb Wiens

„Der Unternehmenserfolg von Attensam basiert zu einem großen Teil auf unserer konsequenten Expansionsstrategie. Wir wollen unser Service flächendeckend in Österreich anbieten und wachsen deshalb immer stärker in den Bundesländern außerhalb Wiens. Derzeit erwirtschaften wir rund zwei Drittel des Umsatzes in Wien und ein Drittel im übrigen Österreich“, sagt Oliver Attensam.
Den größten Anstieg im Berichtsjahr verzeichnete die Region Steiermark und Kärnten mit einem Plus von 18,0 Prozent.
Im Mai 2017 eröffnete in Kalsdorf (Steiermark) eine neue Niederlassung. Im Innendienst des 21. Standorts von Attensam in Österreich kümmern sich sechs Mitarbeiter um Kundenanliegen, im Außendienst betreuen 40 Spezialisten die Liegenschaften in Graz und Umgebung mit einem Einzugsgebiet von rund 600.000 Einwohnern.
Auch in Niederösterreich konnte ein stolzes Wachstum von 16,4 Prozent erzielt werden. In Salzburg und Oberösterreich betrug das Plus 5,1 Prozent, in Tirol und Vorarlberg 2,5 Prozent.

Wichtigste Kunden: Hausverwaltungen und Gewerbebetriebe

Ganz im Sinne seiner Regionalstrategie entwickelt Attensam maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen, die sich stark an den Bedürfnissen der Kunden orientieren und in den einzelnen Bundesländern durchaus unterschiedlich ausfallen können. So stellte Attensam zum Beispiel fest, dass Kunden in Westösterreich vermehrt zu Komplettpaketen greifen, während im Osten eher Einzelleistungen nachgefragt werden.
Die intensive Beobachtung des Marktes ist Basis für die laufende Optimierung des Angebots. „Wir wollen unsere Kunden durch ein exakt auf ihre Wünsche abgestimmtes Produkt begeistern. Das heißt für uns in erster Linie, aufmerksam zu sein, zuzuhören und hinzuschauen. Nur im direkten Dialog erfahren wir, was wichtig ist. Wir scheuen uns auch nicht, Dinge auszuprobieren, weiterzuentwickeln oder gegebenenfalls auch wieder fallen zu lassen. Wir sind flexibel und unsere Kunden danken es uns mit ihrer Treue“, sagt Peter Schrattenholzer.
Bei der Kundenstruktur dominierten die Hausverwaltungen (64 Prozent), gefolgt von Gewerbekunden (23 Prozent), öffentlichen Stellen (9 Prozent) und privaten Haushalten (4 Prozent).

„Hausbetreuung“ hat den größten Anteil am Umsatz

Mit den Unternehmensbereichen „Hausbetreuung“ und „Winterservice“ erzielt Attensam über zwei Drittel des Umsatzes. Darüber hinaus tragen vor allem die Bereiche „Bürobetreuung“, sowie „Sonderreinigung“ und „Grünflächenbetreuung“ zum Umsatz bei.
Die „Hausbetreuung“ ist das traditionelle Geschäftsfeld von Attensam und steuert mit 35,3 Prozent den größten Teil zum Unternehmensumsatz bei. Neben den klassischen Reinigungsarbeiten gibt es hier ein besonderes Zusatzservice: Mitarbeiter sind darauf geschult, während ihrer Arbeit auch Mängel zu erkennen, zu dokumentieren und an die entsprechende Stelle weiterzuleiten. Auf Wunsch des Kunden löst ein Spezialist von Attensam zeitnah das Problem.
Das Unternehmen verfügt über zahlreiche Professionisten wie Installateure, Maler, Elektriker, Baumeister und Schädlingsbekämpfer. Sie erledigen Renovierungs- und Wartungsarbeiten kompetent und rasch.
An zweiter Stelle im Umsatz-Ranking der Geschäftsbereiche folgt mit 31,9 Prozent der Bereich „Winterservice“. Schneeräumung ist bereits seit der Unternehmensgründung 1980 fester Bestandteil des Leistungsspektrums. Verschiedene Pakete und maßgeschneiderte Lösungen sorgen dafür, dass jeder Kunde das passende Winterservice bekommt. Österreichweit sind rund 560 modernste Räumfahrzeuge im Einsatz. Im kommenden Winter werden voraussichtlich etwa 2,7 Millionen Quadratmeter Fläche von Schnee befreit. Das entspricht über 370 Fußballfeldern.
Den dritten Platz belegt die „Bürobetreuung“ mit 15,5 Prozent. Hier bietet Attensam ein umfangreiches Service an, das die Reinigung der Büroräume, der Arbeitsplätze, der Kaffee- und Teeküchen sowie der sanitären Anlagen umfasst.

