Medizin

Beiträge zum Thema Medizin

Lokales
Allgemeinmediziner Robert Müller hat Verträge mit allen Kassen.

Robert Müller
Ein neuer Arzt für Güssing

In der Schloßgasse 6 in Güssing hat ein neuer Allgemeinmediziner seine Praxis eröffnet. Robert Müller stammt aus Burgau und war als Arzt auch in Südafrika und Großbritannien tätig. Für seine Ordination in Güssing hat er Verträge mit allen Kassen abgeschlossen. Geöffnet ist die Praxis montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.00 bis 12.00 sowie von 15.00 bis 17.00 Uhr. Telefon: 0664/2220253.

  • 20.05.20
Lokales
4 Bilder

Zurück zur Natur
Scheibbs' Unkraut heilt: die Brennnessel

Es muss keine strenge Fastenkur her, um seinen Körper zu entgiften. Auch Brennnesseln sind wahre Profis darin. STEINAKIRCHEN/FORST. Jeder, der schon einmal als kleines Kind bei der Wanderung mit der Schulklasse mit Brennnesseln in Berührung gekommen ist, weiß: Deren Name stammt nicht von ungefähr. Die brennenden Quaddeln auf der Haut verursachen schlagartig einen gewissen Hass auf die bedrohlichen Grünpflanzen. Der Gedanke, sie auch noch zu essen, kommt da gar nicht erst auf. Ein Fehler,...

  • 18.05.20
Leute
Dienstbeginn an der HLW Spittal am 4.5.2020

Dr. Lena Stöckl übernimmt die Schularztagenden von Dr. Gudrun Veiter in der HLW Spittal an der Drau.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser verantwortungsvollen neuen Aufgabe an die neue Schulärztin aus Villach.
2 Bilder

Amtsübergabe in der HLW Spittal an der Drau
HLW Team begrüßt neue Schulärztin

Spittal, 18.5.2020 Es ist eine nahezu unvorstellbare Zahl – knapp zehntausend Schülerinnen und Schüler wurden in den vier Schulformen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Spittal/Drau in den letzten zwanzig Jahren von Dr. Gudrun Veiter als Schulärztin begleitet. Es waren verdienstvolle und spannende Jahre, in denen die Schulärztin Jugendliche bei medizinischen aber auch sozialen Herausforderungen im Schulärztezimmer und auch in den Klassen über Unterrichtsprojekte aktiv...

  • 17.05.20
  •  1
Politik
Für Beate Prettner werden viel zu wenige Interessierte für das Medizinstudium zugelassen.

Medizinstudium
Prettner: Nur 1.740 werden zum Medizinstudium zugelassen

91 Prozent derer, die sich für ein Medizinstudium interessieren, werden zurückgewiesen. Das kritisiert nun Kärntens Gesundheitsreferentin Beate Prettner. KÄRNTEN. 17.599 Maturanten streben ein Medizinstudium an – um 1.155 mehr als voriges Jahr. Österreichweit erhalten aber nur neun Prozent die Chance dazu, kritisiert jetzt Kärntens Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ). "Das heißt: 15.859 Maturanten bzw. 91 Prozent werden wieder nach Hause geschickt." 95 Kassenstellen wären...

  • 07.05.20
Lokales
Bgm. Georg Rosner (r.) bei der Blutabnahme durch Univ.Prof. Dietmar Poszvek in der Sporthalle Oberwart.

Oberwart
800 Testungen für Corona-Studie von Univ.Prof. Dietmar Poszvek

Im Rahmen einer von Univ.Prof. Dietmar Poszvek durchgeführten Corona-Studie in Kooperation mit der Universität Innsbruck werden 800 Oberwarter auf Covid-19 getestet. OBERWART. Univ.Prof. Dr. Dietmar Poszvek hat die Stadtgemeinde Oberwart um Unterstützung bei der Durchführung einer Studie in Kooperation mit der Universität Innsbruck gebeten. Poszvek erklärt das Ziel der Studie: "Hauptziel der Erhebung ist die Determination der Prävalenz (Kennzahl für Krankheitshäufigkeit) einer bereits...

  • 01.05.20
  •  1
Gesundheit
Die Hotline 1450 hilft auch bei anderen gesundheitlichen Problemen als einem Corona-Verdacht.

Coronavirus
1450 – Nicht nur Corona-Hotline

TIROL. In den vergangenen Wochen liefen die Drähte der 1450-Hotline heiß, da die telefonische Gesundheitsberatung rund um die Uhr als Anlaufstelle bei Fragen und Verdacht auf eine Coronavirus-Erkrankung angerufen wurde. Doch die Hotline ist nicht nur für Coronavirus-Verdachtsfälle erreichbar. 1450 steht auch bei anderen Gesundheitsfragen beratend zur Seite. Beratung auch in anderen GesundheitsfragenRund um die Uhr stehen die MitarbeiterInnen der telefonischen Gesundheitsberatung 1450 bereit,...

  • 28.04.20
Lokales
Im Neunerhaus braucht man Spenden für die medizinische Betreuung obdachloser Menschen.

Corona in Wien
Neunerhaus startet Spendenaktion

Im Neunerhaus kümmert man sich auch um die medizinische Versorgung Obdachloser. Dafür braucht man dringend Spenden. MARGARETEN. Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung bekommen im Neunerhaus kostenlos medizinische Versorgung und Beratung, auch in der Coronakrise. "Denn gerade diese Gruppe ist oft wegen chronischer Vorerkrankungen besonders ansteckungsgefährdet", so Daniela Unterholzner vom Neunerhaus. "Nach Woche sieben sind wir laut WHO 'über den Berg'. Aber was bedeutet das für...

  • 25.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Impfexperten Peter Kreidl (auf diesem Bild) und Reinhard Würzner, beide vom Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie
2 Bilder

Europäische Impfwoche
Impfen in Zeiten von Corona?

TIROL. Die nächste Woche steht in ganz Europa unter dem Zeichen der Impfung. Denn vom 20. bis 26. April ist die europäische Impfwoche. Durch das Covid-19 Virus ist die Impftätigkeit zur Entlastung des Gesundheitssystem stark reduziert worden. Trotzdem möchten die Experten der Medizin Uni Innsbruck betonen: "Impfen rettet Leben!". Impfen in Zeiten von Covid-19Impfungen retten nach wie vor Leben, wie die Welt ohne diese medizinische Errungenschaft aussehen würde, erleben wir gerade in der...

  • 16.04.20
Lokales

Ternitz
Nachbesetzung der praktischen Ärzte gelungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Nach den Pensionierungen von Herrn Doktor Rainer Sinabell und Doktor Gerhard Eidler waren zwei Ordinationen praktischer Ärzte in Ternitz unbesetzt. Bürgermeister Rupert Dworak ist es in zahlreichen Gesprächen gelungen nun für beide Ordinationen Nachfolger zu finden.   Doktor Stefan Dworzak rückt nach Die Ordination von Dr. Rainer Sinabell am Schwarzaweg 19 wird Doktor Stefan Dworzak übernehmen und fortführen. Die neue Hausarztordination in der ehemaligen...

  • 16.04.20
Lokales
Und wieder ist eine Neuausschreibung notwendig.

Nur eine von von zwei offenen Stellen besetzt
Arzt zog Bewerbung für Jennersdorf in letzter Minute zurück

Die Geschichte der Nachbesetzungen der allgemeinmedizinischen Kassenarztstellen im Bezirksvorort Jennersdorf ist um ein groteskes Kapitel länger. Am 31. März, einen Tag, bevor er den Dienst in der ihm zugesprochenen Arztpraxis hätte antreten sollen, zog Bewerber Frank Spranger sein Ansuchen zurück. Förderungs-UnstimmigkeitenIn einem Brief an die Gemeindevertretung machte er geltend, dass er sich bezüglich finanzieller Förderungen durch die Gemeinde ungerecht behandelt fühle. "Diese Vorwürfe...

  • 06.04.20
Lokales
Florian Rettenbacher ist auch als Bergretter im vorderen Stubaital im Einsatz. Jetzt zählt er auf euch!
9 Bilder

Spendenaufruf
Corona-Hilfe für Nepal: Fulpmer an vorderster Front

FULPMES/NEPAL. Das Coronavirus breitet sich auch in Nepal zunehmend aus. Florian Rettenbacher aus Fulpmes richtet einen dringenden Appell an unsere Leser. Der Austausch zwischen Tirol und Nepal ist seit Jahren ein intensiver. Immer wieder werden hierzulande auch diverse Hilfsaktionen für den Himalayastaat gestartet. Eine davon widmet sich nun der Covid19-Problematik, die leider auch in Asien immer größer wird. "Chay Ya" – "pack mas an"! Unter dem Titel "Chay Ya" (das bedeutet soviel wie...

  • 01.04.20
Wirtschaft
Die Scheibbser Primarärzte freuen sich über das ausgezeichnete Ergebnis.

Karriere im Bezirk Scheibbs
Perfekte Ausbildung im Landesklinikum Scheibbs

Das Landesklinikum Scheibbs geht in der Ausbildungsevaluierung der österreichischen Ärztekammer mit der Note 1,4 hervor und liegt landesweit am zweiten Platz. SCHEIBBS. Der österreichischen Ärztekammer ist es ein wichtiges Anliegen, die höchsten Ausbildungsstandards für die zukünftigen Ärztinnen und Ärzte sicherzustellen. Nach der jeweiligen Ausbildung – Basisausbildung, Allgemeinmedizinische Ausbildung oder Fachärztliche Ausbildung – werden die Jungärzte aufgefordert, ihre...

  • 30.03.20
Gesundheit
Kinderarzt Dr. Alfred Klabuschnigg eröffnete seine Praxis in Hainburg.

Gesundheit
Hainburger Kinderarzt erhält positive Resonanz

HAINBURG. Der Kinderarzt Dr. Alfred Karl Klabuschnigg  eröffnete Anfang Februar seine Praxis im Ärztezentrum von Hannelore Köhrer in der Hainburger Ungarstraße. Nach langer Zeit gibt es wieder einen Kassenkinderarzt in Hainburg.  Der neue Pädiater kommt bei der Bevölkerung gut an. "Die Praxis war von Anfang an voll. Die Menschen sind sehr glücklich darüber und haben sich bedankt, dass ich gekommen bin", schmunzelt Dr. Klabuschnigg. In der Kinder- und Jugendheilkunde werden alle Kassen...

  • 28.03.20
Lokales
Allgemeinmediziner Bernhard Hohenberger eröffnet eine Praxis in der Passauerstraße 9 in Schärding.
5 Bilder

Ab 1. April
Neuer Allgemeinmediziner für Schärding

Bernhard Hohenberger wird als Kassenarzt am 1. April eine Praxis in der Passauerstraße 9 in Schärding eröffnen – trotz Corona-Krise. SCHÄRDING (ebd). Im Interview spricht der 51-Jährige Allgemeinmediziner darüber, weshalb er in Schärding eine Praxis eröffnet und was er von der Coronavirus-Panik hält. Herr Hohenberger, von Wien nach Schärding – wie kommt's? Hohenberger? Meine Frau ist Taufkirchnerin und wollte unbedingt wieder zurück in ihre Heimat. Deshalb habe ich einen Job gesucht. Ich...

  • 27.03.20
Lokales
Medizin im Fokus.

Gesundheit in Tirol
Unterstützung für Life & Health Science Cluster

LR Tilg: „Cluster als starkes Ausrufezeichen für Campus Tirol”. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (navi). Im Life & Health Science Cluster Tirol sind über 200 Wissenschafter aus neun Hochschuleinrichtungen (acht Hochschulen aus Tirol sowie die FH Vorarlberg) vereinigt, um Wissen sowie Aktivitäten noch besser zu bündeln und Synergien zu nutzen. „Am Standort Tirol haben wir Hochschuleinrichtungen mit ausgezeichneter und vielseitiger Expertise im Bereich Life & Health Science – sowohl in der...

  • 25.03.20
Wirtschaft
19 Bilder

Coronavirus
Medizinische Güter aus China landen in Schwechat

Zu einer logistischen Meisterleistung kam es am Montag am Flughafen Wien-Schwechat. FLUGHAFEN (les). Zwei Sonderfluge von Austrian Airlines trafen aus der chinesischen Stadt Xiamen ein und hatten äußerst wertvolle Fracht an Bord. Medizinische Ausrüstung für WienDringende benötigte medizinische Ausrüstung wie Schutzmasken und -bekleidung wurden auf diesem Weg nach Österreich überstellt. Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger und Austrian Airlines CEO Alexis von Hoensbroech bedankten sich...

  • 24.03.20
Lokales
Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder Wien rufen die Menschen auf zu Hause zu bleiben, während sie ihren Aufgaben im Leopoldstädter Krankenhaus nachgehen.
3 Bilder

Coronavirus Wien
Krankenhaus Barmherzige Brüder bittet Wiener daheim zu bleiben

"Bitte bleibt daheim": Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien appelliert an alle Wiener zu Hause zu bleiben. Nur auf diese Weise können die Mitarbeiter ihre wichtige Arbeit - trotz Coronavirus –  erledigen. LEOPOLDSTADT. Die Mitarbeiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Wien sind trotz des Coronavirus weiterhin im Einsatz. Mit einer Fotoaktion fordern sie nun die Menschen auf, zu Hause zu bleiben. Denn damit die Pandemie eingedämmt werden kann und die Einschränkungen des...

