Treffpunkt Gesundheit in Stockerau: Die schmerzende Hand – von tauben, krummen und ungelenken Fingern

OA Dr. Tobias Steirer beantwortet Ihre Fragen beim Treffpunkt Gesundheit.
  • OA Dr. Tobias Steirer beantwortet Ihre Fragen beim Treffpunkt Gesundheit.
  • Foto: LKHNÖ
  • hochgeladen von Treffpunkt Gesundheit

Die Funktion der Hand hat für den Menschen eine weit größere Bedeutung als nur die
eines Greif- und Manipulationsorgans. Sie ist ein Sinnesorgan, ertastet feinste Strukturen (Blindenschrift), sie schreibt, malt, formt oder bedient ein Musikinstrument. Die Hand ist ein Kommunikationsorgan, sie unterstützt Gesprochenes durch Gestik und ist aus gesellschaftlichen Ritualen nicht wegzudenken. Die vielen Möglichkeiten, eine Hand zu schmücken, zeigen ihre ästhetische Wichtigkeit. All diesen Ansprüchen versucht die Handchirurgie in der Behandlung angeborener oder erworbener Erkrankungen der Hand gerecht zu werden.

In meinem Vortrag möchte ich auf einige der häufigsten Krankheitsbilder speziell eingehen: Das Karpaltunnelsyndrom, eines der häufigsten Schmerzsyndrome der Hand, das Ganglion, der häufigste, gutartige Weichteiltumor der Hand, die Rhizarthrose des Daumensattelgelenkes sowie die sogenannten Heberden oder Bouchard Arthrosen der kleinen Fingergelenke als häufigste Verschleißerkrankungen, der Morbus Dupuytren, eine Bindegewebserkrankung der Hohlhand, im Volksmund fälschlich als »Sehnenverkürzung« bezeichnet, sowie der schnellende Finger, ein Schnappphänomen durch eine Sehnenscheidenenge bedingt, sind Inhalt dieses
»Streifzuges durch die Handchirurgie«.

ZEITPUNKT

Montag, 04. Mai 2015, 18.30 Uhr
Landesklinikum Stockerau, Vortragende: OA Dr. Tobias Steirer
Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Veranstaltungssaal ist direkt vor Ort ausgeschildert.

Mehr Infos: www.noetutgut.at

Wann: 04.05.2015 18:30:00 Wo: Landesklinikum Stockerau, Landstraße 18, 2000 Stockerau auf Karte anzeigen
Autor:

Treffpunkt Gesundheit aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen