13.12.2017, 12:54 Uhr

Stadtgärtner auf leisen Sohlen

Beim Klosterneuburger Stadtgartenamt kommen ab sofort elektrische Gartengeräte zum Einsatz. (Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg/SchuhE)
KLOSTERNEUBURG (pa). Nach einer erfolgreichen, mehrmonatigen Testphase hat das Stadtgartenamt Klosterneuburg ab sofort elektrische Gartengeräte im Einsatz. Motorsäge, Sense oder Heckenschere laufen nun leise – die Reaktionen aus der Bevölkerung sind äußerst positiv, wie die Gärtner berichten. Gerade um die Mittagszeit gibt es keine Beschwerden mehr wegen lärmender Motoren, was insbesondere in der warmen Jahreszeit von Vorteil ist. Vor allem jedoch setzt die Stadtgemeinde Klosterneuburg damit ihren Kurs der ökologischen, nachhaltigen Grünraumpflege fort. Im Frühling wurde die Stadt für ihre Bemühungen um pestizidfreies Gärtnern mit dem „Goldenen Igel“ ausgezeichnet, im Herbst gewannen die Gärtner die Silberne Rose . Die Umstellung auf elektrische Geräte dient auch dem e5-Zertifizierungsprozess, denn die Stadtgemeinde trat im Sommer dem e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden bei.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.