Bürobetreuung wird weiter ausgebaut

Umfragen zeigen, dass ein sauberes Büro die Zufriedenheit von Mitarbeitern steigert. Auch Kunden fühlen sich in einem reinen Büro mit frisch duftenden Meetingräumen besonders willkommen. Nicht verwunderlich, dass die professionelle Büroreinigung immer mehr nachgefragt wird.
Attensam will diesen Geschäftsbereich noch weiter ausbauen und vor allem mittelständische Unternehmen mit Büroflächen bis 1.000 m2 verstärkt ansprechen. Auch hier kommt das individuelle Service gut an: Höflichkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit schaffen Vertrauen. Zudem gehen die Mitarbeiter gerade auch bei der Bürobetreuung verstärkt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden ein. Der eine Kunde will zum Beispiel, dass seine Pflanzen gegossen werden, der andere nicht. Zusatzleistungen (z.B. Tastatur- und Computerreinigung, Blumenservice, Malerservice) und besondere Serviceangebote (z.B. Concierge) runden das Geschäftsfeld „Bürobetreuung“ ab.

Haustechnik mit stolzer Umsatzsteigerung

Der Umsatz im Unternehmensbereich „Haustechnik“ stieg im Berichtsjahr um stolze 23,8 Prozent. In diesem Geschäftsfeld wird dafür gesorgt, dass Häuser technisch einwandfrei funktionieren und Wartungsarbeiten zeitgemäß und professionell erledigt werden. Attensam betreut Häuser ganzheitlich und achtet darauf, dass kleine Schäden sofort erkannt und so rasch wie möglich behoben werden. So wird zum Beispiel nicht nur das vermeintlich ständig kaputte Leuchtmittel ausgetauscht, sondern es werden auch viele andere Defekte unkompliziert und kompetent beseitigt. Durch dieses Rundum-Service ist sichergestellt, dass ein Haus in seiner Grundstruktur bestmöglich geschützt wird und sein Wert erhalten bleibt.
Die sogenannte „Objektsicherheitsüberprüfung B1300“ wurde bereits Ende 2012 eingeführt und wird seither verstärkt von Hausverwaltungen nachgefragt. Sie verpflichtet den Eigentümer einer Liegenschaft zur regelmäßigen Überprüfung eines Gebäudes unter Berücksichtigung der Richtlinien des OIB (Österreichisches Institut für Bautechnik) und geltender Sicherheitsvorschriften. Attensam bietet dafür eine einfache, auf der Nutzfläche basierende, Kalkulation und liefert jährlich sowohl einen Haupt- als auch einen Mängelbericht.
Dichtheitsüberprüfungen der Wasserversorgungsanlage stellen sicher, dass Sickerverluste entdeckt und rechtzeitig behoben werden können und nicht etwa großen Schaden an der Bausubstanz verursachen. Auch die Qualität des Trinkwassers wird von Attensam überprüft.
Für die Taubenabwehr werden besonders geschulte und vor allem auch für die Arbeit in großer Höhe qualifizierte Mitarbeiter eingesetzt. Einige von ihnen blicken bereits auf 20 Jahre Erfahrung zurück. Visualisierungen zeigen dem Kunden vorausschauend das Ergebnis. Auch das ist ein besonderes Service von Attensam.

1.144 Mitarbeiter trugen zum Erfolg bei

Als Familienunternehmen kümmert sich Attensam sehr um seine 1.1442 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 760 in Wien, und ist laufend bemüht, die Arbeitsbedingungen zu verbessern.
Ausgezeichnet mit dem „Great Place to Work“ Siegel, wird die Unternehmenskultur mit innovativen Initiativen gefördert. Von Mitarbeitern verschiedener Abteilungen und Ebenen wurde zum Beispiel eine „Kulturgruppe“ ins Leben gerufen, die sich um ein harmonisches Miteinander am Arbeitsplatz bemüht. Personalentwicklung wird großgeschrieben und es gibt immer neue Aus- und Weiterbildungsangebote für die bei Attensam Beschäftigten.
Mehr als die Hälfte der Attensam Mitarbeiter hat einen Migrationshintergrund. Viele von ihnen arbeiten bereits in der zweiten Generation für das Unternehmen, das regelmäßig Deutschkurse anbietet, um eine rasche Integration zu fördern.

Ausblick: Das Jahr 2017/18

Die unternehmerische Herausforderung für Attensam besteht im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 darin, in einer überaus dynamischen Branche Marktanteil und Umsatz weiter auszubauen. Das soll zum einen über den verstärkten Fokus auf die besonders erfolgreichen Geschäftsfelder „Bürobetreuung“ und „Haustechnik“ passieren. Zum anderen über weitere Regionalisierung.
„Wir erwarten auch in diesem Jahr ein deutliches und über dem Durchschnitt der Wirtschaftsentwicklung Österreichs liegendes Wachstum“, sagt Oliver Attensam. „Unser langfristiges Ziel ist es, die Hälfte des Jahresumsatzes außerhalb von Wien zu erwirtschaften. Es gibt noch genügend Wachstumspotenzial und wir werden dieses konsequent ausschöpfen.“

Über Attensam
Attensam bietet seit 1980 professionelle ganzheitliche Hausbetreuung, von der Hausreinigung über die technische Hausbetreuung bis hin zur Winter- und Grünflächenbetreuung. Das breite Leistungsspektrum des österreichischen Marktführers umfasst weiters Büro- und Industriereinigungen sowie Schädlingsbekämpfung und Regiereinigungen. Das Unternehmen ist zertifiziert in den Bereichen ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001. Zu den Kunden von Attensam zählen neben Hausverwaltungen auch private wie geschäftliche Haus- und Liegenschaftseigentümer, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Attensam verfügt österreichweit über 21 Standorte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen