Bauarbeiten sind fertig
Neue Kreuzung in Königsbrunn

Kreuzungs-Eröffnung: Vizebürgermeister Stefan Wannemacher, Christian Schwarz von der Straßenmeisterei Korenuburg, Bürgermeister Gerald Glaser, NÖ Straßenbaudirektor Josef Decker, Landesrat Ludwig Schleritzko, Wolfgang Dafert, Leiter der NÖ Straßenbauabteilung 1, Gemeinderat Johann Schmidt, Straßenmeister Herbert Lehner und Gemeinderätin Helga Ronge.
  • Kreuzungs-Eröffnung: Vizebürgermeister Stefan Wannemacher, Christian Schwarz von der Straßenmeisterei Korenuburg, Bürgermeister Gerald Glaser, NÖ Straßenbaudirektor Josef Decker, Landesrat Ludwig Schleritzko, Wolfgang Dafert, Leiter der NÖ Straßenbauabteilung 1, Gemeinderat Johann Schmidt, Straßenmeister Herbert Lehner und Gemeinderätin Helga Ronge.
  • Foto: Fichtinger
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Es ist "die" Kreuzung in Königsbrunn, die nun neu gestaltet wurde und deren Planungen im Vorfeld politische Diskussionen auslöste. Nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen – der Verkehr fließt wieder.

BEZIRK KORNEUBURG | KÖNIGSBRUNN. "Mir ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer sowie die Lebensqualität in unserem Land und in den einzelnen Ortschaften zu verbessern. Die Maßnahmen hier in Königsbrunn sind ein wichiger Schritt in die gewünschte Richtung", erklärte Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko bei einem Lokalaugenschein.
Rund 3.500 Fahrzeuge frequentieren täglich die Kreuzung der Landesstraßen L1116 und L 3109. Verschiedenste Abbiegemöglichkeiten machten sie sehr unübersichtlich. Im August 2020 wurde das Projekt in Angriff genommen, vorab kamen noch die Sanierung des Regenwasserkanals und Instandsetzungsarbeiten an die Reihe. Jetzt sind Gehsteige, Fahrbahnteiler, Linksabbieger, Busauftrittsflächen und Grünanlagen fertig, ebenso der neue Straßenbelag.
Mit 195.000 Euro schlug der Kreuzungsumbau zu Buche, 45.000 Euro wurde vom Land übernommen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen