"Schenken Sie der Finanz keinen Cent!"

(nöwpd). Steuerzahler, die noch vor dem Jahreswechsel eine Arbeitnehmerveranlagung bei ihrem Finanzamt durchführen, können sich bares Geld vom Staat zurückholen, sogar rückwirkend fünf Jahre, einschließlich dem Jahr 2007. Darauf macht der Präsident der Arbeiterkammer Niederösterreich, Hermann Haneder, aufmerksam. "Die Frist für die Arbeitnehmerveranlagung 2007 läuft am 31. Dezember ab", teilt er mit. Wer jetzt auf elektronischem Weg noch rasch einen Steuerausgleich macht, könne für sich ein schönes Extra-Weihnachtsgeld herausholen.
Alleinverdiener, Alleinerzieher, Lehrlinge und Personen, die während des Jahres zu arbeiten begonnen haben, sollten auf jeden Fall eine Arbeitnehmerveranlagung durchführen. Auch wer in einem Jahr unterschiedlich viel verdient hat - etwa durch den Wechsel von Voll- auf Teilzeit oder umgekehrt -, für den sei ein Steuerausgleich ratsam, unterstreicht Haneder. Dabei sind die Beträge, die Arbeitnehmer mit dem Steuerausgleich ohne viel Aufwand lukrieren können, beachtlich. "Die Arbeitnehmerveranlagung bringt dem Antragsteller im langjährigen Durchschnitt oft mehr als 500 Euro", rechnet der AKNÖ-Präsident vor. In einigen Fällen seien sogar 1.000 Euro oder noch mehr möglich.
Vielen Steuerzahlern ist nicht bewusst, dass Rechnungszettel für bestimmte erbrachte Leistungen gleichsam bares Geld bedeuten. So lassen sich berufliche Ausgaben, wie z.B. die Anschaffung eines Computers oder Handys, Telefon- und Internetgebühren, Fachliteratur, Fortbildungskosten oder Kilometergelder, ebenso von der Steuer absetzen wie Ausgaben für außergewöhnliche Belastungen, wie Kosten für Spitalsaufenthalte, Medikamente oder Zahnbehandlungen. Auch bei Kinderbetreuungskosten, Zusatzversicherungen, bei der Wohnraumschaffung oder -sanierung sowie dem Kirchenbeitrag und bei Spenden zahlt das Finanzamt Geld zurück.
Im März 2013 wird die AKNÖ schon zum elften Mal ihre bewährten ”Steuersparwochen” starten, in deren Rahmen unselbständig Beschäftigte die Hilfe von Steuerexperten zur Arbeitnehmerveranlagung in Anspruch nehmen können. Weil der Andrang zu dieser Veranstaltungsreihe in den AK-Bezirksstellen stets sehr groß ist, empfiehlt sich eine telefonische Voranmeldung, die man ab sofort unter der Telefonnummer 05 71771-1551 vornehmen kann. Jeder Teilnehmer an den ”Steuersparwochen” erhält einen Termin zugewiesen und eine Checklist zugeschickt, mit deren Hilfe er alle für die Arbeitnehmerveranlagung erforderlichen Unterlagen zusammenstellen kann.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.