Regen-Stadtfest Korneuburg

16Bilder

Schlechte Nachricht für alle, die sich vom schlechten Wetter abhalten liesen, das Korneuburger Stadtfest am 18. und 19. zu besuchen. Denn, volles Programm war angesagt, trotz des Regens. Und wenn auch nicht ganz so viele Besucher wie erwartet den Hauptplatz frequentierten, der Andrang war für die Wetterverhältnisse ganz enorm. Andreas Minnich führt das in erster Linie auf das wirklich außerordentlich tolle Programm auf den diversen Bühnen zurück. „Durch Lukas Plöchl kamen sehr viele Jugendliche trotz des miesen Wetters und Opus zog auch das, na sagen wir mal gereiftere Publikum an“ meint er. Mit Gastrozonen, Unterhaltung für Jung und Alt, Vereinsaktionen, Blutspendebus, Live-Acts und Konzerten stand das Fest ganz im Zeichen des gemütlichen Beisammenseins. Einzigartig in der Geschichte Korneuburgs und des Korneuburger Stadtfestes war ein Bezirksauswahl-Blasmusikorchester mit Musikern aus mehr als zehn Blasmusik-Formationen, die in einem Sternmarsch auf den Hauptplatz einmarschierten und der Stadt ein Geburtstagsständchen in Form eines kleinen Platzkonzertes brachten. Roman Kyncl von der Blasmusikkapelle Bisamberg hatte dieses beeindruckende Ereignis organisiert und vorbereitet. Stadtpfarrer Stefan Koller lies am Sonntag seine Beziehungen nach ganz oben spielen und so fand der Festgottesdienst am Hauptplatz bei wolkenfreiem Himmel statt. Auch das Jazz - Frühschoppen mit Moderator Wolf Frank war noch durch Schönwetter gesegnet, ab 13 Uhr zogen dann allerdings wieder Regenwolken auf und das Stadtfest nahm damit sein Ende.

Autor:

Friedrich Doppelmair aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.