Feuerwehreinsatz
Auto stand quer über Geleise

3Bilder
  • Foto: Manfred Wimmer / Feuerwehr.Media
  • hochgeladen von Simone Göls

Am Donnerstag, den 17. Jänner rückte die Feuerwehr Etsdorf zum ersten Einsatz im Jahr 2019 aus. Mittels Sirene und SMS wurden die Mitglieder um 18:51 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der ÖBB - Eisenbahnstrecke zwischen dem Bahnhof Etsdorf-Straß und dem Bahnübergang Etsdorf - Kellergasse alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung konnte das HLF 3 auch schon zum Einsatzort ausrücken. Bereits bei der Anfahrt wurde uns von der Bezirksalarmzentrale Krems mitgeteilt, dass der Bahnverkehr schon gestoppt wurde und sich der ÖBB-Einsatzleiter ebenfalls auf Anfahrt befindet.

Für den Einsatzleiter bot sich am Einsatzort schließlich folgende Lage: ein PKW stand auf Höhe der Kreuzung des Begleitweges mit der Friedhofgasse quer auf den Gleisen.

Die Lenkerin, die zum Glück unverletzt blieb, hatte aus unbekannten Gründen die T-Kreuzung übersehen und ist geradeaus auf die Bahntrasse gefahren. Aufgrund der Höhe der Schienen konnte das Fahrzeug nicht ohne Hilfe zurück auf die Strasse bewegt werden.

Nach dem Eintreffen des ÖBB Einsatzleiter und der Freigabe des Eisenbahnbereiches wurde der PKW mittels Seilwinde und durch Unterbauen mit Holz wieder auf die Fahrbahn gezogen.

Dort wurde der PKW am Fahrbahnrand abgestellt und der Polizei bzw. der Besitzerin übergeben. Durch Mitarbeiter der ÖBB wurde dann noch die Unfallstelle kontrolliert und die Feuerwehr Etsdorf konnte nach dem Verstauen der Geräte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die Feuerwehr Etsdorf stand mit dem HLF 3, dem VF (ehem. KRF-B) sowie dem MTF und 18 Mitgliedern für rund eine Stunde im Einsatz!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen