Langenlois subventioniert Sportanlage, Kulturverein und Bierpub

Die laufenden Kosten für die Sportanlage Langenlois haben sich durch die rege Bautätigkeit erhöht.
  • Die laufenden Kosten für die Sportanlage Langenlois haben sich durch die rege Bautätigkeit erhöht.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

LANGENLOIS (mk) Einstimmig beschloss der Gemeinderat Langenlois am 30. Juni 2016, den Sportverein Union 1921, den Kulturverein Lakult und die Schanigarten-Möblierung des neu entstehenden Bierpubs „Loch Ness“ finanziell zu unterstützen.

Union Sportverein Langenlois 1921 erhält in diesem Jahr eine höhere Subvention für die Erhaltungskosten seiner Sportanlagen als bisher. Der Grund: Die Kosten für die Instandhaltung der Anlage mit dem neuen Gebäude haben sich im Vergleich zu den Vorjahren erhöht – etwa durch die Anpassung von Versicherungsprämien oder dem Mehraufwand für die Betreuung. Deshalb erhöht der Gemeinderat den jährlichen Subventionsbetrag von 5.000 auf 8.000 Euro.

Der Verein Langenlois Kultur (Lakult) wird für seine Aktivitäten im Jahr 2016 ebenfalls unterstützt. Er erhält von der Stadtgemeinde analog zum Vorjahr die Summe von 1.000 Euro. Damit kann der Verein jetzt um eine entsprechende Summe des Landes Niederösterreich ansuchen.

Für die Wiedereröffnung des Bierpubs „Loch Ness“ am Holzplatz – speziell für die zum Umfeld passende Möblierung des Schanigartens – wird ebenfalls eine Förderung gewährt. Die neuen Tische, Sessel und Sonnenschirme kommen auf etwa 14.000 Euro netto. Der Gemeinderat hat hierfür eine Subvention in Höhe von 20 Prozent der Nettoanschaffungskosten beschlossen - maximal 3.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen