Unser G’schäft: Wir helfen!
Jetzt geht es für viele im Bezirk Korneuburg ums Überleben

Martina Hanegs Kunst geht unter die Haut.
2Bilder
  • Martina Hanegs Kunst geht unter die Haut.
  • Foto: Haneg
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Jetzt Gutscheine kaufen und später einlösen – große Bezirksblätter-Hilfsaktion: "Unser G’schäft. Wir helfen!"

BEZIRK KORNEUBURG. Nicht beim Online Liefer-Giganten bestellen, sondern bei den Betrieben und Unternehmen direkt in der Region, ist gerade jetzt wichtiger denn je. Nur so können wir alle dazu beitragen, dass es die Vielfalt der Geschäfte und Dienstleistungen, von der Fußpflege bis zum Masseur, vom Tattoo-Studio bis zur Mode-Boutique, auch nach der Corona-Krise noch gibt. Die Bezirksblätter haben mit "Unser G’schäft: Wir helfen!" eine Aktion ins Leben gerufen, die Kundinnen und Kunden dazu animieren soll, jetzt Gutscheine für Waren oder Dienstleistungen zu kaufen. Finanziell hilft dies den Selbstständigen gerade jetzt, wo bei vielen die kompletten Einnahmen wegfallen, Fixkosten jedoch weiterlaufen. Eingelöst werden die Gutscheine dann zu einem späteren Zeitpunkt.

"Mein Geschäft steht komplett"

"Nicht nur der Umsatz, auch die Arbeit ist auf Null", erzählt Sabine Petritsch, mobile Fußpflegerin. "Mein Geschäft steht komplett, ob ich medizinische Fußpflege noch anbieten darf, weiß ich noch gar nicht." Eine Dienstleistung, die vor allem für Diabetiker notwendig ist. Nicht nur das Wegfallen des Umsatzes macht der Langenzersdorferin zu schaffen. "Ich bin es auch nicht gewohnt, nichts zu tun. Ich bin ständig unterwegs, betreue meine Kunden in Korneuburg, Bisamberg und Langenzersdorf." Die "Unser G’schäft"-Idee gefällt Petritsch. "Das ist eine tolle Aktion, da mach ich auf jeden Fall mit!" Kontakt: sabine.petritsch@gmx.at oder 0677/61213734.

Sabine Petritsch bietet Fußpflege-Gutscheine an.
  • Sabine Petritsch bietet Fußpflege-Gutscheine an.
  • Foto: Petritsch
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Das geht "unter die Haut"

"Ich mache mir große Sorgen, weil ich nicht weiß, wie lange ich durchhalten kann", ist Martina Haneg ehrlich. Derzeit bangt sie um die Zukunft ihres Tattoo-Studios "Inked Beauty & More" in Hagenbrunn, überlegt sogar, in ihren erlernten Beruf als diplomierte Krankenschwester zurückzukehren. "Das ist so brutal. Nach meiner Scheidung 2016 hab ich mich durch gewurschtelt, hab gekämpft wie eine Löwin, um mein eigenes Studio von Grund auf aufzubauen. Dass das jetzt alles weg sein soll, damit kann und will ich mich nicht abfinden", erzählt Haneg, die unter anderem auch mit der Krebshilfe Mistelbach zusammenarbeitet und Frauen nach einer Chemotherapie etwa mit Permanent-Make-Up neue Augenbrauen zaubert.
Dazu kommt noch, dass seit 16. März auch ihre beiden Kinder, elf und 14 Jahre alt, zu Hause sind. "Keine Schule und kein Job, da muss man optimistisch bleiben und kämpfen", stellt die zweifache Mutter fest. "Ich weiß schon, dass ein neues Tattoo momentan wahrscheinlich die geringste Sorgen ist, die die Menschen haben. Wer aber dennoch eines plant, kann gerne einen Gutschein bei mir erwerben. Ich würde mich wahnsinnig freuen." Kontakt: Inked Beauty & More, martina.haneg1@gmail.com0678/1218010.

Martina Hanegs Kunst geht unter die Haut.
  • Martina Hanegs Kunst geht unter die Haut.
  • Foto: Haneg
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Alle teilnehmenden Betriebe finden Sie ab jetzt jede Woche in den BEZIRKSBLÄTTERN und auf www.meinbezirk.at/unsergschaeft.

Wer ebenfalls bei der Bezirksblätter-Aktion "Unser G’schäft" mitmachen will, kann sich direkt bei den Bezirksblättern Korneuburg melden: korneuburg@bezirksblaetter.at oder 0664 / 80 666 5845!

Alle Infos zu "Unser G’schäft" UND: Die "Cuteria" ist mit dabei!

Mach mit: Hilfe für "Unser G’schäft"

Mit dabei: Auch "& Hüte" in Korneuburg

Regionales statt beim Liefer-Riese
Martina Hanegs Kunst geht unter die Haut.
Sabine Petritsch bietet Fußpflege-Gutscheine an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen