08.09.2014, 08:43 Uhr

Landesrat als Dirigent und Bürgermeister als Paukenschläger

Gegen ein Foto mit Weinkönigin Tanja I hatten Weinbau-Obmann Josef Deutsch und Bürgermeister Michael Oberschil nichts einzuwenden.

18. Hagenbrunner Weintage

"Immer, wenn es zu Verleihungen kommt, schüttle ich einem Hagenbrunner die Hand", stellte die Österreichische Bundesweinkönigin Tanja I fest. Und auch Landesrat Stephan Pernkopf hatte nur lobende Worte für den Hagenbrunner Wein, ja "sogar in Restaurants in China bekommt man ihn." Und wer jetzt genau das schöne Wetter zu den 18. Hagenbrunner Weintagen gebracht hat, darüber wetteiferten nicht nur Weinbau-Obmann Josef Deutsch und Bürgermeister Michael Oberschil, sondern auch die aus St. Johann im Pongau angereisten Gäste samt Bürgermeister Günther Mitterer sowie Bürgergarde und -musik. Letztere konnte sich entspannt zurücklehnen, als Landesrat Pernkopf den Dirigentenstab ergriff und Kontrollinspektor Alois Schnaitt, Bürgermeister Oberschil, Weinkönigin Tanja I und Vizebürgermeister Rudolf Schwarzböck jun. zu wahren musikalischen Höchstleistungen anleitete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.