Abenteuer Autobahn Teil 2

KREMS: Es war nochmals soweit. Abenteuer Autobahn die zweite. Tatort, A1 Richtung Linz und natürlich wieder retour. Im Grunde hat sich nichts geändert und die Szenen sind wie im ersten Teil ähnlich. Die LKW Duelle waren hier um einiges mehr und sorgten immer für Spannung, es sollte ja nicht fade werden. Die PKW Raser waren in der Minderheit und das wunderte mich. Selbstverständlich war ein Blick auf meinem Tacho öfters gerichtet um sich von anderen nicht mitreisen zu lassen. Bei einer Baustelle verhielten sich die meisten an die Geschwindigkeitsbegrenzung, trotzdem gab es hier ein paar die viel zu schnell führen. Lärmschutzwände finde ich OK. Nur wenn auf einer Seite welche errichtet werden und weit und breit keine Häuser zu sehen sind, wo der Wald steht, das Überrascht mich ein wenig, aber es muss ja alles ein wenig was kosten. Ende der Fahrt und ich bin froh, das Abenteuer Autobahn überlebt zu haben.

Autor:

Andreas Kirschbaum aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.