26.05.2017, 14:19 Uhr

130 Jahre altes Karussellpferd wechselte den Stall zugunsten des Tierschutzvereins Klosterneuburg

(Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg_SchuhE)

Die Ausstellung „Objekte der Erinnerung“ ist Geschichte, das letzte der Memorabilien hat das Gebäude verlassen: Eine historische Pferdefigur wechselte die Besitzerin, die Verkaufssumme wurde nun an den Tierschutzverein übergeben.
Seit Samstag ist im Stadtmuseum die neue Sonderausstellung „Gedächtnis an Wänden“ zu sehen.

KLOSTERNEUBURG. In der Geschichte der historischen Ringelspielfigur, die Teil der Sensationsausstellung „Objekte der Erinnerung“ war, wird ein neues Kapitel aufgeschlagen – es wurde seiner neuen Besitzerin übergeben und steht gleichzeitig im Dienst einer guten Sache. In die während der Schau aufgestellte Box konnten interessierte Besucher Gebote für das Klosterneuburger Karussellpferd einwerfen. Das Höchstgebot ging nicht an die Verkäuferin, sondern direkt an den Tierschutzverein Klosterneuburg. Obfrau Beatrice Aigner freute sich über die Spende, die ein paar Tierleben leichter macht.

„Gedächtnis an Wänden“

Seit Samstag, 20. Mai, erzählt das Stadtmuseum erneut Geschichte – allerdings aus einem völlig neuen Blickwinkel. „Gedächtnis an Wänden“ zeigt Hauszeichen und Gedenktafeln in Klosterneuburg. Viele bemerkenswerte Zeichen und Tafeln zieren das Straßenbild, meist geht man an diesen jedoch achtlos vorbei. Die neue Sonderschau soll dazu anregen, mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen und diese Zeichen der Erinnerung, mit denen oftmals höchst interessante (Lebens-)Geschichten verbunden sind, bewusst zu beachten. Sie wird bis November gezeigt.

Tierschutzverein veranstaltet einen Flohmarkt

Am 27. und 28. Mai wird im Tierheim in Königstetten (Schulgasse 11-13) von 9 bis 18 Uhr ein Flohmarkt veranstaltet. Für ein Buffet wird gesorgt.
Gesucht werden alle möglichen, brauchbaren und verkaufbaren Dinge.
Die Spenden können am Tag des Flohmarkts selbst, aber auch davor zu den Öffnungszeiten des Tierheims (Di. sowie Do. von 15 bis 17 Uhr und Sa. von 14 bis 16.30 Uhr) abgegeben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.