  • 19.03.20
  •  4
Lokales
92 öffentlichen Apotheken in Stadt und Land Salzburg garantieren aktuell die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Arzneimitteln.
3 Bilder

Coronavirus in Salzburg
"Wir arbeiten über unseren physischen und psychischen Grenzen"

Salzburgs Apotheker garantieren aktuell die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Arzneimitteln. Nur, wenn die Apotheken offen bleiben, kann das so bleiben. Daher hat die Apothekerkammer folgende Maßnahmen festgelegt.  SALZBURG. 92 öffentlichen Apotheken in Stadt und Land Salzburg garantieren aktuell die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Arzneimitteln. Wenn diese Versorgungseinheit ausfallen oder Schaden nehmen würde, hätte das schwerwiegende Konsequenzen für die...

  • 16.03.20
Lokales
Dr. Alexander Huber, Lungenfacharzt.

Ärztliche Vorsoge
Corona Virus klug angehen

AMSTETTEN. "Unser Desinfektionsmittel-Spender musste im letzten Jahr zwischen Oktober und Dezember einmal nachgefüllt werden. Jetzt füllen wir ihn wöchentlich nach", berichtet Alexander Huber, Lungenfacharzt der Gruppenpraxis für Lungenkrankheiten. "Panikmache und Hysterie bringen nichts. Man muss richtig dagegen vorgehen". Was zu tun ist Regelmäßiges Hände waschen, unnötiges Reisen vermeiden und Menschenkontakt auf ein Minimum zu reduzieren, sind Dinge, die jeder tun sollte. Regale leer zu...

  • 13.03.20
Politik
Medizinstudenten können bei der Corona-Hotline helfen und gleichzeitig ECTS-Punkte sammeln.

Helfen und ECTS sammeln
Medizinstudenten für Corona-Hotline gesucht

Medizinstudenten können in der Corona-Krise helfen. Gesucht werden vor allem Studierende ab dem 4. Studienjahr. WIEN. Medizinstudenten können in den kommenden Wochen helfen und gleichzeitig ECTS sammeln. Denn die Coronavirus-Gesundheitshotline 1450 braucht Verstärkung. Wer Medizin studiert (ab dem 4. Studienjahr) und die Hotline unterstützt, bekommt je 20 Stunden Hotline-Tätigkeit einen ECTS. Je nach Einsatzdauer ist auch ein befristetes Dienstverhältnis mit dem Roten Kreuz möglich. Alle...

  • 12.03.20
  •  1
Lokales
Aufgrund des zu hohen Risikos einer Ansteckung der Studenten hat die Med Uni den Unterricht auf „home-learning“ und „e-learning“ umgestellt.

MedUni Wien reagiert auf Corona
Studienbetrieb auf „home-learning“ umgestellt

Um zu einer Reduktion der weiteren Verbreitung einer SARS CoV-2 Infektion bestmöglich beitragen zu können, hat die MedUni Wien in Abstimmung mit der Behörde beschlossen, vorerst für einen Zeitraum von 14 Tagen keine Lehrveranstaltungen mit physischer Präsenz abzuhalten. ALSERGRUND. Aufgrund des zu hoehen Risikos einer Ansteckung der Studenten hat die Med Uni den Unterricht auf „home-learning“ und „e-learning“ umgestellt. Die temporäre Umstellung des Unterrichts dient dazu, durch...

  • 10.03.20
Lokales

Corona-Virus
Messe Tulln: Corona-Virus bald im Bezirk?

Wie jedes Jahr, findet auch dieses erste März-Wochenende die internationale Boot-Messe "Austrian Boat Show" der Messe Tulln statt - und das trotz internationaler Tendenz sämtliche internationalen Messen aus gutem Grund abzusagen. Der Grund ist nicht weniger als das derzeit v.a. in Mitteleuropa kursierende ursprüngliche Tier-Virus "Corona"/COVID-19, dessen Langzeit-Auswirkungen auf v.a. ältere und kranke Menschen bislang noch vollkommen unbekannt sind. Die Symptome reichen dabei von einfachen...

  • 05.03.20
  •  1
Freizeit
6 Bilder

k. (u.) K. Marine
Flottenbesuch - Die k.(u.)k. Marine im Kasierjägermuseum

Die alte österreichische Marine ist zu Gast im Kaiserjägermuseum am Bergisel. Dies im Rahmen einer einjährigen Sonderausstellung, die vom 6. März 2020 bis 7. März 2021 geöffnet ist. Neben zahlreichen Schautafen gibt es bis zu 2 m lange Modelle der k.(u.)k. Marine zu sehen. Alte Uniformen, Bilder und Gegenstände bereichern die Ausstellung. Die Marine-Ausstellung eröffnet am 5. März um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

  • 04.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.