FokusFrau
aufgeDIRNDLt am Frauentag in Hagenbrunn

Hagenbrunner Frauen: Stellvertreterin Herta Dietl, Obfrau Silvia Hickelsberger und Stellvertreterin Sabine Deutsch.
8Bilder
  • Hagenbrunner Frauen: Stellvertreterin Herta Dietl, Obfrau Silvia Hickelsberger und Stellvertreterin Sabine Deutsch.
  • Foto: Friedrich Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Die Hagenbrunner Frauenbewegung trotzte der Corona-Panik und bat zur Modeschau.

BEZIRK KORNEUBURG | HAGENBRUNN. Es ist vollbracht. Die genau vor fünf Jahren, am 8. März 2015 präsentierte Hagenbrunner Tracht, wurde jetzt vervollständigt und im Hagenbrunner Gemeindezentrum dargeboten. Für Gemeinderätin und Obfrau der Hagenbrunner Frauenbewegung Silvia Hickelsberger auf alle Fälle ein Freudentag. Entgegen anderen Veranstaltern, welche aus Angst vor Corona ihre Veranstaltungen absagten, fanden die Hagenbrunner Frauen die ganze Sache ziemlich hysterisiert und ließen sich den Lebensspaß nicht so leicht verderben. Und so präsentierten sie Stilberatungen rund ums Thema Tracht, Tipps zu den neuesten Trends für Frisuren, Schmuck und Accessoires und die Visagistinnen Christine Dallinger und Patrizia Thüringer standen für tolles Make-up zur Verfügung. Die Firma Weingartshofer verschönerte den Veranstaltungssaal mit Blumenschmuck und Bürgermeister Michael Oberschil mischte sich auch angstfrei unter die Besucher.

Autor:

Friedrich Doppelmair aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen